InDesign: Effekt - Schein nach außen wechselt Farbe

KingShinobi

Grünschnabel
hallo,

ich habe bei der angehängten datei um die kopfform einen roten schein nach außen eingestellt. wenn die dahinter dann eine grafik lege, verändert sich die farbe des effekts. das soll es aber nicht tun! es ist wahrscheinlich nur eine option im effekt, aber ich konnte sie bis jetzt leider nicht finden. :(

hoffe von euch kann mir jemand helfen!

danke
 

Anhänge

  • logo.indd.zip
    433,5 KB · Aufrufe: 69

ink

Mitglied Tomatenmark
Moin
Nicht pushen bitte!

Hast du die Ebenenoption vielleicht auf Multiplizieren oder so?

mfg
 

janoc

Erfahrenes Mitglied
Ist das nur in der Ansicht der Montagefläche so oder auch bei Ausgabe (Export als PDF, Drucker, ...)?
 

KingShinobi

Grünschnabel
hey,

danke der tip mit der effektoption "normal" hat mich einen schritt weiter gebracht, aber es besteht immer noch ein problem mit dem farbverlauf des scheins.

der geht jetzt von rot nach weiß (weil es ein schein ist), aber er soll eigentlich von rot nach schwarz gehen... im prinzip eine transparenz!

ich schaffe es den gewünschten effekt nach innen zu erzielen mittels "weiche verlaufskante", aber ich bring ihn einfach nicht nach außen :(

eventuell kann ich mir den "schein nach außen" ja komplett sparen, aber ich weiß nicht wie!?
 

Markus Kolletzky

Come here the voices
Moderator
KingShinobi,

Ich würde dich bitten, in Zukunft die hier gängige Groß- und Kleinschreibung zu beachten.
Das steigert evtl. Deine Chancen, weiterhin wertvolle Tipps zu erhalten.

Danke und Gruß
Markus
 

KingShinobi

Grünschnabel
Na gut, dann frage ich jetzt nochmal! Wer hat ne Ahnung wie ich den gewünschten Effekt hinbekomme? Hoffe dass durch die Groß- und Kleinschreibung jetzt alles klarer ist ;)
 

Leugim

Erfahrenes Mitglied
Ich behaupte mal du kannst da nichts machen. in illustrator oder ähnlichem sieht es da schon anders aus, da du dort genauer festlegen kannst, wie der Verlauf ausgehen soll.. Sheint so als ob inDesign immer animmt, dass der Verlauf nach weiß ausläuft.
 

janoc

Erfahrenes Mitglied
Ne, Verläufe lassen sich auch in Indesign beliebig definieren.
InDesign ist ein Satzprogramm, wenn du also komplexere grafische Anforderungen hast wäre die Lösung per Illustrator oder einem vergleichbaren Programm sinnvoller.
 

KingShinobi

Grünschnabel
Ne, Verläufe lassen sich auch in Indesign beliebig definieren.
InDesign ist ein Satzprogramm, wenn du also komplexere grafische Anforderungen hast wäre die Lösung per Illustrator oder einem vergleichbaren Programm sinnvoller.

Danke für eure Hilfe. Ich denke auch, dass der Scheineffekt sich im Verlauf nicht ändern lässt, aber wie gesagt würde der "weiche Verlaufskante" eh den richtigen Effekt erzielen, aber der schaut dummerweise in die falsche Richtung!?

Sonst werde ich es halt mal in Illustrator reinkopieren und dort schauen...