Gesamtverbrauch aller Geräte ermitteln

Jan-Frederik Stieler

Monsterator
Moderator
Hallo,
ich versuche gerade zu eruieren was alle meine tech. Geräte so zusammen an Stromverbrauch haben.
Nun stellt sich mir die Frage wie man den den Gesamtverbrauch eines Gerätes ermittelt da sich dieser ja aus der Last- und Standbyleistung ergibt. Also woher weiß ich wie viel Zeit z.b. mein Drucker im Standby und wie viel er sich im Volllastmodus befindet?

Hat so was schonmal wer gemacht und kann mir vielleicht Tips gegeben wie ich da am besten ran gehe?

Viele Grüße
 

sheel

I love Asm
Hi

ein Messgerät, zwischen Steckdose und Stecker rein, ein paar Tage/Wochen/... dort lassen
Kann außer dem Gesamtverbrauch auch oft Minimum, Maximum, Durchschnitt über die Laufzeit usw. anzeigen

Ist keine genaue Antwort (wieviel Standbyzeit usw.), aber "Standby" und "Volllast" selber sind schon nicht genau.
zB. der Drucker hier parkt den Druckkopf nach einem Druckvorgang nicht sofort (vermutlich falls man gleich
wieder was druckt), sondern erst nach 5 inaktiven Minuten (und braucht dann kurzzeitig natürlich wieder mehr
Strom). Das Aktualisieren vom DHCP-Lease der Netzwerkverbindung wirkt sich auch aus (minimal, aber doch).
Usw.usw.
 

Jan-Frederik Stieler

Monsterator
Moderator
Also das wird dann wohl eine ganz schön aufwendige Geschichte bis ich alle Geräte durchgemessen habe :).
Hast du vielleicht eine Empfehlung welches Gerät gut ist?
Ich hab gelesen das die Strommessgeräte scheinbar nicht sonderlich genau messen und manche auch einfach Humbug ausspucken.

Grüße
 

Alice

Erfahrenes Mitglied
Mein Stromanbieter hat mir Angeboten mein "Stromnetz" auf "Digital" umzuabauen. Hab abgelehnt. Ich hätte so einen Touch-Monitor bekommen (an die Wand) womit ich ALLES bis ins letzte Detail sehen, steuern und auswerten kann. Es war sogar die Rede von einer App.

Soviel ich weiss, ist/war das ein Teil von einem bestimmten "Paket".
 

Jan-Frederik Stieler

Monsterator
Moderator
HI,
das was du meinst ist ein Smartmeter. Diese Geräte sind nicht ganz ohne bzgl. Datenschutz.
Ein ehemaliger Kunde von mir hat diese Smartmeter auch hergestellt und dieser konnte im 2 sek. Takt den Stromverbrauch abfragen.
Auch waren die in der Lage über die Anfangsspannungen zu sehen welche Geräte du gerade angeschaltet hast. Ganz nett wenn man sich mal ausmalt was man mit diesen Informationen anfangen kann.

Aber mir geht es weniger darum die Überwachung zu verbessern als darum zu wissen wo bei mir die Stromfresser sitzen. Ich habe nämlich für meine Wohnungsgröße einen recht hohen Abschlag und den würde ich gerne reduzieren. Dazu müsste ich aber wissen welches Gerät der Bösewicht ist :).

Grüße
 

ComFreek

Mod | @comfreek
Moderator
Mich würe mal interessieren, wie du die Daten ablesen kannst. Ist der einzige Weg über ein Display oder kannst du sogar ein USB-Kabel anschließen? Letzteres gibt es ja schon laut einer kurzen Google-Suche :)