Excel-Funktion in VBA-Code

Outsider77

Erfahrenes Mitglied
Hallo!
Ich möchte die Funktion einer DropDown-Liste per VBA-Code aufrufen.
In der DropDown-Liste bei Quelle steht in etwa:
=WAHL(VERGLEICH($AL1;$CR$11:$GM$11; ) ;form1;form2;form3;...;form99)

Ich bin schon mal soweit, dass der Code in VBA funktioniert.

Code:
varformen1 = Application.WorksheetFunction.Match(Range("$AL1"), Range("$CR$11:$DQ$11"))
varformen1 = Application.WorksheetFunction.Choose(varformen1, form0, form1, form2, form3, form4, form5, form6, form7, form8, form9, form10, form11, form12, form13, form14, form15, form16, form17, form18, form19, form20, form21, form22, form23, form24, form25)
Range("I2").Select
    With Selection.Validation
        .Delete
        .Add Type:=xlValidateList, AlertStyle:=xlValidAlertStop, Operator:= _
        xlBetween, Formula1:= _
        varformen1
   end with

Allerdings brauche ich weit mehr als die zur Verfügung stehenden Argumente
für o.g. Funktion. Deshalb habe ich die ganze Sache auf 4mal aufgeteilt.

Mein Problem ist aber, dass die Variable 'varformen1' mehr als nur einen Wert annehmen kann (max. 10 verschiedene Werte).
Ich denke mal, ich muß die gefundenen Werte für 'varformen1' in einen Array schreiben. Leider habe ich davon keine Ahnung!
Könnte mir bitte jemand mit einem Lösungs-Ansatz weiterhelfen!
Und sorry, falls ich das etwas umständlich formuliert habe!
Bei Fragen bitte fragen!
Danke!
Gruß Outi
 

Neue Beiträge