Anzeige

Folie bedrucken - mit weiß - Kosten? Alternative Umsetzung?


kalterjava

Erfahrenes Mitglied
#1
Hallo zusammen,

ich habe eine Frage an die Druckprofis.

Ich möchte gerne Folien bedrucken. Jede Farbe kostet extra. Ich habe C Y K in meinem Design.
Leider muss auch ein Barcode drauf, der ja schwarz/weiß ist.

Jetzt denke ich, dass die weiße Farbe als 4 Farbe plus Sonderfarbenzuschlag sicher berechnet wird?
Könnte ich dem entgehen, wenn ich statt dem reinen Weiß aus dem Hintergrund des Barcodes ein
C:0 M:0 Y:0 K:1 umwandeln würde, so dass dies zur "Farbe" K zählen würde?

Gäbe es evtl. Probleme beim Einscannen des Barcodes, wenn dieser nicht 100% weiß ist?

Hat da schon jmd. mal Erfahrung gemacht oder kennt Tipps?

Im Einsatz ist Adobe Illustrator CS6.

Besten Dank für eure Hilfe und Antworten.

Viele Grüße
kalterjava
 
#2
Hi

Welcher Barcode?
Annahme: EAN13.

Helfen wird es nicht. Je weniger schwarz/weiß es ist, desto mehr Fehllesungen wird es geben.
Praktisch sollte ein fast-Weiß aber trotzdem gut verwendbar sein. 100% reines Weiß gibts in der Realität sowieso nicht.

Wirklich spezifiziert sind die Farben auch nicht, nur dark bars und pale bars, in der Praxis hat sich eben S/W durchgesetzt.
 

kalterjava

Erfahrenes Mitglied
#3
Hi,
vielen Dank für deine Antwort.

Genau, so ein EAN13 Barcode.

Heißt, man könnte es mal mit dem 1% K als Weiß-Ersatz probieren?

Hast du schon einmal Erfahrung damit gemacht oder kennst du jemand? Ich denke einfach auch, dass nicht jede Druckerei ein Weiß als Sonderfarbe drucken kann und man da nach Alternativen schauen muss.

Viele Grüße
 
#6
Hallo kalterjava,
ich glaube ich verstehe dein Problem nicht so richtig.
Erst einmal zur grundsätzlichen Klärung: Ist deine zu bedruckende Folie transparent oder weiß?

Ist die Folie weiß, so hast du quasi deinen weißen Farbanteil durch das Material mitgegeben und brauchst dafür keine extra Druckfarbe.

Ist deine Folie transparent, so bringt es dir noch viel weniger die weißen Anteilen mit 1% K zu belegen, denn das bedeutet lediglich, dass du auf eine durchsichtige Fläche 1% Farbe gibst. Bei transparenter Folie kommt es immer auf den Untergrund an, auf welchen die Aufkleber geklebt werden. Wäre dein Untergrund gelb, so hättest du nach deiner Variante einen gelben Hintergrund + 1% K für deinen Barcode. Also alles andere als optimal.
Nur weil du 1%K mischt, bedeutet es nicht, dass automatisch 99% weiße Farbe im Gegenzug hinzugefügt werden. Du hättest dann 1% Flächendeckung mit schwarzen Druckpunkten.
Verstehst du wie ich das meine? Hilft dir das mit deinem Problem weiter?

In welchem Druckverfahren sollen die Barcodes erstellt werden? Je nach Druckverfahren gibt es unterschiedliche Möglichkeiten des Weißdrucks.
Beim Beduckstoff gehe ich von Klebefolie aus, richtig?

Viele Grüße, Janine
 

kalterjava

Erfahrenes Mitglied
#7
Hi Janine,

vielen Dank für deine ausführliche Antwort. Ich warte noch auf eine Antwort bzgl. des Untergrunds der Folie bzw. Verpackung. Wenn diese weiß ist, hat sich das Problem wie von dir beschrieben erledigt. Angenommen die Folie ist komplett transparent. Alles um den Barcode herum ist blau wie im angehängten Beispiel. Der Barcode selbst besteht aus einem 100%K für die schwarzen Balken und Zahlen und dann eben für die weißen Balken das 1%K.

Würde das gehen oder deckt 1%K, also die weißen Stellen die transparente Folie nicht oder unzureichend ab, so dass der Inhalt der Folienverpackung durchscheinen würde und man somit den Barcode nicht scannen könnte?

Vielen Dank für deine Hilfe und viele Grüße
kalterjava
 

Anhänge

#8
Hallo katerjava,

aber warum willst du denn die weißen teile mit 1% K belegen?
Wie ist denn der Untergrund, auf welchem die Barcodes aufgeklebt werden sollen?

Und nein, 1%K auf einer transparenten Folie bedeutet, dass ein paar schwarze Farbtropfen auf einer durchsichtigen Folie aufgebracht werden, die absolut nichts mit Weiß zu tun haben. Deswegen verstehe ich nach wie vor deinen Gedankengang nicht. Bitte beachte, dass die meisten Druckfarben lasierend sind. Das vergessen viele beim Anlegen von Druckdaten zum Druck auf transparenten Folien.


Viele Grüße,
Janine
 

kalterjava

Erfahrenes Mitglied
#9
Hallo Janine,

die Barcodes sollen nicht aufgeklebt, sondern direkt auf die transparente Folie gedruckt werden, das ist das Problem.

Sollte die Folienverpackung komplett transparent sein, dann braucht man wohl doch weiß als Sonderfarbe.

Du hast vollkommen Recht, es ist schwierig das sich vorzustellen, da man beim Offsetdruck immer Weiß in der Form von Papier dabei hat : )

Viele Grüße und Danke
kalterjava
 
Anzeige

Neue Beiträge

Anzeige