LAN-IP bei DynDNS

Harrier

Erfahrenes Mitglied
Ein Dual-Stack Proxy Server wäre natürlich möglich. Sprich, dein Rapberry meldet sich regelmäßig bei einem Server (per IPv6) der eine globale IPv4 Adresse hat. Der Server könnte alle Anfragen, die ihn über IPv4 erreichen an deine IPv6 Adresse weiterleiten. Wenn du keine eigene Domain zahlen willst, kann der Server natürlich auch seine IPv4 Adresse bei DynDNS anmelden. (Allerdings dürften die Serverkosten höher sein als die für die Domain).

Vielleicht bietet auch DynDNS selbst so etwas an, aber das weiß ich nicht. Providerwechsel wäre aber vielleicht keine so schlechte Idee.
 

Neue Beiträge