Maya dateien hängen sich beim selektieren kurz auf


#1
Hi,

mein problem ist, dass gespeicherte maya dateien sich teilweise nach dem neuaufruf zwar öffnen lassen
jedoch pro selektion ca 5-10 sekunden das programm einfriert
alles wie drehen etc funktioniert danach komplett flüssig
(das problem ist auch nicht klein, da es ziemlich nervt wenn man mal ein paar einzelne ecken/punkte o.ä anwählen möchte)

dies hat nichts mit der komplexität des meshs zu tun da dies bei egal welcher größe passieren kann
und b vor dem speichern ebenfalls alles komplett flüssig lief

an den shadern ebenfalls nicht da meist nichtmal welche drauf sind

und der pc wird mit 2x 570gtx / i7 3,2ghz / 24gb ram /...bla
betrieben

achso die version ist orginal sprich auch kein crack fehler
... und voll nicht studenten

öhm ja... würde mich über antworten freuen =)

axo ja ich hab in mb gespeichert... ob das problem mit ma verschwindet kann ich atm nicht sagen
 
P

pixelator

#2
Hallo
das könnte an einem nicht mehr vorhandenen Netzwerkpfad, einer abgeschalteten externen Festplatte, Drucker usw. liegen. Wenn Maya Dateien zum Öffnen anbietet guckt es auch nach der "Umgebung". Wenn ich meine externe Platte aus dem USB nehme, dauert es 10-20 Sekunden bis mir überhaupt Dateien zum Öffnen (auf der internen) angezeigt werden. Sehr lästig......
Gruß Pixelator

Ach, man sollte auch genau lesen.. Wenn ich das richtig verstehe meinst du mit selektieren die Komponenten im geöffneten file ? Probiere mal den MEL-Befehl flushUndo; ob´s danach besser geht.
Ich habe des öfteren den Verdacht das der Arbeitsspeicher manchmal nicht richtig geleert wird.
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:
#3
^^ ne hab garnix eingebunden passiert meist im modelling process

mit history löschen lässt sich einiges beheben

aber ich probiers auch mal mit dem mel befehl =) danke =)