Ich bin echt am ENDE!!!!!!!! PLZ HELP!

Arne Buchwald

Erfahrenes Mitglied
Hallo Terrance & Philipp,

wenn man noch nie etwas mit dem Apache gemacht hat, ist das einzelne Einbinden von Perl / PHP ein bisschen zeitaufwendig. Für alle die, die es schnell haben wollen: http://www.vogelgesang-berlin.de/server/apache/winapache1320.htm
Das mit Abstand das Längste ist die Download-Zeit.
Wenn man sich dann die httpd.conf, etc. mal genauer anguckt, ist das auch ganz logisch, wo man wie bzw. was einbinden muss ....
Heute Nachmittag habe ich zusätzlich noch die mySQL-Datenbank zum Laufen gebracht. So schwer ist das Ganze nun auch nicht gewesen ....
 

Flame

Erfahrenes Mitglied
Ich persönlich denke

für zu Hause reichen die vorkonfigurierten Dinger.

Man sollte!!! es aber wenigstens mal alles per Hand eingebunden haben. Dann weis man auch, wo man suchen muß, im Falle es klemmt mal.

Der PWS bzw IIS ist eigentlich ne ganz lockere Sache. Solange man ihn nicht kaputt spielt. ;) Unter WinNT bzw. Win2000 ist das schon relativ schnell alles zu relaisieren. Vorallem ist da auch alles übersichtlich in der Konsole zu sehen.

OmniHTTPd ist was für faule. *g*

Apache ist goil

Sambar ist fett.

cya :FLAmE:

vielleicht mache ich mal paar Tuts fertisch. ;)
 

Neue Beiträge