Einzeldatei mit Eclipse

Guten Tag


kann man mit Eclipse auch ein Einzeljavadatei wie z.B. das HelloWord Example (ohne ein Projekt anzulegen) kompilieren und ausführen? Bitte zeigen Sie mir, wie das genau geht!



vielen Dank
 

sheel

I love Asm
Eine IDE, die "nur" für Einzeldateien ausgelegt ist, gibts nicht.

Und man muss ja nicht jedesmal die gesamte Projektdurchstellung durchlaufen:
Einmal ein Projekt anlege, Name zB. "Aufgabe", mit einer Datei,
und immer wenn man ein neues Programm machen will den kompletten Projektordner kopieren.

Ansonsten hindert einen keiner, einfach irgendeinen Editor ohne Projekt zu nehmen
(egal ob Notepad++, Eclipse, projektlos, Intellij, Microsoft Word (na gut das nicht) ...)
und dann "javac programm.java" aufzurufen.

Und falls man dann doch einmal ein "Projekt" will, mit automatischem Buildprozess usw.,
aber unabhängig vom Editor, gibts Ant (nein, das ist kein unbekanntes Nischenprodukt)

Ansonsten kann ich nur jedem Java-Lernenden empfehlen, alle IDEs loszuwerden.
Hab im Javabereich selbst mit Ekel-ipse (sorry) angefangen ... nie wieder.
Warum?

* Eclipse ist grauenhaft langsam und verbuggt, verglichen mit so ca. allem anderen.
Als Mensch wird man ja mit steigender Erfahrung auch schneller beim Programmieren...
und es hat nicht lang gedauert, dass Eclipse mit meiner Tippgeschwindigkeit nicht
mehr mithalten konnte (ernsthaft). In den letzten Jahren scheint es da etwas besser
beworden zu sein, aber trotzdem nichts im Vergleich zu anderen Editoren.
Und eine Bugliste, die immer größer statt kleiner wird, ist auch kein Qualitätskriterium.

* Viele IDE-Features wie zB. Syntaxhighlighting etc. etc. gibts in ganz "einfachen" Texteditoren
auch. Auf Windows zB. Notepad++ mit ein paar ausgesuchten Plugins und nach den eigenen
Bedürfnissen angepassten Einstellungen dazu (ein Traum)
(...oder wenns nur ums Syntaxhighlighting geht reicht sogar nano in der Konsole :D)

* Paar Sachen, wie zB. fehlende Methodennamenvervollständigung, sind am Anfang lästig,
und man muss öfter in der Onlinedoku die richtigen Namen raussuchen. Aber dadurch zwingt
man sich auch automatisch zum Lernen davon, und ist am Ende schneller, als jedesmal in
Eclipse die angebotenen Namen zu lesen und auf den passenden zu klicken
(geht zumindest mir so)

* Wenn man nur IDEs verwendet, kann man sich zwar perfekt im Schreiben von Java-Code auskennen, hat
aber keine Ahnung von der Toolchain (und nur meine Meinung, aber ohne das bleibt man immer Anfänger)
Wie kompiliert man ein Programm mit mehreren Dateien in der Konsole?
Wie erstellt man ein Jar-Manifest?
Was gibt es über den Classpath zu wissen?
...
 
Zuletzt bearbeitet:

sheel

I love Asm
Also so kompliziert, dass ein Student meine deutschen Sätze nicht
verstehen kann, schreib ich (hoffentlich) wirklich nicht.

wie heisst nun der Java Editor?
Der erste Satz im letzten Beitrag sagt klar und deutlich, dass es keinen gibt, der nur für projektlose
Einzeldateien da ist und trotzdem gleichzeitig mit einem Klick das Kompilieren erlaubt usw.

Die nächsten drei Absätze nennen verschiedene Möglichkeiten, warum man
auch so nicht nicht immer umständlich Projekte anlegen muss.

Der Rest nennt Gründe, warum es schlecht ist, sich nur auf einen "Editor" zu verlassen.

..vielleicht einfach mal tief durchatmen und langsam und gründlich wieder lesen.
 

sheel

I love Asm
Ist das Ziel jetzt, unbedingt etwas Projektloses zu finden
(wenn ja, warum noch eine IDE? Beliebiges Schreibprogramm nehmen, zB. NP++),
oder einfach von Eclipse wegzukommen? (Netbeans, Intellij, oder auch eben IDE-los)
 

Bratkartoffel

gebratene Kartoffel
Premium-User
Hi,

ich frag jetz einfach mal: Warum muss es unbedingt ein Editor und keine IDE sein? Warum darf es keine Projekte / Projektmappen haben?

Wenn ums Studium geht: Du kannst die Klasse in Eclipse in einem Projekt entwickeln und die eine Klasse danach aus dem Projektverzeichnis rauskopieren & per Mail verschicken.

Grüsse,
BK
 

sheel

I love Asm
Weil das ihr zu umständlich/blöd ist, jedesmal eins Projekt anlegen zu müssen :rolleyes:
Der Vorschlag, für Einzeldatei-Übungsaufgaben ein einziges Projekt namens Aufgabe etc.
zu haben, und da nur immer den Inhalt der Sourcedatei zu tauschen, war auch schon oben.