Last 10 Files oder so

zioProduct

Erfahrenes Mitglied
private QueueEx que10 = new QueueEx();


Was brauch ich für ne Assembly für QueueEx? Nicht mal bei MSDN Find ich den Ausdruck -.-*

SRY ;)
 

zioProduct

Erfahrenes Mitglied
Umpf :) Ich bin echt durch den Wind :) So ich mach FeierAbend!

Setzt mich morgen wieder ran. Danke Nochmals und nen schönen abend noch
 

zioProduct

Erfahrenes Mitglied
Naja, es funktioniert auch so nicht :) Liegt bestimmt an den DLL's die meinem Projekt zugrunde liegen, die schränken mich zum Teil ziemlich ein, hier wohl auch. Naja trotzdem vielen Dank. :) Nun noch ne ganz einfache Frage, wie kann ich alles aus der ChoiceListBox speichern? Bei einer Listbox kann ich ja:

Code:
foreach ( string s in ListBox1.Lines)
streamWriter.WriteLine(s);

Doch bei der ChoiceListBox gibts die Methode .Lines nicht. Meine Letzte frage hoffe ich :)

mfg
ziop
 
Zuletzt bearbeitet:

zioProduct

Erfahrenes Mitglied
Ok, ich weiss nun, wie ich die einzelnen Zeilen schreibe (ich Held),
aber er schreibt mir nur eine Zeile -.-*
Kp, wiso er nur eine Line schreibt oO :(
Code:
string[] actVal;

while(j<tcChoiceListInput1.Items.Count)
			{
				FileStream tenStream = new FileStream(lastTen, FileMode.OpenOrCreate,FileAccess.Write);
				StreamWriter tenWrite = new StreamWriter(tenStream);
				actVal[j] = tcChoiceListInput1.Items[j].ToString() + Environment.NewLine;
				tenWrite.WriteLine(actVal[j]);
				j++;

mfg
ziop
 
Zuletzt bearbeitet:

Christian Kusmanow

Erfahrenes Mitglied
moin ziop,

rück den Code bitte erstmal ein! :p :D
Kp, wiso er nur eine Line schreibt oO
Ich hab keinen Plan warum Du in jedem Durchlauf der while Schlife
jedesmal den StreamWriter neu instanzierst? :rolleyes:
OMG

Code:
using ( TextWriter writer = new StreamWriter( lastTen, false, Encoding.Default ) ){
	while( j < tcChoiceListInput1.Items.Count ){
		actVal[j] = tcChoiceListInput1.Items[j].ToString() + Environment.NewLine;
		writer.Write( actVal[j] );
		j++;
	}
}
 

zioProduct

Erfahrenes Mitglied
1. mein Code ist eingerückt! Kp wiso der hier immer so stümmelig Angezeigt wird -.-*
2. Irgend wie mag dich mein c# nicht oder so :) Danke für den CodeSchnipsel, aber nun schreibt er mir gar nix mehr :) Und das ist doch eher das Gegenteil von dem was ich will :eek:

Mfg

ziop

PS: Debbug Result:
Code:
actVal[j] = tcChoiceListInput1.Items[j].ToString() + Environment.NewLine;

Springt er in die ErrorException und sagt:

Object reference not set to an Object

actVal ist mit private string[] actVal;

initialisiert
 
Zuletzt bearbeitet:

Christian Kusmanow

Erfahrenes Mitglied
  • Muss wohl an deinem Browser liegen. kp :confused:
    Editieren kannst sie ja auch. Nur liest es sich so echt beschissen. :(
  • Ich geb mir mühe deine Bezeichner mit einzubauen. Nur ein Copy & Paste bringt Dich nie weiter.
    Ließ was ich gepostet habe, versuch zu verstehen was passiert
    und pass es für deine Bedürfnisse an. Ich will doch nur helfen. :)
    Object reference not set to an Object
    Heisst das ein Objekt nicht initialisiert wurde.
    Wenn Du schon debuggst, frage ich mich was daraun so schwer sein soll,
    herrauszufinden welches Objekt ein <undefined value> ist.
    Schonmal mit der Maus über allen Objekten drüber gewesen
    und in die DebugWindows Locals oder Autos geschaut?
    Gib Dir Mühe!
    actVal ist mit private string[] actVal; initialisiert
    Falsch!
    actVal wurde so definiert: private string[] actVal;
    Aber wie wie groß wurde es denn initialisiert? So groß wie tcChoiceListInput1.Items.Count?
Code:
private string[] actVal = new string[ tcChoiceListInput1.Items.Count ]
 

zioProduct

Erfahrenes Mitglied
Tja, weil du dir den Debugg einfacher vorstellst, als was er durch meine Assemblys ist. Wie gesagt, bei einem Fehler kann ich nicht einfach die Variabeln etc, per Maus anschauen, weil durch die Vorgabe eine eigene Behandlung für Fehler steht. Ich bin nicht ganz so dumm :) Aber durch die Vorgabe ist das ganze C# realativ schwerer Handzuhaben als wenn ich einfach selber ein Projekt schreibe ;) ich hab keine Copy-Paste gemacht :mad: Ich hab auch versucht zu verstehen was du da machst, was eigentlich das selbe ist wie ich hatte, auser das du den Writer nicht in der While-Schlaufe initialiesiert? :) Ok, habs gemerkt, ich hab den string definiert ;) Nein, er darf keine vorgegebene Grösse haben, geht das so nicht? Muss ich ihm sagen das er Die grösse des hier im Bsp ListCounts besitzt Was ich nicht ganz begriffen habe ist das du TextWriter writer = new SteamWirter machst? Schreibfehler? Oder hat das einen besondern zweck? Und die ganze Using Sache kenn ich auch nicht, using kenn ich nur um Assembly festzulegen :rolleyes:

Hoffe auf n paar nette Antworten für den kleinen zio ;-]
 

zioProduct

Erfahrenes Mitglied
Achja, der zio heute morgen ganz fitt und so, hat sich schnell was gebastelt um die Reihenfolge der queue Anzeige zu machen, und siehe da ;) Gestern braucht er mit Cosmo fast 3 Stunden und am nächsten Tag nen Kick von nem Freund das er es inner ListBox machen soll und schon hat er die Lösung :)

Für die die es Intressiert:

Code:
public void lastTenSort()
   {
                item = new string[tcChoiceListInput1.Items.Count];
	int k= 0, count=0;
	for(k= 0;k < tcChoiceListInput1.Items.Count; k++)
	{
		item[k] = tcChoiceListInput1.Items[k].ToString();
		count++;
	}
tcChoiceListInput1.Items.Clear();
	for(count = count-1; count > -1; count--)
	{
		tcChoiceListInput1.Items.Add(item[count]);
	}
}
So hab jetzt alles nochmal Überarbeitet, wenns jetzt mit den Einzügen immer noch nicht Pausible ist, bekomm ich Plaque :)

Hmmm, komisch aber war, er macht mir meine SpeicherProzedur durch, ohne irgend einen Fehler anzuzeigen, aber Das xml File bleibt leer :mad: Und ja der Pfad stimmt :)
Sieht einer von euch Fehler? Und es ist nicht nur immer Cpt. Cosmo, mein Held aus Dunkler stunde gemeint ;)

Code:
try
{
	actVal= new string[tcChoiceListInput1.Items.Count];
	nt j = 0;
	FileStream tenStream = new FileStream(lastTen, FileMode.OpenOrCreate,FileAccess.Write);
	StreamWriter tenWrite = new StreamWriter(tenStream);
	for(j=0; j <tcChoiceListInput1.Items.Count; j++)
                {
	actVal[j] =tcChoiceListInput1.Items[j].ToString();
	tenWrite.WriteLine(actVal[j]);
	}
}
catch(Exception ex)
{MessageBox.Show(ex.Message);}
:offtopic:
;-]
 
Zuletzt bearbeitet: