Neuer PC

SpiceLab

ZENmechanic
Naja, 330 € für einen Gebrauchten ohne Festplatte und OS zu verlangen, find' ich persönlich schon happig.

Und eine Garantie bei auftretenden Hardware-Problemen besitzt Du hier vermutlich auch nicht. Bei möglichen Reparaturen bleibst Du dann auf den Mehrkosten sitzen.

Im Vergleich dazu sind Deine beiden vorherigen PC-Vorstellungen (390 / 365 €) doch wesentlich attraktiver im Preis-Leistungs-Verhältnis (inkl. OS und Monitor).
 
Zuletzt bearbeitet:

sheel

I love Asm
Ansonsten, sind "Maximaleinstellungen" = "empfohlene Anforderungen"?

Und inwiefern merkwürdig?
Vermutest du aus irgendeinem Grund, dass der Verkäufer dich reinlegen will? (Wenn ja, welcher Grund?)
Oder vermutest du es nicht, willst aber wissen, ob wir es vermuten? (so auf den ersten Blick keine Anzeichen dafür)
 

mermshaus

Erfahrenes Mitglied
Ich habe vor einigen Jahren (via Amazon, glaube ich) auch mal einen günstigen Rechner von denen gekauft und hatte bis heute keinerlei Probleme. Du bekommst halt im Zweifel das, was du bezahlst. Aber das ist klar, oder?