GinaRig


#1
Hallo Leute!

Darf ich vorstellen? Das ist Gina!
Gina lernt gerade Laufen. Sie hat nur ein Problem und das sind ihre noch sehr steifen Knie und Ellenbogen.
Ich dachte, bevor ich nach einem guten Chiropraktiker für sie suche, frage ich hier mal in die Runde, ob sich jemand mit Inverser Kinematik auskennt. ;-)
Also Joints, Mocca-Tag Einstellungen etc.

Ich hab bereits Null-Objekt-Goals für Arme und Beine. Könnte Gina also bereits animieren, aber eher umständlich, da ich die Kniebiegungen jeweils manuell animieren müsste. Das nervt mich. Ich weiss es gibt eine Möglichkeit, die IK-Kette so einzustellen, dass die Ferse auf dem Boden liegt und sie beim senken des Null-Objekts eine Kniebeuge macht.
Ich glaube, ich müsste nun die Winkelbegrenzungen für Knie und Ellenbogen (evtl. noch Mocca-Tags für deren Widerstände) hinzuzufügen. Finde dazu aber keine passenden Infos.

Falls mir jemand helfen kann/will, könnte ich auch mein Rig-File per Mail senden.
Grosse Hoffnung hab ich aber ehrlichgesagt nicht. :-/

P.S. Die Rede ist übrigens von Cinema4D R11.
 

Anhänge

Zuletzt bearbeitet:

HamadaDZ

Grünschnabel
#2
Hallo
die Modellierung finde ich mit Ausnahme kleiner Fehler nicht schlecht.
Und weil es noch nicht fertig ist, solltest du es in der Werkstatt veröffentlichen.
 

C86

Grünschnabel
#4
Also, ich finde das Modeling nicht sehr brauschend. Du hast beim Modellieren weder Wert auf Anatomie, noch auf gleichmäßige Quads gelegt.

Außerdem hat der Mann Brüste ;p
 
#5
Das sind mir die Liebsten!
Ständig meckern, aber nicht weiterhelfen. Soviel zum Thema konstruktive Kritik was? ;-)
Ist mir auch klar, dass die bei Weitem nicht perfekt ist. Ich schreibs ja sogar. Darum gings auch nicht. Aber hast vermutlich nicht mal meine Frage gelesen du Ignorant.
 

C86

Grünschnabel
#8
Was stört euch denn an meinem Post?
Ich habe kritisiert und die Kritik sogar begründet. Wo ist da euer Problem?

Unabhängig habe ich mich direkt zu einem Punkt geäußert, der mir aufgefallen ist. Unter Beachten dessen könnte man sogar meinen, es soll eine Hilfe zum Modeling sein. Gutes Modeling ist ja rein zufällig notwendig für eine gute Animation. Aber nein, ich werde eher als Ignorant beschimpft.

Wenn ihr dermaßen kritikunfähig seid, dann viel Spaß in anderen Foren oder mal in Jobs, wo ihr ständig Kritik ausgeliefert seid.




Man schaue sich nun meinen bösen Beitrag von gestern nochmal an und überlege, ob er nicht vielleicht doch hilfreiche, begründete Kritik ist oder ob sie eher Anstoß für Beleidigungen gibt.
 

chmee

verstaubtes inventar
Premium-User
#9
@C86 : Dein Beitrag hat nichts mit der Ausgangsfrage zu tun. Dem TO geht es um ein sauber funktionierendes und leicht handhabbares Rig, nicht um das Modelling an sich. Natürlich wird sich bei der Benutzung der IK herausstellen, dass das Modell Nacharbeit braucht, aber steht das Hier primär zur Diskussion? Somit kann ich die Benennung der Ignoranz sehr gut nachvollziehen..

@Andrew : Vielleicht wäre Dein Beitrag in den unentgeltlichen Jobs besser aufgehoben.. Möglicherweise hat hier aber Jemand ein 08/15-Rig, dass er Dir schickt. Mal sehen.

mfg chmee
 

C86

Grünschnabel
#10
Naja, 2 Ansichten:

- Ich bin Ignorant, weil ich was zu Modeling sagte (begründet)
- Ihr seid ignorant, weil ihr meine begründete Kritik verurteilt, die sich später als berechtigt herausstellt.

Ich sag zu dem Thema garnichts mehr. Früher oder später wird der Kollege ja sehen, wie weit er mit seinem Mesh kommt.

Viel Erfolg.
 
#11
Hmm...
Könnte sein dass du recht hast Chmee. Doch ich hatte eigentlich vor, das gesamte Rig selbst zu erstellen. Bin ja auch schon ziemlich weit, es hat eben noch ein paar Macken. Mal ganz abgesehen vom Modell. Du kennst dich nicht zufällig mit Wichtungen in C4D aus?

C86, du wirst auch irgendwann zur Erkenntnis gelangen, dass Hochmut stets vor dem Fall kommt. Diese arrogante Art geht mir voll ab! Also wenn du irgendjemandem in Zukunft helfen willst, dann nimm dir doch an Chmee ein Beispiel. Einfach so als Tipp, dann klappts auch mit dem Nachbarn! :p