Anzeige

Folder in InDesign


#1
Hallo zusammen!

Da ich hier neu bin bräuchte ich eure Hilfe, ich muss in Indesign ein Folder erstellen wo ich mich selbst präsentiere das heisst es soll mindestens 5 oder mehr seiten haben und einer der seiten muss mindestens 4 bilder aufweisen nur arbeite ich indem Programm noch nicht solange....vielleicht könnt ihr mir einpaar tipps geben wie ich anfangen soll oder musterbeispiele zeigen.


mfg

Jr0xx
 

sight011

Erfahrenes Mitglied
#2
Du schreibst "Du musst" was für ein Level/Niveau soll das ganze später erreichen? Bist Du Student/Schüler/Auszubildender?

Soll das ganze nur in Indesign passieren? Oder darfst Du mit Photoshop zu arbeiten?

Gibt es neben den Bildern auch Texte?

Irgendwelche Restriktionen?

Lg sight
 
#3
Hallo Sight,

Ich soll es nur Präsentieren, Ich bin Schüler und mach grad eine Ausbildung in Printmedien.....ja es soll nur in InDesign gemacht werden es gibt weder text noch bilder .

Praxis: Entwickle ein Layout für die Präsentation deiner selbst. Der Folder wie schon erwähnt muss min. 5 Seiten haben und einer der Seiten muss 4 Bilder aufweisen.
Format,Typo,Farben,Satzspiegel können wir bestimmen...ich hab halt nur leider kein Plan wie ich da am besten Anfangen kann vielleicht ein CV als Folder erstellen...hoffe du kannst mir ein Anfangs tip geben oder Beispiele.

Mfg
Jr0xx
 

sight011

Erfahrenes Mitglied
#4
Ok.

Dann würde ich damit anfangen mir ein Format auszusuchen.

Am besten wählt man immer ein Din Format --> Dies begründet man damit das es Druckkosten gering hält wenn man kein Sonderformat nimmt ;-)
(Nur falls jemand fragt)

Ich würde vielleicht DinA5 wählen wenn es nicht vorgegeben ist.

Du könntest auch z.B. Ein Datenblatt von Flyeralarm nehmen für einen DINA5 Folder --> Da stehen dann die Maße, die Beschnittzugabe etc.


Komisch finde ich das der Folder 5 Seiten haben soll? Normalerweise haben Zeitschriften Broschüren immer eine gerade Anzahl an Seiten (!?)
...komisch...

Dann solltest Du auf jeden Fall eine Recherche betreiben, welche Farben etc. du nehmen willst, ob du eher geschwungene Formen nimmst oder eher kantige.

https://www.google.de/search?q=fold...8GetAaW4oCICw&ved=0CAgQ_AUoAA&biw=320&bih=460

Dann entscheidest Du dich für eine Typo + wie der Text fließen soll Linksbündig/Blocksatz etc.

Wähle Schriftgrößen und Schriftart für Headlines und Fließtext

--> Kennst Du dich gut aus mit Schriften?

Gruß
 
#5
Danke, für deine schnelle antwort!ok werde mich mal bei Flyeralarm umschauen um ein A5 Folder zu finden.

Der Folder muss eh keine 5 Seiten haben es kann natürlich auch 6-8 seiten haben.


Naja geht so vielleicht kannst mir da auch bissl helfen:)
 

sight011

Erfahrenes Mitglied
#6
Da Du ihn präsentieren sollst - würde ich die Raten eine gerade Zahl zu nehmen --> Begründung - keine Papierverschwendung da der DIN-Bogen komplett genutzt werden kann und kein Papier abgeschnitten und weggeschmissen werden muss. ;-)


Wenn es sich hierbei um einen Kundenauftrag handeln würde, würden die Inhalte im Vorfeld feststehen, ergo solltest Du dir Gedanken darüber machen was Du verwenden willst.

Sinn macht denke ich ein großes Portraitfoto von dir.

Desweiteren kannst Du dem gesamten Folder vielleicht eine Art Thema geben

Bedeutet --> Sagen wir du stehst Total auf Cross-Road-Fahrradfahren, dann könnten sich Bildelemente aus dem Bereich durch den ganzen Flyer ziehen.
Somit bekommt das ganze einen roten Faden.

Verstehst Du wie ich meine?

Es gibt ja vielleicht ein Hobby oder ein bestimmtes Interesse deinerseits zu Sport, Mode, Technik oder ähnliches was du dafür verwenden kannst.

Und danach würde ich dann den Stil für die Schrift wählen.

Bedeutet Du stehst auf gute Französische Weine, dann würde ich an deiner Stelle für die Headlines eine Serifenbetonte Schrift wählen sehr gut ist da die Garamond oder Palatino in Bold/Fett und für den Fließtext entweder die Regular/Normal Variante oder vielleicht für den Fließtext eine Serifenlose (Schriftkombination = am besten immer hoher Kontrast/Unterschied).

Anderes Beispiel du stehst auf Smartphones dann nimm zum Beispiel die Helvetica Neue oder die Open-Sans in Black oder Light für Headlines und in Regular oder Medium für den Fließtext.

Für verschiedene Themen gibt es unterschiedlich gut passende Schriften will ich damit sagen. Serifenbetont ist mehr alt und klassisch und Serifenlose in Light sind momentan sehr im modernen Technik Bereich vertreten --> Nur mal so als Beispiele.

Gibt es denn irgendein Interesse das sich als Thema anbieten könnte?
 

Jr0xx

Grünschnabel
#8
hallo sight011,
Ich hab noch keine gelegentheit gehabt was anzufangen wegen den ganzen feierttagen, aber ich werd am Sonntag anfangen und wen ich fragen hab sag ich es dir bescheid.;)
 
Anzeige

Neue Beiträge

Anzeige