Illegal - Legal

Mark

Cinema4D
Hi!
auch wenn ich mir hier weniger pädagogische Tipps als Kompromissmöglichkeiten vorgestellt habe
Also, eine "Sperre" zum Computer ist sicher nicht "pädagogisch"... :) An die, die dies posteten, einfach mal den Hinweis/Tipp: man kann mit 14jährigen bereits durchaus auch reden, ohne gleich die "scharfen Geschütze" auszufahren! ;-]

Ansonsten gibt es ja durchaus "freie", legale Musicdownloads. Diese bieten aber sicher nicht die Musik, die aktuell und somit für einen 14jährigen interessant ist ;)

Somit vielleicht zumindest als grundsätzlicher Kompromiss: bevor der Sohnemann das gesamte Taschengeld für eine CD hinblättert, kann er mit z.B. iTunes ganz gezielt einzelne Musikstücke erwerben... :)
...ob man sich bei dieser einfachen Art des Musikerwerbs dann kontrollieren und bremsen kann, ist ein anderes Thema ;)

Liebe Grüße,
Mark.
 

Kiesi

Grünschnabel
Ich hab gerade flatster.com entdeckt. da gibt es nen dienst wo man für 2.99 die aktuellen charts legal bekommt, bzw. bald bekommt, da es noch ne beta ist. die mp3s sind ohne kopierschutz und werden wohl aus radiostreams aufgenommen, allerdings werden ansagen etc. wohl nicht aufgenommen, so dass man songs wie von ner cd hat. Wie findet ihr das? Meint ihr das kann sich halten?
 

CSANecromancer

Erfahrenes Mitglied
Also im Moment ist das einfach nur eine Website mit einer Werbeankündigung.
Und nach dem, was die versprechen, bin ich mir relativ sicher, daß die innerhalb allerkürzester Zeit die Blutsauger (GEMA und Konsorten) am Hals haben.
Von daher denke ich mal nicht, daß die sich werden halten können.

Aber wenn ich so grübel...
Auch wenn man mal davon ausgeht, daß das Geplärre der Musikindustrie völlig überzogen ist, so wäre doch wohl die andere Seite der Medaille genauso utopisch: Die aktuellen Lieder, in CD Qualität, vollkommen für lau. Da frage ich mich wirklich: Ja wovon sollen die Künstler dann noch leben, wenn die alles einfach verschenken? So gesehen wäre ich grundsätzlich extrem vorsichtig bei Angeboten wie "Die Top 100 der Single Charts für 3 Euro". Das klingt für mich fast wie "Geld bequem und einfach von zu Hause verdienen, 30.000 Euro im Monat garantiert". Klingt genauso (un)seriös.
 

Watusimann

Erfahrenes Mitglied
Wenn ich letzte Woche meinem halben Ohr, was da hingehört hat, vertraue - bietet Sony Music bald ein kostenfreies Portal an, wo die Charts ohne Entgeld angehört werden können. Mit entsprechenden Werkzeugen - sprich Software - läßt sich da sicherlich, das eine oder andere Mitschneiden - ob DIES legal ist weiß ich leider nicht - vielleicht kennt sich mit mitschnitten jemand besser aus.
 

Dennis Wronka

Soulcollector
DJ-Enzo hat gesagt.:
also eins kann ich sagen Azureus ist nicht illegal aber das downloaden von kommerziellen Daten ist dann illegal
Schon richtig, die Software an sich ist nicht illegal. Ob es nun eMule, Azureus oder was auch immer ist. Nur werden diese Programme von sehr vielen Usern zu illegalem Zweck genutzt.
Man kann auch einen HTML-Editor nutzen um damit illegale Sachen zu veranstalten, also eine Website mit illegalem Inhalt erstellen. Es kommt halt immer auf den User an was er mit dem Programm macht, nur ist das Problem der File-Sharing-Programme nunmal oft auch die Versuchung, denn es ist ja bereits alles da.
 

Iceripper

Erfahrenes Mitglied
Hallo,

wegen deiner Frage zu dem aufnehmen der Internet-Streams (Radio):

Du brauchst Winamp, kostenlos zu downloaden bei http://www.winamp.com
Und für Winamp brauchst du ein PlugIn Namens Streamripper, das ist Kinderleicht zu bedienen (bei Fragen kannst du mir einfach eine PN schicken)
Streamripper kannst du hier auch kostenlos und legal runterladen:
http://www.soft-ware.net/multimedia/audio/radio/index02.asp?licht=streamripper

Zu gut erletzt musst du dann noch einen Stream ins Winamp einladen, eine wunderbar große auswahl, gibt es bei http://www.shoutcast.com
einfach Suchbegriff eingeben, und auf Tune it klicken.
Die meisten Sender, unterstützen sogar das Feature, das der Streamripper jeden Track einseln anlegt und keine 500MB MP3 :)

Ich hoffe es verschafft deinem Sohn und vlt. auch dir zu viel neuer legaler
Music.

Mfg Andy
 

schachmat

Erfahrenes Mitglied
An dieser Stelle muss ich doch gleich mal Pandora empfehlen. Das ist ein individuelles Internetradio, welches aus bisherigen Bewertungen des Hörers "berechnet", was er noch so hören wollen würde....

/edit: Kann leider nur analog mitgeschnitten werden...
 

Neue Beiträge