emailversand via mail.de

Blackhawk50000

Erfahrenes Mitglied
Hallo, Ich habe ein kleines Problem mit dem Versenden von Email über ein von mir bezahltes Mailkonto beim mail.de

Code:
// Versendet die Mails
        private void SendMail(List<string> zieladressen, string betreff, string message, List<AttachementObject> attachments)
        {
            SmtpClient client = new SmtpClient();
            NetworkCredential basicCredential = new NetworkCredential("MailAccount", "MailPasswort");
            MailMessage mail = new MailMessage();
            MailAddress fromAddress = new MailAddress(_session.Vereins_Email);
            mail.Subject = betreff;
            mail.Body = message;
            mail.From = fromAddress;
            mail.To.Add(new MailAddress(ConfigurationSettings.AppSettings["MailLogger"]));

            try
            {
                // Durch eine ungültige E-Mail-Adresse soll nicht der gesamte Versand abgebrochen werden!
                foreach (string adresse in zieladressen)
                {
                    mail.Bcc.Add(new MailAddress(adresse));
                }
            }
            catch
            {

            }

            // E-Mail versenden
            client.Host = ConfigurationSettings.AppSettings["MailServer"];
            client.Port = Convert.ToInt32(ConfigurationSettings.AppSettings["MailPort"]);
            client.EnableSsl = true; // <<------ Das muss die böse stelle sein
            client.Credentials = basicCredential;          

            client.Send(mail);
        }

Wie ihr seht trage ich hier allesein,was man nur eintragen kann. Die Passwörter stimmen und die Usernamen und Mailadressen stimmen auch. Ich komme auch raus und kann mit meinem Mailserver kommunizieren. Doch der sagt mit immer nur, dass die Authentifizierung fehlgeschlagen ist.
Meine sehr starke Vermutung ist, dass es an der TLS liegt. ich habe es schon erfolgreich geschafft. Aber nur mit hilfe der 100 USD teuren DLL von "EASendMail". Es muss doch aber auch so gehen oder?

Über eine schnelle Hilfe wäre ich sehr erfreut =)

liebe Grüße
 

Turri

Erfahrenes Mitglied
Hallo,

welchen Mailport nimmst du denn zum senden her?
Senden mit SSL (Port 465) ist es ja ein anderer als ohne SSL (Port 25).

Vielleicht liegts ja daran.
 

Turri

Erfahrenes Mitglied
Ausserdem hast du einen kleinen Bug drin.

Das würde ich so machen:
C#:
// Durch eine ungültige E-Mail-Adresse soll nicht der gesamte Versand abgebrochen werden!
foreach (string adresse in zieladressen)
{
    try
    {
         mail.Bcc.Add(new MailAddress(adresse));
    }
    catch
    {
 
    }
}
Sonst reicht eine ungültige Mailadresse und alle Nachfolgenden werden nicht mehr berücksichtigt.
So bleibt er in der For-Schleife...
 

Blackhawk50000

Erfahrenes Mitglied
Hallo,

ich habe das Senden mit beiden Ports bereits ausprobiert.
In der Konfigurationsseite bei mail.de steht bei beiden Ports TLS. Siehe Screenshot
 

Anhänge

  • Unbenannt.png
    Unbenannt.png
    70,3 KB · Aufrufe: 18

Turri

Erfahrenes Mitglied
Hallo,

hast du diese Zeile mal probiert?
C#:
client.UseDefaultCredentials = false;
client.Credentials = basicCredential;
Sonst zieht er deine Creds nicht an, sondern nimmt weiterhin default (wie auch immer der Default aussieht).
 

Blackhawk50000

Erfahrenes Mitglied
Ich hab's nun nochmal genau so hingeschrieben. Aber wie ich mir schon dachte, hat das keine Auswirkungen. In der MSDN meine ich gelesen zu haben, dass das standardmäßig auf False steht.

Aber gut, ich habs nun nochmal ausprobiert. und es war erfolglos.


Wenn die EnableSsl-Eigenschaft auf true festgelegt wird und der SMTP-E-Mail-Server nicht STARTTLS in der Antwort auf den EHLO-Befehl ankündigt, löst ein Aufruf der Send-Methode oder SendAsync-Methode eine SmtpException aus.

Das steht dazu übrigens in der MSDN. Aber so oft ich mir das auch durchlese, irgendwie werde ich daraus nicht viel schlauer.
 

Turri

Erfahrenes Mitglied
Hmm,

dann bin ich auch langsam ratlos...

Hier verschickt auch jemand mail mit SSL (nur mit dem gmail Konto).

Vielleicht das ja nochmal weiter:
Link
 

PHPGangsta

Grünschnabel
Hallo,

ich arbeite bei mail.de und würde gern helfen falls ich kann. Der Versand über die mail.de SMTP Server ist auch ohne TLS möglich, also einfach über Port 587 oder Port 25 ohne TLS verbinden.

Wir empfehlen allen Kunden den Einsatz von TLS, jedoch geht es auch ohne. Wenn es das Problem löst und Sie mit einer unverschlüsselten Verbindung leben können (z.B. kein WLAN oder ähnliches nutzen und Sie Ihrem Internetprovider vertrauen), dann kann auch ohne TLS gearbeitet werden.

Falls das Problem nicht an .Net sondern an unseren Servern liegt, würden wir uns sehr über Rückmeldungen freuen.

Viele Grüße
Michael
 
Zuletzt bearbeitet: