Mercedes GLK


c4dazubi08

Erfahrenes Mitglied
#2
Zeig mal ein Bild auf dem das Auto smoothed ist, dann kann man mehr sagen. Glaub, dass da zu viele Tris sind und zu wenig polys, aber zeig ersteinmal die smoothed version;)
 

Frezl

Erfahrenes Mitglied
#6
Ich seh da keinen Knick *?*

Hast keinen, wo man das Fahrzeug von oben oder unten sieht? Der Knick kommt daher, dass du an die Symmetrie-Kante zu steil hingearbeitet hast. Damit du einen sauberen Übergang bekommst, muss die Fläche genau senkrecht auf die Symmetrieebene treffen.

Es gibt natürlich auch Autos, bei denen es diese Kante gibt, z.B. die E-Klasse von Daimler: http://www.automobil-blog.de/wp-content/uploads/Autos/Mercedes/Neue_E_Klasse/Neue_E_Klasse2.jpg
Aber auch da verläuft er nicht über die Scheibe, sondern nur über die Blechteile. Die Scheibe muss immer nen sauberen Bogen machen, damit sie stabil ist...

Grüße, Frezl
 

Marschal

Großer Enumerator
#7
bei dir hat das Heck nen ziemlich heftigen Knick, den das Original nicht hat. V.a. an der Scheibe sieht man das deutlich...
http://www.speedheads.de/artikelbilder/2008/MercedesGLK2.jpg

Vorne sieht man das auch n bissel:
http://www.automotopassion.fr/autos/mercedes/mercedes-glk.jpg
<offtopic>
Ich wollt nur anmerken, dass das erste Bild der aktuelle GLK ist, das zweite ist das vorgänger Modell, welches nicht so scharfkantig war;)
</offtopic >

MfG ;)
 

Frezl

Erfahrenes Mitglied
#8
Mag sein, darauf hab ich nicht geachtet. Mich würds aber trotzdem schwer wundern, wenn die Ingenieure beim Daimler nen Knick eingebaut hätten. Auch wenn sich ein Laie vielleicht nicht an der mangelnden Stabilität einer geknickten Scheibe aufhalten wird, wird doch zumindest der durchschnittliche Autofahrer merken, dass eine geknickte Scheibe seine Umwelt verzerrt wiedergibt ;-) Und das wird ihm nicht gefallen.
 

Neue Beiträge