Macro-Extension für Visual Studio Code


phwert

Erfahrenes Mitglied
#1
Hallo,

weiß jemand, wie man die Extension "macros 1.2.1 von gedddski" ans Laufen bekommt?
Ich habe die Extension installiert, aber wie kann ich damit arbeiten?
Muss noch irgendetwas in settings.json oder keybindings.json eintragen werden?

Gruß
 

zerix

Hausmeister
Moderator
#2
Hallo,

wie meinst du das mit "ans Laufen" bekommen?
Was genau funktioniert denn nicht? Hast du schon Macros definiert?

Viele Grüße
Sascha
 

phwert

Erfahrenes Mitglied
#3
Ich kapiere die Makrofunktionalität nicht. In anderen Programmen gibt es einen Menüpunkt und/oder Tastenkombination für Makros aufnehmen/stoppen/starten/speichern/löschen. War jedenfalls früher bei PSPad so. Hier findet sich nirgendwo etwas darüber.
 

zerix

Hausmeister
Moderator
#4
Ja, ist klar. Wenn du dir die Details der Extension anschaust, steht dort wie es funktioniert.
Du kannst die nicht einfach aufzeichnen, sondern du musst dir deine Macros selbst definieren, mit den Kommandos von VSCode.

Ich nehme einfach mal das Beispiel, was in den Details aufgeführt ist:
JSON:
"macros": {
    "commentDown": [
        "editor.action.copyLinesDownAction",
        "cursorUp",
        "editor.action.addCommentLine",
        "cursorDown"
    ]
}
Das wäre ein Macro, was die aktuell Zeile kopiert und darunter gleich nochmal einfügt und die Urpsrungszeile auskommentiert.

Um dieses Macro zu nutzen, kannst du dann eine Tastenkombination definieren:
JSON:
{
  "key": "ctrl+cmd+/",
  "command": "macros.commentDown"
}
Aber wie gesagt, das steht schon alles in der Beschreibung der Extension. Ich würde die empfehlen dir die Beschreibungen anzuschauen, die sind meist sehr detailliert und dort steht auch, wie die Extension funktioniert. Dann hättest du auch nicht fragen müssen. ;)

Viele Grüße
Sascha
 

phwert

Erfahrenes Mitglied
#5
Ich habe vermutlich einfach nicht damit gerechnet, dass ich noch eine neue Programmiersprache lernen muss, statt dass das System auf das Startsignal einfach erkennt, was sich tue
Code:
"editor.action.copyLinesDownAction",
"cursorUp",
"editor.action.addCommentLine",
"cursorDown
es aufzeichnet, bis das Endsignal kommt und das Makro ausführt, wenn ich das Startzeichen gebe.
Alles klar.
 
Zuletzt bearbeitet:

phwert

Erfahrenes Mitglied
#7
Genau genommen ist es keine neue Programmiersprache, sondern einfach JSON
Aber das Object sollte man kennen, denn sonst wird man kaum in der Lage sein, die vier Zeilen oben oder andere für ein Makro zu hinterlegen. Ich finde es umständlich, dass man für eine Sache von ein paar Sekunden, die andere sehr einfach gelöst haben, so einen Aufwand treiben muss, auch wenn man damit möglicherweise unter dem Strich mehr Möglichkeiten hat.