Gespeichertes Bild dunkler als das im Renderfenster


Psycho_Dad

Erfahrenes Mitglied
Moin.
Komisches Problem, aber wenn ich ein Bild rendere, sieht es von der Helligkeit her aus wie im Anhang "Beispiel so solls sein". Wenn ich es dann als JPG, PNG, BMP, TIF,...... speichere und die Datei dann öffnen, sieht es aus wie im Anhang "Beispiel wenns gespeichert ist".
Wie kommt es, dass das gespeicherte Bild dunkler ist, als das im Renderfenster****?

Gerendert in Mental Ray mit FG und GI. Beleuchtung Tageslichtsystem. 3D Max 2009

Gruß
P_D

P.S.
Das Bild im Renderfenster habe ich per Bildschirm Kopie abgespeichert. Kann man als Notlösung so machen, aber 1. möchte ich den Grund wissen und 2. möchte ichs als PNG haben, damit der Hintergrund transparent ist.
 

Anhänge

programmer444

Grünschnabel
Hallo Psyho_Dad^^

Ich denke es ist deswegen dunkler und heller weil beim rendern auf die Helligkeit geachtet wird und dann fertig auch so dargestellt wird und wenn es als Bild gespeichert wird, entweder das nicht macht oder nicht schafft.
Lg programmer444

PS: Wie ich gerade gelesen habe wird beim Rendern besonders auf Helligkeit geachtet und wird mit besonders hoher Auflösung dargestellt. Hoffe ich konnte dir helfen ^^
 

Psycho_Dad

Erfahrenes Mitglied
Dann wäre ja die frage, wie bekomme ich 3DS Max dazu es zu tun? :-\

Ich habe nun herausgefunden, woran es liegt. Es liegt an der Gamma Korrektur unter "Anpassen -> Einstellungen... -> Gamma und LUT".
Warum ich daran rumgeniftelt habe, kann man hier nachlesen:
http://www.mitp.de/imperia/md/content/vmi/5092/mental_ray_mit_3ds_max_2011_kapitel1.pdf
Weil mir dieses PDF gut gefiel, habe ich mir das Buch dazu gekauft. Find das garnicht mal so schlecht...

P.S.
Der Punkt bei Bitmap Dateien "Ausgabe Gamma" macht mir die gespeicherten Bilder heller.
Kurzum: Gamma / LUT Korrektur aktiviert, Gamma auf 2,2 geändert. Bei Bitmap Dateien Eingabegamma auf 1 und Ausgabegamma auf 1,2.