Mail::POP3Client


Dawit

Grünschnabel
also
habe mir ein Skript geschrieben was mir Nachrichten von einem pop3 Server holt
klappt auch wunderbar

ABER

wenn ich das Skript parallel laufen lasse rufen sie Beide die selben Mails ab
das will ich aber nicht
wie kann ich es erreichen, dass das eine Skript nicht an die gepoppten Mails, die das andere Skript bearbeitet, in die Finger bekommt

hoffe ihr könnt mir helfen

gruß Dawit
 

renee

Erfahrenes Mitglied
Probier mal die "unseen"-Methode. Die ist in Mail::IMAPClient beschrieben, aber laut Doku von POP3Client funktioniert die auch in diesem Modul.
 

Neue Beiträge