Frage zur Fehlermeldungsdialog "MS C++-Ausnahme"

vfl_freak

Premium-User
Moin,

ich habe mal eine vielleicht etwas theoretische Frage (muss mich im Rahmen der Suche nach einem "CallStack overflow" leider an Strohhalme klammern :eek:) ...

Bei den VS-Fehlerdialogen (Beispiel als Anlage) habe ich ja nun drei Reaktionsmöglichkeiten:
<Unterbrechen> / <Weiter> / <Ignorieren>

Bei <Unterbrechen> wird das Programm angehalten und ich kann mir bspw. den CallStack anschauen ...
Bei <Ignorieren> wird das Programm (so wie ich das einschätze) unbeieindruckt weitergeführt, was in diesem Beispiel zu weiteren Schutz-/Speicherverletzungen führen würde ...

Aber weiß jemand, was hier im Hintergrund passiert, wenn ich auf <Weiter> klicke?
Ich habe nämlich beim "CallStack overflow" das etwas urige Problem, dass mein CallStack dann vor und nach dem Fehler völlig normal ausschaut und ich das Programm an der Stelle ganz normal weiterlaufen lassen und bspw. debuggen kann!

Kann es sein, dass hier der Stack irgendwie reinitialisiert wird o. ä. ?

Danke und Gruß
Klaus

EDIT:
So, habe nach langem Suchen doch noch was hierzu gefunden:
http://msdn.microsoft.com/de-de/library/h22dk1y6(v=vs.100).aspx
 

Anhänge

  • VS-Fehlermeldung.jpg
    VS-Fehlermeldung.jpg
    18,9 KB · Aufrufe: 10
Zuletzt bearbeitet: