Anzeige

Indesign CS6 - Probleme mit QR Code


Eltedo

Grünschnabel
#1
Hallo Gemeinde,

ich habe in InDesign eine Visitenkarte erstellt.
Hat alles wunderbar funktioniert.

Nun würde ich ganz gern einen QR Code einfügen.
Den habe ich mir von einemBarcode Programm erstellen lassen.

Hat auch soweit gut funktioniert.

Nur der import hackt etwas.

Ich kann als PDF, EPS, PNG exportieren aus dem Programm.

In Illustrator bekomm ich den auch wunderbar eingefügt.

-Aber wenn ich den Code in Indesign öffne zeigt es mir den entweder gar nicht an.
-Wenn ich ihn von Illustrator rüberkopiere verwischt er. Es kommt mir so vor als würde er die grenzen zwischen den Pixeln nicht erkennen und weise Flächen übermalen.
-Als png eingefügt kann ich die Farbe des Codes nicht mehr ändern.

Ich bin etwas am verzweifeln. Wie sollte ich den da am besten vorgehen?

Grüße Chris
 

Jan-Frederik Stieler

Monsterator
Moderator
#2
Hallo,
grundsätzlich, in Indesign werden Inhalte nur verknüpft und nicht direkt eingebunden. Das bedeutet das du nicht unbedingt die echten Daten deiner verknüpften Daten siehst.
Auch kannst du in ID die Qualität der Darstellung einstellen, eventuell liegt es daran.
ansicht -> anzeigeoptionen -> anzeige mit hoher qualität

Ansonsten würde ich mal ein PDF aus ID schreiben und mit Acrobat die Qualität prüfen.
Die andere Möglichkeit wäre das du uns mal dein QR-Code bereitstellst und ich mir diesen anschaue.

Viele Grüße
 

Eltedo

Grünschnabel
#3
Hallo,

Ich hab jetzt nochmal folgendes probiert.

die .EPS in Illustrator importiert. Farben angepasst und dann in ein pixelbild umgewaldet.
Auf meinen Testausdruck wird die qualität allerdings so mieß das ich es nicht scannen kann.

Im Anhang mal der QR als PDF und EPS.

Gruße Chris

//edit:
Eine Variante hab ich noch gestestet grad. EPS in IL öffnen. Farbe und Farbraum anpassen. dann das Vektorbild selektrierd und kopiert. In ID eingefügt. Und wie du schon sagstes qualität auf hoch setzen und dann zeigts er es richtg an. Zumindest sieht es aus wie in IL.

Grüße
 
Zuletzt bearbeitet:

Jan-Frederik Stieler

Monsterator
Moderator
#4
Hi,
was mir grad noch eingefallen ist, die eingebundenen QR-Codes müssen in der Breite und Höhe 100% betragen und dürfen nicht skaliert sein, wenn du pixelbasierende Daten nimmst.
Das mit dem Farbraum ist soweit wichtig das du nur schwarz oder eine andere 100% Farbe des Offestdruckes, meist 4-Farbdruck, nehmen solltest da es zu Ungenauigkeiten bim Druck kommen kann welche dazu führen, dass der QR-Code nicht gelesen werden kann.

Und wie gesagt du kannst dich nicht auf die Anzeige in ID verlassen. Überprüfe deine Ausgabe mit Acrobat auf Genauigkeit.

Aber die QR-Codes in deinem Anhang sind soweit in Ordnung.

Grüße

PS: Die QR-Codes hab ich wieder gelöscht damit keiner an deine Daten in den Codes kommt.
 
Anzeige

Neue Beiträge

Anzeige