1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Hallo und eine Frage zur Ebenen-Zusammenführung in Illstrator (CS6)

Dieses Thema im Forum "Vektor-Programme" wurde erstellt von Miriammm, 7. Juli 2017.

  1. Miriammm

    Miriammm Grünschnabel

    Hallo zusammen,
    nachdem ich vergeblich einen vergleichbaren Fall im Forum gesucht habe, hier meine Frage:
    Ich arbeite mit Illustrator CS6. Ich erstelle immer "Konturlöcher" (heisst doch so?) also im Grunde so etwas wie eine Abdeckfolie mit einem Loch drin. Darunter schiebe ich eine Ebene mit Fotos, die dann eben genau in dem Konturloch zu sehen sind, ansonsten aber nicht. Ich erstelle Karte mit Katzensilhouetten, die dann halt mit Mustern usw. gefüllt sind- für den Weihnachtsbasar einer Tierschutzorganisation. Die Leute finden das gut und ich überlege, ob ich sowas nicht als online-download anbiete und ggf. einen Shop damit mache, als Nebeneinkommen.
    Was jetzt mein Problem ist: Aus Illustrator mache ich für mich immer ein PDF. Dort sind aber die diversen Objekte einzeln drin, auch wenn ich alles auf eine Ebene reduziere. Wenn ich nun so ein PDF verkaufen würde (über Etsy zB) dann könnte jemand mit Illustrator die Silhouette von dem Foto trennen usw. Außerdem ist das Foto meist grösser als die Zeichenfläche und guckt dann unschön hervor. Ich kann zwar eine Schnittmaske über alles machen aber trotzdem...

    Ich hätte es lieber wie bei einem JPG, sodass es ein Bild ist und fertig, das man das nicht auseinandersortieren kann. Geht das mit einem PDF?

    JPGs werden bei mir nach dem Export immer unscharf, auch bei 100% Qualität... :-/ sonst würde ich das ja darüber machen. Wobei PDFs einfacher sind wenn jemand nicht genau weiss wie er/sie Fotos zum Drucken auf die richtige Grösse bringt.

    Habt ihr irgendwelche Ideen? Danke vorab für Eure Hilfe.
    Miriam
     
  2. Another

    Another Erfahrenes Mitglied

    Bzgl JPG:
    Das JPG sollte normal nicht "unscharf" werden. Beachte beim Export nochmal die Exportfunktionen (JPEG-Optionen) bzgl. der Bildqualität und der Auflösung, welche hier natürlich hoch eingestellt sein sollten. Auch das eigentliche Foto, was du unter die Ebene schiebst, sollte (für den Druck) qualitativ hoch sein, sprich um die 300 dpi.
     
  3. Miriammm

    Miriammm Grünschnabel

    Danke, Another! Sorry für die späte Antwort, erst war ich im Urlaub und dann habe ich lange versucht, das mit einem JPG umzusetzen. Leider immer dasselbe, es war alles nicht drucktauglich....

    Schliesslich habe ich noch einen Bekannten gefragt, von dem ich wusste dass er viel mit Photoshop macht und so habe ich meinen Fehler gefunden. ich hatte beim Speichern als JPG zwar immer "höchste Qualität" eingestellt, bin aber immer über "Für Web speichern" gegangen, was dann die Qualität insgesamt total runtergesetzt hat., deshalb die Unschärfe.

    Danke, Deine Anregung; sie hat den Fehler ans Tageslicht gebracht!
     
Die Seite wird geladen...