Anzeige

Neuling braucht Hilfe

#1
Hallo zusammen,

ich habe nach dem Problem bereits gesucht ... auch ein paar wenige Einträge gefunden aber ich verstehe sie leider nicht (da heißt es dann füge denn CSS in einer Datei ein etc.) das ist mir alles ein bisschen zu hoch.

Was habe ich vor:
Ich möchte gerne eine ganz einfache html-Seite basteln für eine kleine private Homepage.
Das Layout steht soweit und nun bin ich dabei die Seiten mit Text zu füttern ... Wenn ich nun z.B. in der Headline ein paar Links eingetragen habe (Kontakt, Impressum, usw.) sind diese Links blau und unterstrichen.
Wenn ich nun also versuche das Aussehen zu verändern geht ein neues Fenster auf (Neue CSS-Regel) was muss ich da machen? Bis jetzt habe ich in die Zeile "Selektor-Name: Wählen Sie einen Namen für den Selektor aus oder geben Sie ihn ein" einfach "Link" eingetragen. Dann kann ich also die ganze Formatierung einstellen (CSS-Regel-Definition für Link) und OK drücken ... nichts passiert****?
Ebenso verhält es sich auch mit dem ganz normalen Text, es wird keine einzige Einstellung übernommen****?

Bitte sagt mir was ich falsch mache ;-) ich verliere bald meinen Verstand hier.

thx
Con
 
Zuletzt bearbeitet:

akrite

Erfahrenes Mitglied
#3
wenn ich das richtig sehe, benutzt er Dreamweaver. Vielleicht ist es am Anfang geschickter sich über die Formatierung aller zu verwendenden Tags Gedanken zu machen und dann einen Style-Sheet anzulegen. Nachfolgend würde ich dann mit HTML beginnen
 

Spelmann

Erfahrenes Mitglied
#4
Weiß nicht genau ob ich Dich richitg verstehe. Die CSS Anweisung ist vollständig definiert und wird nicht umgesetzt?

Wenn Du eine eigene Klasse erstellts, also z.B. meinLink musst Du dein Link Element im HTML Text natürlich dieser Klasse auch zuweisen.
HTML:
<head>
<meta http-equiv="Content-Type" content="text/html; charset=utf-8" />
<title>Meine erste Seite</title>

<style type="text/css">
<!--
.meinLink{
    color:red;
    text-decoration:none;
}
-->     
</style>
</head>

<body>
<a href="xy.html" class="meinLink">Das ist mein Link</a>
</body>
Dann sollte das funktionieren.
 
Zuletzt bearbeitet:
#5
Hallo,

also nachdem ich leider nicht so recht weiß was genau ihr da braucht hier mal eine kopie von dem Code:

<!DOCTYPE html PUBLIC "-//W3C//DTD XHTML 1.0 Transitional//EN" "http://www.w3.org/TR/xhtml1/DTD/xhtml1-transitional.dtd">
<html xmlns="http://www.w3.org/1999/xhtml">
<head>
<meta http-equiv="Content-Type" content="text/html; charset=utf-8" />
<title>Unbenanntes Dokument</title>
<style type="text/css">
<!--
.Link{
color:#000;
text-decoration:none;
}
</style>
</head>

body {
font: 100% Verdana, Arial, Helvetica, sans-serif;
background: #333333;
margin: 0; /* Es empfiehlt sich, margin (Rand) und padding (Auffüllung) des Body-Elements auf 0 einzustellen, um unterschiedlichen Browser-Standardeinstellungen Rechnung zu tragen. */
padding: 0;
text-align: center; /* Hierdurch wird der Container in IE 5*-Browsern zentriert. Dem Text wird dann im #container-Selektor die Standardausrichtung left (links) zugewiesen. */
color: #000000;
}

/* Tipps für elastische Layouts:
1. Da die Gesamtgröße elastischer Layouts von der Standardschriftgröße des Benutzers abhängt, sind diese Layouts weniger berechenbar. Bei korrekter Verwendung haben sie außerdem für Personen, die größere Schriften benötigen, einen höheren Nutzwert, weil die Zeilenlänge proportional bleibt.
2. Die Größe der divs in diesem Layout basiert auf der Originalschriftgröße (100%) im Body-Element. Wenn Sie die Textgröße durch eine Einstellung wie font-size: 80% im Body-Element oder im #container global verringern, wird das gesamte Layout proportional verkleinert. Sie sollten die Breiten der verschiedenen divs vergrößern, um hierfür einen Ausgleich zu schaffen.
3. Wenn Sie in den einzelnen divs unterschiedliche Werte für die Schriftgröße angegeben, anstatt die Schriftgröße im Design global zu ändern (z. B. wenn #sidebar1 die Schriftgröße 70% zugewiesen wird und #mainContent die Größe 85%), so wird die Gesamtgröße der einzelnen divs proportional geändert. Sie sollten anhand der endgültig gewählten Schriftgröße entsprechende Anpassungen vornehmen.
*/
.oneColElsCtrHdr #container {
width: 46em; /* Mit dieser Breite wird ein Container erstellt, der in ein 800 Pixel breites Browserfenster passt, sofern für den Text die Standardschriftgröße des Browsers übernommen wird. */
background: #FFFFFF;
margin: 0 auto; /* Durch automatische Ränder (in Verbindung mit einer Breite) wird die Seite zentriert. */
border: 1px solid #000000;
text-align: left; /* Hierdurch wird die Einstellung text-align: center im Body-Element überschrieben. */
}
.oneColElsCtrHdr #header {
background: #DDDDDD;
padding: 0 10px 0 20px; /* Diese Auffüllung entspricht der linksbündigen Ausrichtung der Elemente in den divs, die darunter erscheinen. Wenn im #header anstelle von Text ein Bild eingesetzt wird, sollten Sie die Auffüllung entfernen. */
}
.oneColElsCtrHdr #header h1 {
margin: 0; /* Wenn Sie den Rand des letzten Elements im #header-div auf 0 einstellen, können Sie das Auftreten unerwarteter Abstände zwischen divs vermeiden. Wenn das div einen Rahmen hat, ist dies unnötig, weil dieser Rahmen die gleiche Wirkung hat. */
padding: 10px 0; /* Durch die Verwendung der Auffüllung anstelle von Rändern lässt sich gewährleisten, dass das Element die Kanten des div nicht berührt. */
}
.oneColElsCtrHdr #mainContent {
padding: 0 20px; /* padding (Auffüllung) bezeichnet den Innenabstand und margin (Rand) den Außenabstand der div -Box. */
background: #FFFFFF;
font-size: 16px;
font-weight: bold;
}
.oneColElsCtrHdr #footer {
padding: 0 10px; /* Diese Auffüllung entspricht der linksbündigen Ausrichtung der Elemente in den divs, die darunter erscheinen. */
background:#DDDDDD;
}
.oneColElsCtrHdr #footer p {
margin: 0; /* Wenn Sie die Ränder des ersten Elements in der Fußzeile auf 0 einstellen, können Sie unerwartete Abstände zwischen divs vermeiden. */
padding: 10px 0; /* Durch die Verwendung der Auffüllung bei diesem Element entsteht genau wie bei einem Rand ein Leerraum, aber ohne die potenziellen Abstandsprobleme. */
font-family: Verdana, Geneva, sans-serif;
font-size: 10px;
text-align: center;
}
Link {
font-family: Arial, Helvetica, sans-serif;
font-size: 18px;
font-style: normal;
text-decoration: none;
}
-->
</style></head>

<body class="oneColElsCtrHdr">

<div id="container">
<div id="header">
<p><img src="hintergrundbild.jpg" width="450" height="145" alt="Hintergrundbild Technische Zeichnung" /><img src="mat.jpg" width="250" height="145" alt="M A T" longdesc="http://www.nomin.de" /></p>
<!-- end #header --></div>
<div id="mainContent">
<table width="702" border="0">
<tr>
<th width="136" height="25" bgcolor="#dddddd" scope="col"><a href="http://www.mat-elektrotechnik.de/index.html">Unternehmen</a></th>
<th width="136" bgcolor="#dddddd" scope="col"><a href="http://www.mat-elektrotechnik.de/leistungen.html">Leistungen</a></th>
<th width="136" bgcolor="#dddddd" scope="col"><a href="http://www.mat-elektrotechnik.de/referenzen.html">Referenzen</a></th>
<th width="136" bgcolor="#dddddd" scope="col"><a href="http://www.mat-elektrotechnik.de/kontakt.html">Kontakt</a></th>
<th width="136" bgcolor="#dddddd" scope="col"><a href="http://www.mat-elektrotechnik.de/impressum.html">Impressum</a></th>
</tr>
</table>
<p>&nbsp; </p>
<table width="696" height="322" border="0">
<tr>
<th width="617" height="23" scope="col">Unternehmen:</th>
<th width="69" scope="col">&nbsp;</th>
</tr>
<tr>
<th height="293" align="left" valign="top" scope="row"><p align="left"> Als Familienunternehmen in der 1. Generation steht Ihnen unser Meisterbetrieb <br />
M A T –Elektrotechnik kompetent und leistungsstark in allen Belangen rund um<br />
Elektro-Installationen zur Verfügung. <br />
<br />
Unser junges Team sorgt mit zeitgemäßer Technik für die hochwertige Umsetzung<br />
unserer Aufträge. Motiviert und voller Freude an unserer Arbeit garantieren wir für<br />
beste Qualität in der Ausführung. Zuverlässigkeit, Sicherheit und ein hoher<br />
Qualitätsstandard sind für uns selbstverständlich.<br />
<br />
Der Schwerpunkt unserer Arbeit liegt auf den Spezialgebieten<br />
Gebäudetechnik, Elektroinstallation und Lichttechnik sowie der Wartung Ihrer<br />
vorhandenen Systeme.<br />
<br />
<br />
Sprechen Sie uns an - wir freuen uns auf Sie und beraten Sie gerne!
</p></th>
<td align="left" valign="top"><div align="left"></div></td>
</tr>
</table>
</div>
<div id="footer">
<p>Ihr Meisterbetrieb • leistungsstark • kompetent • zuverlässig • jung • modern</p>
<!-- end #footer --></div>
<!-- end #container --></div>
</body>
</html>

Diese Sache mit dem Style "Link" ist schon aufgeführt aber ich bekomme es leider irgendwie nicht hin ... noch jemand eine gute Idee?

Danke für die Hilfe!
 
#6
Die Klasse ".Link" mußt du auch in den <a>-Elementen mittels dem class-Attribut aufrufen - hier exemplarisch für den ersten Link:

HTML:
<a href="http://www.mat-elektrotechnik.de/index.html" class="Link">Unternehmen</a>
Zudem ist dein <style>-Bereich nach dem ersten Selektor .Link { ... } durch die beiden schliessenden Tags </style> und </head> "unterbrochen".

Korrekt stellt sich dieser so dar:

HTML:
<title>Unbenanntes Dokument</title>
<style type="text/css">
<!--
.Link{
color:#000;
text-decoration:none;
font-family: Arial, Helvetica, sans-serif;
font-size: 18px;
font-style: normal;
}


body {
font: 100% Verdana, Arial, Helvetica, sans-serif;
background: #333333;
margin: 0; /* Es empfiehlt sich, margin (Rand) und padding (Auffüllung) des Body-Elements auf 0 einzustellen, um unterschiedlichen Browser-Standardeinstellungen Rechnung zu tragen. */
padding: 0;
text-align: center; /* Hierdurch wird der Container in IE 5*-Browsern zentriert. Dem Text wird dann im #container-Selektor die Standardausrichtung left (links) zugewiesen. */
color: #000000;
}

/* Tipps für elastische Layouts:
1. Da die Gesamtgröße elastischer Layouts von der Standardschriftgröße des Benutzers abhängt, sind diese Layouts weniger berechenbar. Bei korrekter Verwendung haben sie außerdem für Personen, die größere Schriften benötigen, einen höheren Nutzwert, weil die Zeilenlänge proportional bleibt.
2. Die Größe der divs in diesem Layout basiert auf der Originalschriftgröße (100%) im Body-Element. Wenn Sie die Textgröße durch eine Einstellung wie font-size: 80% im Body-Element oder im #container global verringern, wird das gesamte Layout proportional verkleinert. Sie sollten die Breiten der verschiedenen divs vergrößern, um hierfür einen Ausgleich zu schaffen.
3. Wenn Sie in den einzelnen divs unterschiedliche Werte für die Schriftgröße angegeben, anstatt die Schriftgröße im Design global zu ändern (z. B. wenn #sidebar1 die Schriftgröße 70% zugewiesen wird und #mainContent die Größe 85%), so wird die Gesamtgröße der einzelnen divs proportional geändert. Sie sollten anhand der endgültig gewählten Schriftgröße entsprechende Anpassungen vornehmen.
*/
.oneColElsCtrHdr #container {
width: 46em; /* Mit dieser Breite wird ein Container erstellt, der in ein 800 Pixel breites Browserfenster passt, sofern für den Text die Standardschriftgröße des Browsers übernommen wird. */
background: #FFFFFF;
margin: 0 auto; /* Durch automatische Ränder (in Verbindung mit einer Breite) wird die Seite zentriert. */
border: 1px solid #000000;
text-align: left; /* Hierdurch wird die Einstellung text-align: center im Body-Element überschrieben. */
}
.oneColElsCtrHdr #header {
background: #DDDDDD;
padding: 0 10px 0 20px; /* Diese Auffüllung entspricht der linksbündigen Ausrichtung der Elemente in den divs, die darunter erscheinen. Wenn im #header anstelle von Text ein Bild eingesetzt wird, sollten Sie die Auffüllung entfernen. */
}
.oneColElsCtrHdr #header h1 {
margin: 0; /* Wenn Sie den Rand des letzten Elements im #header-div auf 0 einstellen, können Sie das Auftreten unerwarteter Abstände zwischen divs vermeiden. Wenn das div einen Rahmen hat, ist dies unnötig, weil dieser Rahmen die gleiche Wirkung hat. */
padding: 10px 0; /* Durch die Verwendung der Auffüllung anstelle von Rändern lässt sich gewährleisten, dass das Element die Kanten des div nicht berührt. */
}
.oneColElsCtrHdr #mainContent {
padding: 0 20px; /* padding (Auffüllung) bezeichnet den Innenabstand und margin (Rand) den Außenabstand der div -Box. */
background: #FFFFFF;
font-size: 16px;
font-weight: bold;
}
.oneColElsCtrHdr #footer {
padding: 0 10px; /* Diese Auffüllung entspricht der linksbündigen Ausrichtung der Elemente in den divs, die darunter erscheinen. */
background:#DDDDDD;
}
.oneColElsCtrHdr #footer p {
margin: 0; /* Wenn Sie die Ränder des ersten Elements in der Fußzeile auf 0 einstellen, können Sie unerwartete Abstände zwischen divs vermeiden. */
padding: 10px 0; /* Durch die Verwendung der Auffüllung bei diesem Element entsteht genau wie bei einem Rand ein Leerraum, aber ohne die potenziellen Abstandsprobleme. */
font-family: Verdana, Geneva, sans-serif;
font-size: 10px;
text-align: center;
}
-->
</style></head>

<body class="oneColElsCtrHdr">
Hier noch ein paar informative Links:


Sowie:


... sofern du mit Dreamweaver arbeitest.

Oder einfach mal die programminterne Hilfe über "F1" aufrufen ;)
 
Zuletzt bearbeitet:
#7
Wow, also erst einmal 1.000.000 Dank für Deine Hilfe ******

Das mit dem </style> und </head> war ein versehen, ich wollte zuvor etwas versuchen, habe dann aber doch den Text kopiert und hier im Forum eingestellt (habe es so aber nie gespeichert).

Und ja, ich benutze DW CS4 ;-)

Was hat es denn mit den Zeilen auf sich, die Du eingefügt hast?

.Link{
color:#000;
text-decoration:none;
font-family: Arial, Helvetica, sans-serif;
font-size: 18px;
font-style: normal;
}

Damit werden jetzt meine Links "richtig" bzw. so wie ich es wollte angezeigt (ohne Unterstrich). Aber wenn ich nun in CSS-Stile die Schriftarten in "Link" verändern will passiert nichts mehr. Kann es evtl. sein, dass meine Schriftformatierung mit dem Namen "Link" nie angenommen worden wurde? Kann man Schriftarten bzw. Vorlagen nur über Deine Variante ändern oder erzeugen?

Gruß
Con
 
#8
Was hat es denn mit den Zeilen auf sich, die Du eingefügt hast?

.Link{
color:#000;
text-decoration:none;
font-family: Arial, Helvetica, sans-serif;
font-size: 18px;
font-style: normal;
}

Damit werden jetzt meine Links "richtig" bzw. so wie ich es wollte angezeigt (ohne Unterstrich). Aber wenn ich nun in CSS-Stile die Schriftarten in "Link" verändern will passiert nichts mehr. Kann es evtl. sein, dass meine Schriftformatierung mit dem Namen "Link" nie angenommen worden wurde? Kann man Schriftarten bzw. Vorlagen nur über Deine Variante ändern oder erzeugen?
CSS:
.Link{ /* Richtige CSS-Syntax für einen Klassenbezeichner mit dem Punkt vor dem Namen */
color:#000;
text-decoration:none;
}

.
.
.

Link { /* Falsche CSS-Syntax für einen Klassenbezeichner ohne den Punkt vor dem Namen */
font-family: Arial, Helvetica, sans-serif;
font-size: 18px;
font-style: normal;
text-decoration: none;
}
Und so hab ich heute Morgen lediglich aus zwei eins gemacht :)
 
Anzeige
Anzeige