Grafisches Interface

Da ErrOr

Mitglied
Hallo und Guten Tag alle mal mit einander ! ...

Ich hab wieder ein mal ein Problem und zwar finde ich dieses
olle Windows-Design a bissl öde ... so jetz hab ich mir überlegt
es für mein kleines Chatprogramm umzumodelieren ... nur wie stell ich das am besten an ? ... und jetz noch ne Frage: "Ich möchte mein Chatprogramm nicht nur mit 1x Client und 1x Server laufen lassen sondern mit vielen Clienten,but how???"...


Gruß erstmal aus dem Ort wo das wasser bis zu den KLöten hängt!
AUS DRESDEN =)

(so soll der Client aussehen
 

Anhänge

  • chatclient_beta1.jpg
    chatclient_beta1.jpg
    40,2 KB · Aufrufe: 168
Zuletzt bearbeitet:

Dario Linsky

Erfahrenes Mitglied
das mit der grafischen oberfläche lässt sich machen. da müsstest du dich einfach mal auf die suche nach skin-komponenten für visual basic begeben (ich kenn nur welche für delphi) oder du machst dir die mühe, das alles mit grafiken selber zu machen.
generell lässt sich da sagen: entweder ist das viel aufwand oder es ist teuer. oder beides. :rolleyes:

wenn du willst, dass mehrere clients untereinander daten austauschen, dann brauchst du ein programm, dass definitiv als server dient. bei jedem client, der sich neu verbindet, wird dessen ip-adresse in einer liste gespeichert.
jeder client verbindet sich also nur zum server und schickt die daten dahin. der server nimmt die ankommenden daten und schickt diese daten an alle ip-adressen aus der liste weiter.
 

Da ErrOr

Mitglied
Oh Gott ... du meinst also mit viel aufwand das ich alles in
einzelne kleine Picz ... schneiden muß und dann im Programm zusammen
fügen muß kaier aber nich wie ... mit ner Picture Box ...
oder wie?
 
Ich hab mich schon länger nicht mehr mit VB beschäftigt, drum weiß ich jetzt auch nicht, wie weit man da was machen kann...

Ich kann dir nur sagen, dass das in C viel einfacher wäre ;) Du musst dir nur eigene Funktionen schreiben, die dann das Blitten der jeweiligen Bitmaps übernehmen, und diese dann bei Auftreten einer WM_PAINT-Message aufrufen. Da könnt ich dir auch ein paar Tutorials empfehlen...

Alternativ gäbe es da noch StyleSkin, das kostet aber ein bisschen was...
 

Dario Linsky

Erfahrenes Mitglied
so in der richtung. du schnippelst halt einfach deinen entwurf da auseinander und fügst alles auf dem formular wieder zusammen.
dafür nimmst du am besten eine image-komponente und stellst den borderstyle des formulars auf 0 (kein rahmen).
für runde fenster müsstest du evtl. noch auf api-funktionen zugreifen, aber alleine das mit den grafiken ist schon einiges an arbeit...

nebenbei könnte es ohne skin-engines aber schwer bis unmöglich werden, das eingabefeld so zu gestalten.
 
C

CodeXP

an other GUI in VB

Hallo, hier habe ich ein Beispiel Source guckt es euch an!

Erstellt eine Form aus einem Bild und macht eine gewählte Farbe Transparent!
 

Anhänge

  • polyform.zip
    47,2 KB · Aufrufe: 91

Dario Linsky

Erfahrenes Mitglied
interessantes beispiel. auf die idee mit dem hintergrundbild wär ich gar nicht gekommen. =)
ich werd's mir mal genauer ansehen, wenn ich etwas mehr zeit dazu hab.

die kommentare sind aber teilweise relativ ... merkwürdig. :p

allerdings bleibt dann immer noch das problem mit eingabefeldern. das sind standard-steuerelemente und die scrollbar bleibt da so ohne weiteres im üblichen windows-grau.
mit fertigen skin-engines macht man sich das leben da schon sehr viel einfacher. ;)
 
C

CodeXP

GUI Controls

Ja das mit den Steuerelementen hastu ja recht!
Aber ich denke das es ziemlich einfach ist ein eigenes zu entwerfen.
Ich zum beispiel habe schon einige Steuerelemente entwickelt weil z.B. die Standard ListBox mir nicht gefallen hat.
So kann man auch die ScrollBar und andere Controlls auch selber machen!

Also, nicht faul sein! Ein bischen anstrengen und eigenes Coden!
Wer weis, vieleicht wirst du das auch später noch brauchen!?

Meine OCX Beispiele:
 

Anhänge

  • controls.zip
    9,2 KB · Aufrufe: 79