Komplexe Datenzusammenführung

sight011

Erfahrenes Mitglied
Hallo, janoc hat mir mal erklärt wie man eine Zahl aus einer Excel Tabelle auslesen kann um sie in InDesign einzufügen. Nun habe ich komplexeres vor.

Wir machen eine Technische Broschüre - darin sind ca. 30 Datenblätter. Auf jedem Datenblatt in InDesign ist eine Tabelle.
Wir bekommen die Daten vom Kunden in eienr Excell Tabelle geliefert! Gibt es ne Möglichkeit das Prinzip der Datenzusammenführung
auch hier in sinvoller Weise anzuwenden?!

mfg A.
 
Zuletzt bearbeitet:

Markus Kolletzky

Come here the voices
Moderator
Wenn du des Französischen mächtig bist, hätt ich hier was für dich:


Das Video sollte eigentlich auch für Nicht-Franzosen verständlich sein.

Wenn nicht: Über den Dialog Datei => Platzieren und dem Häkchen bei "Importoptionen anzeigen"
kann man sich wunderbar eine Excel-Tabelle in ein InDesign-Dokument (formatiert) einfügen.

Grüße
 

janoc

Erfahrenes Mitglied
Verstehe nicht ganz was du per Datenzusammenführung machen willst.

30 mal manuell eine Tabelle platzieren (siehe Videolink von Hr. Kolletzky) ist in diesem Fall vermutlich weniger aufwändig als eine automatisierte Lösung suchen.
Nochdazu wo die Daten bereitgestellt werden.

Ansonsten Formatierung von solchen Dingen auf jeden Fall über Absatz- & Zeichenformate sowie Objektstile; dann ist es ein leichtes das Aussehen konsistent zu halten.
 

akrite

Erfahrenes Mitglied
... auch ich brauche ein paar mehr Infos, nur Excel-Tabelle in InDesign reicht nicht ! Wie sehen die Daten in der Tabellen den aus, gibt u.a. mehrere Arbeitsblätter ? Die Automatisierte Lösung würde ich immer vorziehen !
 

Taiwaz

Mitglied
Hi,

Hier ein sehr guter Videocast zum Thema Daten zusammenführen in Indesign:

http://www.theindesigner.com/podcasts/tid43_theindesigner_43.mp4

Noch paar Tips für die Mac-benutzer:

Damit Indesign schnallt, das es sich um ein Bild handelt, muss in der Spaltenüberschrift als erster Buchstabe ein @ stehen.
Der Pfad der Bilder muss vom Datenträger ab definiert sein.
Den Pfad bekommt ihr, wenn ihr das Terminal öffnet und die Datei per drag and drop hinein zieht. Allerdings muss er dann noch in ein OS9 kompatilbles Format gebracht werden:

/Data/Projekte/Privat/Geile\ Uschi.psd
=
Macintosh HD:Data:projekte:privat:Geile Uschi.psd

Wenn ihr das ganze über NeoOffice macht, steht euch nur die Option CSV als Transferformat zur Verfügung. Wenn ihr eure Tabelle als solches speichert achtet darauf, das ihr im speichern Dialog bei "Character set" von UTF-8 auf Western Europe (Apple Macintosh) umstellt, sonst habt ihr keine Umlaute.

Viel Spass beim zusammen führen.
 

sight011

Erfahrenes Mitglied
So ich hab nochmal schnell eine Frage:

Hattet ihr auch schonmal dieses Problem? (Vorschau-Modus) Ich habe Platzhalter für die mit den Pfeilen angezeigten Werte und Wörter platziert nur die unteren werde nicht Vorschau-mäßig angezeigt?!

Wenn ich auf zusammengeführtes "Dokument erstellen gehe ist zwar alles richtig! Aber jetzt nicht und so verschieben sich auch sämtliche Tabellen im Editor-Bereich, so dass es zuzm Teil nichtmal möglich sit zu editieren! Was soll ich machen? mfg
 

Anhänge

  • InDesign.jpg
    InDesign.jpg
    58,9 KB · Aufrufe: 138

Taiwaz

Mitglied
Moin. Interessant. Das hatte ich so noch nicht. Sieht irgendwie aus, als hätte Indesign Probleme das Datenfeld zu lesen. Schau vielleicht mal in deinem CSV oder in der TXT nach wie das Datenfeld formatiert ist. Vielleicht lässt sich da eine Auffälligkeit festellen.
 

sight011

Erfahrenes Mitglied
hmm also ich hab das jetzt so gemacht das ich das Textfeld insgesamt mit dem schwarzen Pfeil größer gezogen habe! Dadurch konnte ich die anderen Werte dan neingeben! Sobald ich die Datei einmal geschlossen habe und wieder geöffnet + in den Vorschau Modus gewechslet habe ist alles so wie ich es brauche -- spätestens wenn ich auf "Datenzusammenführung" klicke habe ich dann das gewünschte Ergebnis - fand es ein bisschen Schade das es nich angezeigt werden kann! :mad:
 

sight011

Erfahrenes Mitglied
Hat jemand eine Idee wie ich den Vorgang noch optimieren kann?

Ich hab ein Problem und zwar verwende ich in meinem Projekt eine Beschnittzugabe, und sobald ich die Datenzusammenführung starte, verschiebt sich alles.

(könnte man bei der Ausrichtung negative Werte eingeben wäre das ganze ja gar kein Problem aber das geht ja leider nicht! :()

----------------------------------------------------------------------------------------------------------------------
Ach ja nochmal als Gedächtnisstütze: Man speichert die *.xls Dateien wenn man sie in InDesign einbinden möchte als *.txt (Tabs getrennt) [Ich musste erst wieder in dem Video suchen um diese Information zu finden, so findet man es jetzt auch gemütlich im Thread]