Modellierung: Violine

Wadlschrat

Mitglied
Einige Splines, Extrudieren und hier ist das Ergebnis.

Jetzt muß die obere Holzfläche mit den beiden Einschnitten nur noch nach außen gebogen werden, damit das Ganze ein wenig "bauchig" wird.

Ich habe schon versucht, die Vertices entlang des "Äquators" (siehe Wire) zu verschieben oder mit dem FreeFormDeformer die Fläche zu verbiegen. Die Ergebnisse waren abenteuerlich.

Ich bitte um Anregungen.
 

Anhänge

  • Violine in grau.jpg
    Violine in grau.jpg
    24,6 KB · Aufrufe: 22
  • Violine in wiredgrau.jpg
    Violine in wiredgrau.jpg
    68,5 KB · Aufrufe: 22

Jan-Frederik Stieler

Monsterator
Moderator
Hi,
also du könntest mal versuchen den FFD Deformer/Modifikator einzusetzen. Nur denke ich das du im Bauchbereich noch Polygone benötigst um eine vernünftige Form zu bekommen.

Gruß
 

Wadlschrat

Mitglied
Ich werde wohl ein paar Schritte zurückgehen müssen, um da einige Polygone einzubauen. Tesselate hat's nicht gebracht.
 

Wadlschrat

Mitglied
Habe eine andere Variante ausprobiert: Den Splinerahmen habe ich beibehalten, dann habe ich alle weiteren Polygone (Rand) von Hand geschmiedet.

Das Ergebnis mit MeshSmooth und 3 Iterationen:
 

Anhänge

  • Violine 02.jpg
    Violine 02.jpg
    22,2 KB · Aufrufe: 29

Neue Beiträge