Anzeige

 Leistung Grafikkarte ?


Status
Dieses Thema wurde gelöst! Zur Lösung gehen…
#1
Hallo,

bitte um Hilfe für meine Aufrüstung um größerer Monitore: Ich arbeite z.Z. mit 2-Monitor-System, je 27" - Auflösung je 1920 * 1080 mit 2 MB Grafikkarte GForce GT 730.

Welche Leistung / RAM (....?) braucht eine Grafikkarte bei einem 2-Monitorsystem mit je:
entweder 2 x 29" - wide-screen, Auflösung je 2.560 x 1.080
oder 2 x 31" / 32". Auflösung je 3840 x 2.160
Evtl. auch mit 4K...?
Brauche ich einen Display-Port oder geht 2 mal HDMI oder wie?

Ich bin keine Gamer - höchstens mal Solitär ;-) ... ! Normale Anwendungen, für Office, WEB-Programmierung. Sowas halt...

Danke Euch!
 

Technipion

Erfahrenes Mitglied
#2
Hallo DiePetra,
mit 2 MB Grafikkarte GForce GT 730
Glaube du meinst da 2 GB Grafikspeicher ;)

Welche Leistung / RAM (....?) braucht eine Grafikkarte bei einem 2-Monitorsystem
Da musst du ein bisschen aufpassen. Die Größe des Grafikspeichers hat nicht direkt etwas mit der Leistung des Grafikprozessors zu tun. Natürlich wird eine teurere GraKa mehr Speicher und mehr Performance bieten, aber prinzipiell hat eine Karte mit viel Speicher nicht auch automatisch einen guten Prozessor.

entweder 2 x 29" - wide-screen, Auflösung je 2.560 x 1.080
oder 2 x 31" / 32". Auflösung je 3840 x 2.160
Evtl. auch mit 4K...?
Die physischen Abmessungen der Monitore sind eigentlich Wurst, es kommt nur auf die Auflösung an. Ich nehme mal an du hast eine Farbtiefe von 8 Bit, das macht dann bei 2 x 4K Monitor insgesamt 2 x (3840 x 2160) Pixel x 8 Bit pro Pixel x (3 Farben + Alpha-Wert) = 66,3552 MB. Ich bin in der Rechnung jetzt von UHD 4K ausgegangen. Wenn wir noch berücksichtigen, dass moderne Grafikkarten i.d.R. so etwa 3 Framebuffer benutzen, dann landen wir bei grob 200 MB. Also prinzipiell reichen 200 MB locker aus für 2 gut bestückte Monitore. Allerdings wirst du dir schwer tun eine moderne Grafikkarte mit unter 1 GB zu finden...

Du siehst also Speicher ist nicht alles. Der Grafikspeicher wird vor allem gebraucht um 3D-Modelle, Texturen, und andere Grafikobjekte parat zu halten. Solange du aber keine grafikintensiven Spiele benutzen möchtest, bist du mit 1 GB Grafikspeicher im Prinzip gut bedient.
Was die Leistung angeht ist das ähnlich. Es gibt viele verschiedene Grafikkarten mit vielen verschiedenen Prozessoren. Aber solange du nichts grafikintensives unternehmen möchtest, werden alle modernen Karten problemlos mit der Arbeit fertig.

Ich mach's kurz:
Ich bin keine Gamer - höchstens mal Solitär ;-) ... ! Normale Anwendungen, für Office, WEB-Programmierung. Sowas halt...
Dann reicht eine GTX 1050 Ti mehr als locker aus (im Moment zu haben für ~150€). Damit wirst du wohl die nächsten 10 Jahre Office machen können. (eher länger)

Brauche ich einen Display-Port oder geht 2 mal HDMI oder wie?
DisplayPort und HDMI sind zwei verschiedene Anschlussstandards. Welche genau du benutzen willst hängt natürlich von deinen Monitoren ab. Wenn möglich würde ich DisplayPort vorziehen. Es gibt da einige Dinge zu beachten bezüglich des Standards (ob 2.0, 2.1, whatever), aber da du eigentlich nur an Office etc. interessiert bist brauchst du dir deshalb keinen Kopf zerbrechen. Finde einfach zwei Kabel die hinten in die GraKa reinpassen und in die beiden Bildschirme, und steck es zusammen wie Lego.

Falls du noch Fragen hast melde dich einfach.

Gruß Technipion
 
#3
Eine weitere Überlegung wert ist die Frage, ob du dir nicht einfach 2 4K Fernseher (z.B. 40") kaufen möchtest. Diese sind in der Regel günstiger als Computermonitore und sie bieten gleichzeitig mehr Sichtfläche, was bei 4K echt Sinn macht. :)

TV-Geräte haben in der Regel keinen Displayport sondern HDMI. Hier musst du aufpassen, dass du HDMI Kabel kaufst, die eine ausreichend hohe Datenrate für 4K @ 60Hz zulassen. Die billigen HDMI Kabel aus der Sonderangebotskiste können das nicht.
 

Technipion

Erfahrenes Mitglied
#4
Ist natürlich die Frage inwiefern sich gleich 2 4K Monitore/Fernseher für Office und Web rentieren. Bzw. ob es schlimm wäre "nur" 30 FPS zu haben.
Es gibt imho sehr gute Monitore mit "gerade einmal" 1080p, die dann auch deutlich günstiger sind als sämtliche 4K Modelle. Wird wohl noch dauern bis sich der 4K Hype wieder legt. Aber am Ende muss es ja jeder selbst entscheiden @DiePetra
 
#5
FB_IMG_1540188687403.jpg

Hier ein Foto von meinem Heimstudio mit 2 x 40" 4K Samsung Fernsehern und einem 27" FullHD Monitor in der Ecke. Die Gesamtarbeitsfläche entspricht 9 FullHD Monitoren. Ich kann sehr gut nachvollziehen, wenn jemand einfach Platz haben will. Und das ist kein Hype der wieder verschwindet ... im Gegensatz zum sehr zweifelhaften Sinn von z.B. 27" Monitoren in 4K. :)
 
#6
Hallo an alle und Dank Euch allen!

Die notwendigen Berechnungsgrundlagen sind super! Also reicht mir eine günstige 2 GB Grafikkarte für 2 Monitore auf jeden Fall. Die Anschlüsse richten sich nach den Monitoren. Da wäre ich also auch flexibel. Die Verwendung von TV-Geräten ist eine Überlegung wert. Da schau ich auch mal.
4K brauche ich eigentlich nicht, da habt ihr recht.

Hi hi ... ja... ich meinte natürlich 2 "GB", nicht "MB".

@ Martin: Supi Arbeitsplatz!

Ok, dann mache ich mich mal auf die Suche.
Vielen Dank an Euch!
 
Status
Dieses Thema wurde gelöst! Zur Lösung gehen…
Anzeige
Anzeige