Live Video Stream von Webcam über große Distanz - Welche Möglichkeiten gibt es

Rente

Mitglied
Hallo tutorials,
Ich wollte mich in der Zukunft mal mit Hexacoptern auseinander setzen und dabei kam mir dann eine Frage, die sich gar nicht auf die Copter bezog, sonder viel mehr um Verbindungsmöglichkeiten zweier Geräte. Und zwar stellt sich folgendes Problem:
Ich möchte eine Kamera unter den Hexacopter schnallen, die keine normale Digicam ist, sondern eine Art Webcam, die Live an meinen am Boden stehenden PC streamt. Dazu gibt es aber kein WLAN (Hexacopter fliegen draußen, da wo am wenigsten Leute sind) und es sollte eine Entfernung von mehr als 500m möglich sein.
Welche Verbindugsmöglichkeiten gibt es da? Für Bluetooth ist die Entfernung zu groß, oder? Oder gibt es Möglichkeiten, irgendwie über Funkwellen zu komunizieren (So wird der Copter ja auch gesteuert!).

Ich finde es ganz interessant mal zu Erfahren, was es für eine solche Streckenüberwindung gibt. Vielen Dank schon im vorraus.

Euer Rente

Wer sich das mit den Hexacoptern mal angucken möchte, der bekommt hier nen gewaltigen Eindruck: http://vimeo.com/6194911

PS: Entschuldigung für die absolut ungenau Themenformulierung, nur wusste ich es sonst nicht besser zu beschreiben - Außerdem bin ich hier auch im falschen Teil des Forums, doch habe ich leider keine passendere Zugehörigkeit gefunden.
 

Rente

Mitglied
Nochmal ich...
Nachdem ich das Thema nun ausführlich recherchiert habe, kann ich jedem, den der Komplex interessiert oder eventuell ähnliche Gedanken hegt den Begriff FPV ( First Person View) ans Herz legen. Bei Google findet man dann genug Ressourcen. Achja es wird übrigens mit Funk übertragen, mit einer Frequen von entweder 2,4 Ghz oder aber 5.8 Ghz.
Danke trotzdem, wenn ichs nicht selber rausgekriegt hätte, wäre dein Tipp auch sehr hilfreich gewesen!

Rente
 

PC Heini

Erfahrenes Mitglied
Wow, sowas kannte noch nicht mal ich. Nach Deinem Stichwort FPV hab ich natürlich gleich mal gegoogelt und mir einiges angesehen. ( Sowas gibts sogar in der enstirnigen Schweiz unter den Modellfliegern ) :) Da ich mit dem Bau nicht viel am Hut habe, ists verständlich. ( Ideeen hät ich genug im Kopf, komme aber nie dazu ). Biete aber meist Hilfe in Baulichen und Elektrischen / Elektronischen Problemen meine Hilfe an.
Nun scheint sich auch dieses Problem für mich gelöst zu haben. ( Sofern ich jemals dazu kommen sollte ) :)
Danke für Deine Info.

Gruss PC Heini
 

chmee

verstaubtes inventar
Premium-User
Das Stichwort ist Gold wert, danke. In deutschen Landen ist natürlich die Frequenzwahl ein grundlegendes Problem. Weiterhin muß das Funk- (und auch Bildsystem) gegen elektromagnetische Einstreuungen gefeit sein, wie zB Motoren. Wir hatten das mit einem "Billigst"system auf einer Carrerabahn gemacht, da war kaum ein Topf mit zu gewinnen..

mfg chmee