Frage an alle MAC User

Xcurse

Erfahrenes Mitglied
Hallo Leute,

Ich möchte mir nächsten Monat ein Ibook holen. Es ist ein AUslaufmodell mit 600 MHz (werde den Speicher von 128 MB auf 640 MB erweitern).

Ich bin mir aber noch nich 100%ig sicher und deshalb wollte ich hier noch mal nachfragen ob das Notebook meinen Bedürfnissen gerecht wird.

Also ich möchte gerne folgende Dinge mit dem Ibook machen:

- Programmieren (PHP, Java ...)
- DIVX Filme gucken
- Mit Photoshop arbeiten (aber nur kleinere Grafiken fürs Web)
- Dreamweaver, Flash benutzen
- Office Programme benutzen
- Vielleicht mal ein Spielchen spielen

Glaubt Ihr das, dass Ibook dafür reicht?

Gibt es sonst irgendwelche Alternativen die Preislich im Bereich von 1200 Euro liegen?
 

eViLaSh

Erfahrenes Mitglied
also ich weiss nicht, ob man auf einem apple einen webserver laufen lassen kann ?!

oder ob man da gut programmieren kann.

officeprogramme wie excel, word etc gibts es nicht für den mac, dafür aber andere programme die denen von microsoft ähneln. ob die genauso gut/schlecht sind weiss ich nicht ;)

was das ganze mutlimedia zeugs betrifft, dürftest du keine probleme haben, ich würde dir aber trotzdem zu einem notebook raten !

auch für den preis bekommst du sicherlich ein besseres notebook als dieses e-book !
 

Virtual Freak

Erfahrenes Mitglied
Nun Ja

Ich will mal soviel sagen...

es gibt die office packete von M$ schön für MAC ...es gibt sogar nen einigermassen brauchbaren Outlook ableger..
doch wie alles von M$ ist der spass nich grad billig und kaum bei nem Powerbook dabei..

ansonsten kann ich nur sagen...n 600 auf nem mac is etwa soviel wie n 400 Mhz Laptop von INtel...ausserdem bekommst du höchstens OS 9.22 darauf zum laufen..OS X ( das einzige betriebssystem das langsam anfängt zu taugen von MAC) geht da bestimmt nicht.

Für GFX und Sound bzw Multimedia kram is es ganzbestimmt zu gebrauchen aber ob du ausser apple script was vernünftiges zusammen proggen kannst bezweifle ich.


Die endgültige entscheidung liegt bei dir...

Wenn du sonst noch fragen hast...meld dich halt..

Greetz VF
(berufsbedingt MAC geschädigt)
 

drash

Erfahrenes Mitglied
hier mal zum richtigstellen der antworten:

-das office paket gibts auch für mac, ob mans nun glaubt oder nicht, dieses office paket ist bessser als das für windows, das behauptet sogar microsoft. eine frage an dich virtual freak: office für mac ist gleich teuer wie das für windows, immerhin bei uns in der schweiz. du benützt doch sicher solche programme, aber gekauft hast du sie sicher nicht wenn du so schreibst!!
-dass ein 600 mhz von apple einem 400 mhz entspricht, das stimmt einfach nicht. ein 600 mhz g3 prozessor ist ungefähr so schnell wie ein 1 GHZ Notebook mit windows
-programmieren sollte auch überhaupt kein problem sein. Das neue OSX, das übrigens auf diesem rechner laufen sollte, solange du genügend ram einbaust, hat einen unix kern. allerdings kann es kein delphi oder so, sonst kein problem.
-DivX sollte auch kein problem sein
-Spiele sollten laufen, aber die spiele erscheinen meistens später für den mac als für den pc

und der grösste vorteil ist natürlich, dass das betriebssystem und die hardware vom gleichen hersteller kommen. das heisst du wirst keine probleme haben mit dem OSX. dazu ist das ibook flüsterleise, da der lüfter eigentlich nie angeht.


so, hoffe habe dir geholfen
 
B

BubiBohnensack

Also ich halte persönlich recht viel von MACs, mal ganz abgesehen von jeglicher Leistung sind sie ultimativ stylisch und perfekt designt. Sowas kann man als PC kaum kaufen - wenn dann von Toshiba die Subnotbooks, die es allerdings nur mit 700MHz ultralowvoltage gibt.
Das iBook selbst finde ich aber im Vergleich zum PowerBook sehr schwach - sicher der Preisunterschied ist enorm aber du hälst dann was ganz anderes in der Hand.
 

Xcurse

Erfahrenes Mitglied
Das iBook selbst finde ich aber im Vergleich zum PowerBook sehr schwach - sicher der Preisunterschied ist enorm aber du hälst dann was ganz anderes in der Hand.

Das kann ich verstehen. Ist bestimmt geil so ein Powerbook aber für meine Zwecke brauche ich nicht soviel Rechenpower. Dafü habe ich meinen Home PC. Unterwegs werde ich nur so kleine Sachen erledigen.
 

eViLaSh

Erfahrenes Mitglied
Original geschrieben von Xcurse
Also meines wissens gibt es schon seit einiger Zeit Microsoft Office für den Mac.

ok, ich nehm alles zurück :)

aber ich würde mir deswegen auch keinen mac kaufen, die dimnger sehn zwar gut aus, aber das wars auch schon, in der schule müssen wir auch mit mac arbeiten, das ist so schrecklich !!!!!

die g4 dinger sind irgendwie keineswegs schneller als der 800er P3 in der arbeit...

der nächste nachteil ist die rechte maustaste...ohne gehts bei mir irgendwie ned :>


achja, ich sprech hier rein aus meiner erfahrung raus !
 

Virtual Freak

Erfahrenes Mitglied
@ drash

ahem...
ja kann schon sein das die dinger von microsoft gelich teuer sind auf mac oder pc...aber ich find sie auch da zu teuer.
ÜBER DIE BEMERKUNG DAS ICH DIESE PROGRAMME ZWAR BENUTZE ABER BESTIMMT NICHT GEKAUFT HABE REG ICH MICH HIER MAL NICHT AUF...BRINGT NIX..GLAUB WAS DU WILLST!

soviel noch dazu das n mac SCHNELLER ist als n PC!
http://www.digitalvideoediting.com/2002/07_jul/features/cw_macvspc2.htm

das OS X auf diesem rechener laufen wird glaub ich auch...aber das man damit vernünftig arbeiten kann nicht..

DIVX geht--einverstanden!

Spiele..naja...wenn sie kommen dann kannste spielen..aber alzu gross ist die auswahl nicht:-(


und der grösste vorteil ist natürlich, dass das betriebssystem und die hardware vom gleichen hersteller kommen. das heisst du wirst keine probleme haben mit dem OSX. dazu ist das ibook flüsterleise, da der lüfter eigentlich nie angeht.

ahem...naja...monopol...preise werden so gemacht wie mac es für richtig hält..nicht wie es der markt bestimmt...ersatzteile oder was zum aufrüsten bekommst du nur vom fachändler und kaum bei einem discounter.....aber es passt bestimmt zum gehäuse:))

so...ich habe fertig!

Greetz VF