Female Head


Nanaki

Erfahrenes Mitglied
#1
Ursprünglich entstand der Kopf schon vor ca. 4-5 Jahren. Wirklich zufrieden bin ich mit dem Ergebnis nicht, womit ich das Projekt nun wieder zum Leben erweckt habe.

Die Topologie des Kopfes ist meiner Meinung nach für einfache Posen ganz brauchbar, womit ich das Modelling soweit belasse. Im Vergleich zur ursprünglichen Version hab ich versucht den Gesichtsausdruck zu verbessern und zusätzlich Zähne hinzugefügt.
 

Anhänge

Zuletzt bearbeitet:

TOMahawk85

Erfahrenes Mitglied
#2
Sieht doch ganz gut aus. Mit Cinema 4D gemacht?

Darf man fragen, wie genau du die Haut gemacht hast? Ich hänge da seit Ewigkeiten dran und komme nicht zu einem zufriedenstellenden Ergebnis. Deine schaut schon mal besser aus als meine.
 

Nanaki

Erfahrenes Mitglied
#3
Ne, ich arbeite mit 3ds Max 9.

Die Haut bestand bisher aus einem Tanslucent Shader mit einem linearen Verlauf vom Schwarzen zum Roten. Damit wollte ich gezielt SSS faken und einen etwas rötlicheren Übergang bei Schatten erzielen.

Zumindest bin ich jetzt weg vom Scanline Renderer zu Vray übergegangen. Anbei ist eine belichtete Version mit einem ersten Shader Test.
 

Anhänge

C86

Grünschnabel
#5
Die Topologie des Kopfes ist meiner Meinung nach für einfache Posen ganz brauchbar, womit ich das Modelling soweit belasse.
Von dem was ich sehe, kann ich ganz klar "nein" sagen- auch, wenn hier jetzt wieder das große Gejammere losgeht. Im Mund- und vor allem Kinnbereich hast du typische Anfängerfehler gemacht. die Flows stimmen nicht. Das Ohr auch für dne gezeigten Detailgrad auch zu viele Polys. Der Tränenkanal ebenfalls.

Je nachdem, was du damit vor hast, wirds dir reichen, aber das Modeling an sich ist sehr suboptimal.

Vor allem beim letzten Bild (Sonnenbrille), muss die Frage erlaubt seirn, ob das männlich oder weiblich ist oder das Mesh nur als Standardmesh fürs Sculpting bzw Morphen einer anderen Topoligie dient.

Ich kann dir nur empfehlen, viiiiiiiiiel mehr Referenzen einzuholen und nach anderen Topologien zu schauen. Falsch gemacht ist es schnell.
 

Nanaki

Erfahrenes Mitglied
#6
Erstmal danke für das Feedback ;)

Was das Modelling betrifft, kann ich dir vollkommen zustimmen. Allerdings möchte ich an dieser Stelle meine Texturing und Rendering Skills ausbauen und für diese Zwecke belasse ich das Modellung soweit. Ich wäre dir dennoch dankbar, wenn du für weitere Projekte ein paar gute Referenzen posten könntest.

Ansonsten hier mein aktuelles Rendering.
 

Anhänge

Gefällt mir: AleX

Neue Beiträge