Frame in CSS Body integrieren?

Status
Nicht offen für weitere Antworten.

vonlahnstein

Mitglied
Okay..schon besser..

1)Und was mach ich nun mit den Umlauten?

2)Gibt es keine Möglichkeit, dass der Button im Topnavi markiert bleibt, trotz dass man im subnavi rumklickt?

Gruß!
 
M

Maik

  1. Das Fehlzeichen in den Dokumenten korrigieren, und diese neu abspeichern.

    Lustigerweise hat sich das Umlauten-Problem nun wieder in "index2.html" verlagert, und der "BOM" () ist darin auch wieder enthalten :suspekt:

  2. Nicht dass ich wüsste. Die Sinnfrage deines Vorhabens mal außen vor gelassen :)
mfg Maik
 

vonlahnstein

Mitglied
Hä? In den Dokumenten steht "ä"

Das soll auch so stehen bleiben und trotzdem richtig angezeigt werden...

Ich spanne alles an, versteh aber nicht wie ich auf die Lösung kommen soll :D

Sorry...
 

vonlahnstein

Mitglied
Geniale Antwort :D

Okay... Es ist ein Browser-Problem!

Mit dem Firefox wirds richtig angezeigt,
mit dem IE wird ein Kasten statt "ä" angezeigt.

Zumindest bei mir... Mhm..


2) Zum Register "Sponsoren". Im IE alles bestens. Im Firefox wird das Fenster etwas nach links verschoben und ist über dem subnavi-Zeilen. Warum das Der HTML-Code ist doch der gleiche.
Im Firefox hängt das Body-Fenster generell bisschen komisch da. anders als im IE..
 
Zuletzt bearbeitet:
M

Maik

Also ich entdecke beim Quervergleich der beiden Dokumente "index2.html" und "sponsoren.html" gleich drei Unterschiede in den relevanten Code-Zeilen.

Zudem solltest du mal die iFrame-Breite dem umschliessenden <div>-Block #content angleichen, und dir nochmal Post #14 aufmerksam durchlesen.

Zum Schluß noch ein Tipp für deine weiteren Modernisierungsarbeiten: Firebug ist ein hilfreiches Firefox-Addon für den Webentwickler, um die Seite selbständig nach Fehlern zu untersuchen.

mfg Maik
 

vonlahnstein

Mitglied
Nun ja.. ich habs soweit hingekriegt.

Jetzt fehlt nur noch die eien sache:

Auch im IE sollen "ä" richtig dargestellt werden und nicht so als komische Schriftzeichen....

Bin echt grad frustriert..kreigs nicht hin.. im Firefox ist der Abstand von oben zu unten auch zu groß.. ich krieg den weißen raum da oben nicht weg. Im IE sieht es perfekt aus.
Du merkst..ich bin Leichtathletik und hab mich Programmieren eig gar nichts zu tun. Sorry!
 
Zuletzt bearbeitet:
M

Maik

Auch im IE sollen "ä" richtig dargestellt werden und nicht so als komische Schriftzeichen....
Sieht bei mir im FF, Opera und Safari auch nicht besser aus:

umlaute.jpg

Irgendwo besteht da scheinbar eine Diskrepanz bzgl. der Zeichenkodierung. Welche Zeichenkodierung (ISO-8859-1 oder UTF-8) ist denn auf dem Server voreingestellt?

Bin echt grad frustriert..kreigs nicht hin.. im Firefox ist der Abstand von oben zu unten auch zu groß.. ich krieg den weißen raum da oben nicht weg. Im IE sieht es perfekt aus.
Das liegt an der voreingestellten äußeren Polsterungseigenschaft margin des umschliessenden <p>-Elements, die noch zurückgesetzt gehört:

Code:
#content p {
line-height:0;
margin:0;
}


mfg Maik
 
Status
Nicht offen für weitere Antworten.

Neue Beiträge