Lichterkette

Bardiel

Mitglied
moin moin.

Es weihnachtet ja sehr und deshalb wollte ich was weihnachtliches wie ne Lichterkette basteln.

Ich hatte mir vorgestellt, dass ich einen beliebigen Spline nehme und in gleichen Abständen eine kleine Lichtquelle anbringe. Geht das so, wie ich es mir vorstelle, bzw. kann ich das so einrichten oder müsste ich jede Lichtquelle einzeln positionieren?

Eine andere Idee: Kann ich ein Objekt mit wenigen Polygonen nehmen (z.B. eine Kugel mit wenig Segmenten) und jeden (zweiten oder dritten) Eckpunkt zum leuchten bringen?
Ich weiss, blöde Beschreibung :p
 
Zuletzt bearbeitet:

Atomic Bolt

Mitglied
Soweit ich weiß, musst du die Lichtquellen einzeln anbringen...hatte bisher noch nie 'ne andere Lösung für sowas :(.
Wenn du ein Lowpolyobjekt machst und nur bestimmte Punkte davon zum Leuchten bringen willst, würd ich dir vorschlagen, Polygone zu selektieren, die Selektion einfrieren und ein leuchtendes Material der Selektion zuweisen.
 
C

C4D_Joe

Ähm, sorry, aber klar geht das! Funktionen=>Duplizieren=>Modus:Entlang Spline
Dann noch gewünschte Attribute einstellen und feddisch!

Joe
 

Atomic Bolt

Mitglied
Danke! Ich mag dich =) hätt ich schon sooo viel früher gebrauchen können ^^ aber hab gedacht, dann würde nur wieder jemand sagen, das steht im Handbuch. Nur hab ich da halt nix gefunden...^^
 

Bardiel

Mitglied
thx. werd ich heute abend ausprobieren. Hatte die Hoffnung schon fast aufgegeben ^^.

@ Atomic: hatte ich mir auch schon überlegt. Ich will aber keine ganzen Polygonflachen zum Leuchten bringen, sondern nur einzelne Punkte...
 
C

C4D_Joe

@Bardiel: Ein Punkt ist nur eine geometrische Ortsangabe (oder so ähnlich :D ), den wirst du auch mit gut Zureden nicht zum Leuchten bringen ;)
Es gibts allerdings das PlugIn PlaceOnPoints2 , damit kannst du z.B. Lichtquellen auf den Punkten eines Objekts platzieren.

Joe
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:

Bardiel

Mitglied
Das ist mir schon klar. (das "oder so ähnlich" kannst du getrost weglassen :D ) ich meinte auch nicht die Koordinatenpukte, sondern die Ecken des Polygonobjekts. Aber das Plugin werde ich auch mal ausprobieren. Wird dann nur ne Heidenarbeit, wenn ich jede Lichtquelle einzeln anbringe :rolleyes:
 

smileyml

Tankwart
Premium-User
Hallo,

aber man kann doch das ganze auch automatisieren - also das anordnen entlang einer Spline. Einfach die Objekte, die angeordnet werden sollen markeiren und unter Funktion - Anordnen wählen. Dann beim Modus "entlang Spline" wählen und die Spline reinziehen und schließlich noch zuweisen.

Grüße
Marco
 

Moritz M

Erfahrenes Mitglied
WIe wärs denn wenn du nur einen teil der Lichterkette modelirt und dann dublizirst?
Danach kanst du dich Lichterkette über den Plug-in Path Deformer in die richtige piegung bringen.
 
C

C4D_Joe

@Marco: Das hab ich doch schon geschrieben ;)
Aber wenn er einzelne Punkte zum Leuchten bringen will, nützt das auch nichts. Btw: PlugIn schon ausprobiert?

Joe
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator: