formatiert win2k standardmäßig?

Flame

Erfahrenes Mitglied
ne dumme frage, doch ich habe soeben 15 gb wertvollste daten verloren. :(

tolles win2k :# :# :# :# :#

habe hdd2 drangehangen und win2k wollte "nur"!!! hdd überprüfen.
doch als ich in die ordner wollte, waren keine mehr da. blitze blank die hdd. *fu**k*


nun meine frage: warum?

gibt es ein prog, um das rückgängig zu machen?
es wurde noch nichts verändert auch nichts drauf kopiert.

cya
 
F

Freaky

wah ???

wah ???

also win2k installiert nur den gerätetreiber für die platte sonst nix "normalerweise"
das hab ich auch noch net gehört oder geseh das so etwas vorgekommen ist.
ich klemme auch ständig neue platten an mein win2k, aber das etwas weg war..nee !
es kann noch sein das die platte defekt ist und scandisk dir alles zerschossen hat, aber meines wissens müssten dann aber die *.tmp dateien da sein "das ist nur eine vermutung *g*"



hast du mal mit fdisk nachgeschaut wie die platte aussieht...?

versuchs mal mit den ontrack tools, vielleicht haste glück
 

Flame

Erfahrenes Mitglied
hat sich erledigt

meine daten sind futsch.

warum?

also:

das ist ein bug von win2k. wenn man kein service pack installiert hat.
somit formatiert win2k ohne service pack standard mäßig alle primären fat16 partitionen und wandelt dies auch gleich in fat32 um. also richtig saubere arbeit. :(

also. hängt nie ne primäre fat16 partition an einen win2k rechner, wenn kein service pack installt ist.