IDE per VPN / Remote --> zu langsam


Steusi

Nasenbär
Hallo Leute,

ich arbeite zukünftig von Zuhause per VPN in der Firma an PHP-Projekten. Sprich die Abarbeitung erfolgt auf einem Server der Firmenseite.

Ich habe jetzt einmal Netbeans und Eclipse getestet, indem ich mir einfach das Verzeichnis vom Webserver gemoutet habe. Aber es ist sooo langsam, da die IDE permanent im Hintergrund bestimmte Dinge prüft. Gibt es eine Möglichkeit dies zu beschleunigen oder bietet eine IDE für PHP eine Möglichkeit ihr zu sagen das man per VPN arbeitet und es auf Geschwindigkeit ankommt.

Per Remote auf einen PC springen und dort in der IDE arbeiten ist auch sehr unschön.
Möchte nicht unbedingt auf dem PC hier noch einen Webdient laufen haben um es alles lokal zu testen, dann muss ich im nachhinein doch noch etwas anpassen, wenn es in der Firma nicht so läuft wie gewünscht.

Wie macht ihr das oder gibt es dafür einen Trick?
 
S

SE

Ich würde sagen das es hier vorallem auf die Geschwindigkeit der Netz-Zugänge und deren Durchsatz ankommt. Es nützt dir nichts eine noch so schnelle Leitung zu Hause zu haben wenn das VPN für dich nur einen geringen Durchsatz erlaubt. Da müsstest du dich mal mit dem Verantwortlichen deiner IT-Abteilung aus ein ander setzen.
 

Steusi

Nasenbär
Moin, ja der synchrone DSL bei der Firma fehlt momentan noch, dessen bin ich mir auch bewusst. Aber ich dachte es gibt vlt. eine IDE die auf diesen Aspekt abgestimmt ist oder solche Einstellungen zu lässt. Den alles noch mal lokal zu erstellen kann ja nicht die Lösung sein...
 
S

SE

Tja ... etwas anderes wird dir aber kaum übrig bleiben ...
Wenn die Leitung an einem Ende mit dem Datenvolumen nicht klarkommt , du aber trotzdem Performance willst , wirst du um einen lokalen Mirror nicht herumkommen.
 

Steusi

Nasenbär
OK, schade ich dachte es gibt vielleicht eine charmante Lösung für das Problem. Na gut, dann ist das so. Die Datenbankverbindung wird er ja schaffen.
 
S

SE

Es gibt eine eleganze Lösung : beide Seiten des VPN mit 100MBit/s synchron-Leitung angebunden. Dann noch als günstiger Umstand ein "freies" Netz ... dann könnte das mit Performance was werden ... so Pi-mal-Daumen etwas unter 10MB/s Übertragungsgeschwindigkeit. Da das aber nunmal NICHT der Fall ist und es für Privat-Kunden nur sehr eingeschränkte synchron-Leitungen gibt *zumindest meines Wissens nach* wirst du den Traum vom HighSpeed-VPN wohl austräumen müssen.