Anzeige

Golfballdrehung !WICHTIG


#1
Hallo,

mein problem ist , dass ich einen Golfball, der als flagge bemalt ist (struktur , also die punkte auf dem golffbal sind noch zu erkennen) habe und sich drehen soll , als wäre er rund. Am besten wäre es wenn ich das ohne as machen könnte , da ich davon kaum ahnung habe
Kann man das so machen (ohne AS) wenn ja wie?

Danke schon mal´
mfg TPOFL
 

Jens B.

Damn good coffee!
#2
Hi!

Ein Gollfball. Mit Struktur. In Flash. Der sich dreht als wäre er rund. Wie wärs mit der tollen Stadartlösung: Mit-3D-Programm-rendern-und-als-Video-in-Flash-einfügen

Gruß,
Jens
 
#3
hi,

danke aber wenn ich das könnte würde ich das tun.
ich bin eigendlich der ultraanfänger in sachen computer
kann nur ne bischen flash weil wir das in der schule machen.
ich hab kein 3d programm ( zumindestens weiß ich nichts davon)
wo kann man das denn machen ( rendern und so) ?

mfg TPOFL
 

Jens B.

Damn good coffee!
#4
Hmmm. Wie soll er sich denn drehen? So:
___
|__|

Oder so: -> ? Wenn du kein 3D-Programm hast loht es sich nicht, sich für den Golfball eins anzuschaffen (ab 100€)...
 

oldmanjo

Erfahrenes Mitglied
#5
ThePowerOfFlashlight hat gesagt.:
Hallo,

mein problem ist , dass ich einen Golfball, der als flagge bemalt ist (struktur , also die punkte auf dem golffbal sind noch zu erkennen) habe und sich drehen soll , als wäre er rund. Am besten wäre es wenn ich das ohne as machen könnte , da ich davon kaum ahnung habe
Kann man das so machen (ohne AS) wenn ja wie?

Danke schon mal´
mfg TPOFL
Hallo TPOFL,
um welche Achse soll sich der Golfball drehen ?
Um die senkrechte (Y) Achse, um die waagerechte (X) Achse oder um die in die Tiefe gehende (Z) Achse ?

Wobei ich (Z) Achse so verstehe, daß das 2 dimensionale Objekt sich um seinen Mittelpunkt dreht.
Das geht mit Flash - Bordmitteln.
Eine räumliche Drehung (analog dreidimensional) ist sauber mit Flash nicht zu realisieren.

Allerdings:
Ja, ja ich weiß es mag zu bekritteln sein.

Schau Dir einmal die Maus an.
Anstelle der Maus hängst Du einen Golfball an einen schwarzen Faden vor einem schwarzen Hintergrund.
Diesen versetzt Du in eine langsame Drehung und filmst ihn.

Anschließend entfernst Du alle für eine volle Drehung nicht benötigten Filmsequenzen vorne und hinten aus
diesem Film. Zum Beispiel mit dem Windows Movie Maker.
Das gekürzte .avi wandelst Du in ein .gif um. (zum Beispiel TouchIllusion video master von >Lencom software Inc.< ( :google: ).)

In einem Grafik - Programm ( z.B.:Fireworks) entfernst Du von den verbleibenden einzelnen .bmp (ca.8-16 je nach Dynamik)
den schwarzen Anteil mit dem Zauberstab - Werkzeug.

Das exportierte animierte ball .gif importierst Du in einen Flash Movieclip.

Da Du Schüler zu sein scheinst, ist das eine schöne Aufgabe und wird Deinen Lehrer ob ihrer Kreativität begeistern.

Auf der Hauptzeitleiste kannst Du dann dem Ball-MC die gewollte Dreh- Achse geben.
 
Anzeige

Neue Beiträge

Anzeige