Last 10 Files oder so

Christian Kusmanow

Erfahrenes Mitglied
zioProduct hat gesagt.:
Tja, weil du dir den Debugg einfacher vorstellst, als was er durch meine Assemblys ist. Wie gesagt, bei einem Fehler kann ich nicht einfach die Variabeln etc, per Maus anschauen, weil durch die Vorgabe eine eigene Behandlung für Fehler steht. Ich bin nicht ganz so dumm :) Aber durch die Vorgabe ist das ganze C# realativ schwerer Handzuhaben als wenn ich einfach selber ein Projekt schreibe ;)
Ich versteh nicht was Du mit Vorgaben meinst.
Haste deine Assemblys etwa in entfernten Projekten liegen?
Warum befinden die sich nicht mit in der gleichen Projektmappe?
Hää, wie jetzt? :confused:

zioProduct hat gesagt.:
Ok, habs gemerkt, ich hab den string definiert ;) Nein, er darf keine vorgegebene Grösse haben, geht das so nicht? Muss ich ihm sagen das er Die grösse des hier im Bsp ListCounts besitzt
Arrays musst Du immer selber mit der richtigen Länge initialisieren.
Das sind hardcore Grundlagen (!) Kommst ewta aus der PHP Ecke? Dann WEICHE! ;-] :D

zioProduct hat gesagt.:
Und die ganze Using Sache kenn ich auch nicht, using kenn ich nur um Assembly festzulegen :rolleyes:
Und? Was Du nicht kennst, dass macht Dich nicht mal neugierug selber nachzuforschen?
:google: = http://www.google.de/search?hl=de&q=+c#++"using("++statement&btnG=Google-Suche&meta=
TheCodeProject = Understanding the 'using' statement in C#
Das hab ich anfangs auch nur irgendwo mal gesehen und durch suchen selber herraus gefunden. ;-) :p

zioProduct hat gesagt.:
ich hab keine Copy-Paste gemacht :mad: Ich hab auch versucht zu verstehen was du da machst, was eigentlich das selbe ist wie ich hatte, auser das du den Writer nicht in der While-Schlaufe initialiesiert? :)
Was ich nicht ganz begriffen habe ist das du TextWriter writer = new SteamWirter machst? Schreibfehler? Oder hat das einen besondern zweck?
Warum so skeptisch?
Probier den Spaß doch erstmal aus bevor Du Fragen stellst.
Da hast ein absolut auf das mindeste angepasste Snipped was die OOP voll ausnutzt.
Mehr geht nicht (!) :)

Das ist auch von Anfang an mein Ziel gewesen Dir das "irgendwie" :rolleyes: zu vermitteln.
Ich hoffe Du kommst bald dahinter dass die Objekte das Frameworks "komischer Weise" ;-]
OOP grecht implementiert wurden, sodass man sich einfach bei Zuweisungen
gleichzeitig sein gebrauchtes Objekt herrausziehen kann. Siehe das using() oben.
Nur wenn man sich die Objekte nicht neugierig mal anschaut
und versucht herraus zufinden auf welchen Objekten diese wieder beruhen,
wird man dazu nie in der Lagen sein.
 

zioProduct

Erfahrenes Mitglied
Jajaja -.-* Mir brummt nur gerade der Schädel weil diese Dumme ChoiceListInput Sache immer mühsamer wird. Wenn ich ein File auswähle muss er mir dieses Ja wieder an den Index0 stellen und die andern um eins Verschieben etc. Ja du hast recht, ich hab atm echt keinen Bock das nachzusehen, das mach ich sobald ich meine List auch immer schönSortiert vor mir hab, dann kümere ich mich wieder ums speichern, und dann werde ich deine Ratschläge auch alle warnehmen ;) Aber bis dahin ignoriere ich deinen Post und hau meinen Kopf auf den tisch bis ich mehr dellen habe, als ein Golfball! :)
Mein Projekt ist auf Vorgegebene dlls aufgebaut, das heisst ich darf nur die Controls etc der dll's verwenden. Keine windows forms, und bei den Contorls ist so manches eingeschränkt etc. Die controls kommen von einem Bestehenden Programm, und ich muss ein ganz anderes Programm auf .Net umschreiben, mit dem anderen Programm als vorlage etc. Richtlinien und so du weisst ;) Viel mehr darf ich hier nimmer sagen, ich hoffe du kannst dir langsam vorstellen in was für einem eingeschränkten C# ich mich momentan bewege :)

So genug, nun wieder den Kopf rauchen lassen, und bis Feierabend hab ich das dumme Prob hoffentlich, dann heng ich mich morgen in die Using sachen etc rein, damit mein Cpt. Chaos auch stolz ist, und ich auch mal in seinem Hypermobil fahren kann :)
 

zioProduct

Erfahrenes Mitglied
So, neuer Tag, neues Glück, und kurz vor Wochenende :)
Wie gehts den lieben liebenden

Okok, genug geschleimt, nun wirds peinlich:

Ich weiss zwar nicht ob er mir vorhin ins xml-File auch schon alles geschriben habe, aber momentan ist es so, das er mir mein xml-File füllt, aber beim normalen aufrufen des Files nur den ersten Eintrag anzeigt, deshalb bin ich davon ausgegangen das nur ein Eintrag drinne ist :-( Naja, bin mich gerade am Einlesen in die using Dinge:
Code:
using( TextWriter tenWrite = File.CreateText(lastTen))
{
	foreach(string text in tcChoiceListInput1.Items)
	{
		tenWrite.WriteLine(text);
	}
tenWrite.Flush();
tenWrite.Close();
}

Sooo, nun denke ich das das Checkbox-Thema beendet ist, auser beim einlesen Bekomm ich auch noch nen Monster-Fehler, was mir dann aber den Rest gibt :) Vielen dank für die Tatkräftige unterstützung Cosmo, aber das gute ist, wenn jemand nach, using,listbox,speichern oder was weiss ich sucht, hier findet er es :) Das ist ja fast ein Tutorial geworden ;-]

So ich fang nun an mit dem Einlesen, falls kein Problem mehr auftritt werd ich den Thread anschliessend als Erfüllt kenzeichnen, und sonst, steht wieder ein neuer süser Post von mir hier :)

mfg
zio`der dümmste Wicht auf Erden :rolleyes:
 

Christian Kusmanow

Erfahrenes Mitglied
*stolz bin* :)

Schön das Du am Ball geblieben bist. Das zeichent Dich aus (!)
Code:
tenWrite.Flush();
tenWrite.Close();
Kannst Ruhig weglassen. ;)
Diese Sachen werden von der Dispose-Methode des TextWriters geregelt
welche automatisch nach verlassen des using-Blocks ausgeführt wird.
Btw. wenn Du auch sowas selber implementierenen willst,
und einen Absolut sauberen code produzieren zu können,
wo sich die Objekte selber um das bereinigen ungenutzter Ressourcen kümmern.
Solltest dir mal [post=1108027]IDisposable[/post] anschauen. ;)

lg, cosmo

PS.:
zio`der dümmste Wicht auf Erden
Blödsinn!
Be further water my Friend. :)
 
Zuletzt bearbeitet:

Christian Kusmanow

Erfahrenes Mitglied
Ich hab Dir deine Sammlung gebaut, damit Du's jetzt sauber hinbekommst.
Hab den [post=1155440]16. Post[/post] aktualisiert.
Den Ablauf ist dann der gleiche wie im [post=1155517]18. Post[/post].