Mysql auf Debian-Server zerschossen


Johannes7146

Goldschnabel
Hallo zusammen,

habe ein recht dringes Problem. habe mir meine Datenbank zerschossen (nicht die inhalte/tabllen sondern die installation)

Mysql lief bereits wunder bar, danach wollte ich nach einem howto einem Mailserver isntallieren.
Habe folgendes in meine konsole kopiert und ausgeführt:
Code:
apt-get install postfix postfix-mysql postfix-doc mysql-client mysql-server courier-authdaemon courier-authlib-mysql courier-pop courier-pop-ssl courier-imap courier-imap-ssl postfix-tls libsasl2 libsasl2-modules libsasl2-modules-sql sasl2-bin libpam-mysql openssl phpmyadmin apache2 libapache2-mod-php5 php5 php5-mysql

Seit dem Zeitpunkt ist die Seite die auf dem Server läuft nicht mehr verfügbar, da die Datenbank nicht mehr arbeitet.

Mysql.Server war schon installiert und wurde anscheint nur teilweise neuinstalliert.
Beim versuch den mysql-server wieder zu starten bekomme ich folgendes:
Code:
/etc/init.d/mysql restart
Stopping MySQL database server: mysqld.
Starting MySQL database server: mysqld . . . . . . . . . . . . . ..
* Please take a look at the syslog

dann habe ich versucht den server komplett neu zu installieren:
Code:
 apt-get install --reinstall mysql-server
Paketlisten werden gelesen... Fertig
Abhängigkeitsbaum wird aufgebaut... Fertig
0 aktualisiert, 0 neu installiert, 1 erneut installiert, 0 zu entfernen und 2 nicht aktualisiert.
Es müssen noch 0B von 51,5kB Archiven geholt werden.
Nach dem Auspacken werden 0B Plattenplatz zusätzlich benutzt.
Möchten Sie fortfahren [J/n]? j
WARNUNG: Die folgenden Pakete können nicht authentifiziert werden!
  mysql-server
Diese Pakete ohne Überprüfung installieren [j/N]? j
(Lese Datenbank ... 23987 Dateien und Verzeichnisse sind derzeit installiert.)
Vorbereiten zum Ersetzen von mysql-server 5.1.30-0.dotdeb.0 (durch .../mysql-server_5.1.30-0.dotdeb.0_all.deb) ...
Entpacke Ersatz für mysql-server ...
Richte mysql-server ein (5.1.30-0.dotdeb.0) ...
mehr kommt nicht als ausgabe... :-(

/var/log/syslog:
Code:
Dec 17 14:01:28 feucht-froehlich mysqld_safe[15435]: 081217 14:01:28  InnoDB: Starting shutdown...
Dec 17 14:01:29 feucht-froehlich mysqld_safe[15435]: 081217 14:01:29  InnoDB: Shutdown completed; log sequence number 0 129716
Dec 17 14:01:29 feucht-froehlich mysqld_safe[15435]: 081217 14:01:29 [Note] /usr/sbin/mysqld: Shutdown complete
Dec 17 14:01:29 feucht-froehlich mysqld_safe[15435]:
Dec 17 14:01:30 feucht-froehlich mysqld_safe[15447]: 081217 14:01:30  InnoDB: Started; log sequence number 0 129716
Dec 17 14:01:30 feucht-froehlich mysqld_safe[15447]: 081217 14:01:30 [ERROR] /usr/sbin/mysqld: unknown option '--skip-bdb'
Dec 17 14:01:30 feucht-froehlich mysqld_safe[15447]: 081217 14:01:30 [ERROR] Aborting
Dec 17 14:01:30 feucht-froehlich mysqld_safe[15447]:
Dec 17 14:01:30 feucht-froehlich mysqld_safe[15447]: 081217 14:01:30  InnoDB: Starting shutdown...
Dec 17 14:01:31 feucht-froehlich mysqld_safe[15447]: 081217 14:01:31  InnoDB: Shutdown completed; log sequence number 0 129716
Dec 17 14:01:31 feucht-froehlich mysqld_safe[15447]: 081217 14:01:31 [Note] /usr/sbin/mysqld: Shutdown complete
Dec 17 14:01:31 feucht-froehlich mysqld_safe[15447]:
Dec 17 14:01:32 feucht-froehlich mysqld_safe[15460]: 081217 14:01:32  InnoDB: Started; log sequence number 0 129716
Dec 17 14:01:32 feucht-froehlich mysqld_safe[15460]: 081217 14:01:32 [ERROR] /usr/sbin/mysqld: unknown option '--skip-bdb'
Dec 17 14:01:32 feucht-froehlich mysqld_safe[15460]: 081217 14:01:32 [ERROR] Aborting
Dec 17 14:01:32 feucht-froehlich mysqld_safe[15460]:
Dec 17 14:01:32 feucht-froehlich mysqld_safe[15460]: 081217 14:01:32  InnoDB: Starting shutdown...
Dec 17 14:01:33 feucht-froehlich mysqld_safe[15460]: 081217 14:01:33  InnoDB: Shutdown completed; log sequence number 0 129716
Dec 17 14:01:33 feucht-froehlich mysqld_safe[15460]: 081217 14:01:33 [Note] /usr/sbin/mysqld: Shutdown complete
Dec 17 14:01:33 feucht-froehlich mysqld_safe[15460]:
Dec 17 14:01:34 feucht-froehlich mysqld_safe[15473]: 081217 14:01:34  InnoDB: Started; log sequence number 0 129716
Dec 17 14:01:34 feucht-froehlich mysqld_safe[15473]: 081217 14:01:34 [ERROR] /usr/sbin/mysqld: unknown option '--skip-bdb'
Dec 17 14:01:34 feucht-froehlich mysqld_safe[15473]: 081217 14:01:34 [ERROR] Aborting
Dec 17 14:01:34 feucht-froehlich mysqld_safe[15473]:
Dec 17 14:01:34 feucht-froehlich mysqld_safe[15473]: 081217 14:01:34  InnoDB: Starting shutdown...
Dec 17 14:01:35 feucht-froehlich mysqld_safe[15473]: 081217 14:01:35  InnoDB: Shutdown completed; log sequence number 0 129716
Dec 17 14:01:35 feucht-froehlich mysqld_safe[15473]: 081217 14:01:35 [Note] /usr/sbin/mysqld: Shutdown complete
Dec 17 14:01:35 feucht-froehlich mysqld_safe[15473]:
Dec 17 14:01:53 feucht-froehlich /etc/init.d/mysql[15814]: 0 processes alive and '/usr/bin/mysqladmin --defaults-file=/etc/mysql/debian.cnf ping' resulted in
Dec 17 14:01:53 feucht-froehlich /etc/init.d/mysql[15814]: /etc/init.d/mysql: line 75: /usr/bin/mysqladmin: Datei oder Verzeichnis nicht gefunden
Dec 17 14:01:53 feucht-froehlich /etc/init.d/mysql[15814]:
Dec 17 14:09:02 feucht-froehlich /USR/SBIN/CRON[15827]: (root) CMD (  [ -d /var/lib/php5 ] && find /var/lib/php5/ -type f -cmin +$(/usr/lib/php5/maxlifetime$
Dec 17 14:17:01 feucht-froehlich /USR/SBIN/CRON[15842]: (root) CMD (   cd / && run-parts --report /etc/cron.hourly)
Dec 17 14:27:02 feucht-froehlich -- MARK --
Dec 17 14:31:25 feucht-froehlich /etc/init.d/mysql[16212]: 0 processes alive and '/usr/bin/mysqladmin --defaults-file=/etc/mysql/debian.cnf ping' resulted in
Dec 17 14:31:25 feucht-froehlich /etc/init.d/mysql[16212]: /etc/init.d/mysql: line 75: /usr/bin/mysqladmin: Datei oder Verzeichnis nicht gefunden
Dec 17 14:31:25 feucht-froehlich /etc/init.d/mysql[16212]:
Dec 17 14:35:20 feucht-froehlich /etc/init.d/mysql[16559]: 0 processes alive and '/usr/bin/mysqladmin --defaults-file=/etc/mysql/debian.cnf ping' resulted in
Dec 17 14:35:20 feucht-froehlich /etc/init.d/mysql[16559]: /etc/init.d/mysql: line 75: /usr/bin/mysqladmin: Datei oder Verzeichnis nicht gefunden
Dec 17 14:35:20 feucht-froehlich /etc/init.d/mysql[16559]:

Ich habe noch ein Backup von der DB das ist allerdings ziemlich alt.
In erster linie sollte der Mysql server wieder zügig ans laufen kommen, die daten....naja... zur not das alte Backup einfügen
 

ALL4PAGES

Grünschnabel
Also ich bin jetzt nicht so der Cheffe, aber vielleicht kannst Du die komplette Datenbank über "dump" erst mal absichern und dann weiter reinstallieren, oder was Du da machst?
 

ALL4PAGES

Grünschnabel
Mal ne Frage, wenn man Root-Rechte hat kann man dann nicht einfach eine Kopie der Ordner mach in denen sich die Datenbanktabellen befinden?

Dann könntest Du die MySQL-Dienste komplett runterschmeißen und neu drauf ziehen.

Wenn ich deine syslog anschaue brauchst Du das vielleicht garnicht machen, denn der Fehler steht ja klar da (glaube ich), dir fehlt die Datei "/usr/bin/mysqladmin"
 

Johannes7146

Goldschnabel
phpmyadmin mehrfach de und wieder installiert hat auch nicht geholfen. hab nen bekannten die ssh zugangsdaten gegen er hat alles wieder gerade gebogen bis auf die mysql benutzer und rechte.
nun läufts wieder, aber trotzdem danke