Eingeklappte Bausteine durchsuchbar, klappen aber nicht von alleine bei Treffer auf

Nusspli

Mitglied
Hab das Ganze nochmal versucht, aber es klappt leider nicht. Er bleibt immer an seiner ersten Ausgangsposition. Bei weiteren Treffern springt die Ansicht nicht um bzw. wird nicht richtig gescrollt.

Da die Seite mittlerweile recht umfangreich ist, brauch ich leider erst noch etwas Zeit um den Inhalt anzupassen. Ich darf die Infos, die da drin stehen, nicht mal mir selbst zuschicken...insofern bekomm ich da ein Riesenproblem, wenn ich das einem Dritten zugänglich mache.
 

tombe

Erfahrenes Mitglied
Ich schau mal ob ich mir die Seite die ich habe nicht doch selber erweitern kann und Texte eingeben. Dann teste ich damit nochmal ein bisschen.

Aber abgesehen davon wenn die Seite jetzt schon umfangreich ist und noch mehr dazu kommt. Dann solltest du dir vielleicht doch nochmal Gedanken machen ob du es nicht in eine Datenbank auslagerst!?
 

Nusspli

Mitglied
Guten Morgen,

den kompletten Inhalt zu zensieren, das bekomm ich leider nicht hin. Dazu fehlt mir hier momentan wegen diverser Krankheistausfälle einfach die Zeit bzw. die Seite ist bereits viel zu umfangreich.

Und ja... momentan ist noch nicht mal 1/10 dessen erfasst, was eigentlich rein muss.

Wenn ich mich jetzt als Total-Anfänger in Richtung Datenbanken einlese, dann vergeht wahrscheinlich viel zu viel Zeit, bis das wieder so gut funktioniert, wie es das jetzt macht. Davon abgesehen bleibt die Pflege der Seite nicht bei mir... sprich, ich muss andere noch anweisen, was die zu machen haben. Glaube, das dürfte so der "leichtere" Weg sein...

Sorry für die verspätete Antwort....
 

tombe

Erfahrenes Mitglied
Sorry für die verspätete Antwort....
Wir haben doch keinen festen Zeitplan, also wofür entschuldigst du dich?

Ok, ich teste dann mit der Datei die ich habe.

Wenn die Seite so viel Inhalt bekommt und dann auch noch die Wartung von jemand gemacht wird der die ganzen Hintergründe nicht kennt, dann könnte es aber auch so schwierig werden. Damit es funktionert müssen ja bestimmte IDs gesetzt werden, muss die Verschachtelung stimmen, ...!

Damit ich den Fehler beim Scrollen vielleicht ein bisschen eingrenzen kann, beschreib mal bitte was passiert.
Der erste Treffer wird wie gewünscht angesprungen und in der Mitte der Seite platziert? Was passiert dann wenn du weitersuchst. Wird der nächste Treffer farblich markiert und die Seite bleibt an der ersten Position stehen? Oder wird zwar gescrollt aber nicht richtig? Oder, oder, oder?
 

Nusspli

Mitglied
Das versuche ich den betroffenen Leuten gerade klar zu machen, habe eine Art Handout geschrieben und "schule" im Moment noch.

Der erste Treffer wird so wie gedacht gefunden und in der Mitte des Bildschirms ausgegeben. Ein weiterer Treffer wird ebenfalls richtig markiert, aber die Scrollfunktion zuckelt nur ein bisschen (kaum merkbar), verharrt letztlich aber an der alten Stelle.
DAs kann ich solange machen, bis das Ende der Treffer erreicht ist.
 

tombe

Erfahrenes Mitglied
Welche "Möglichkeiten" hast du eigentlich bei der Erstellung der Seite(n).

Kannst du nur HTML Seiten verwenden oder wäre es auch möglich mit PHP zu arbeiten? Dann könntest du nämlich die Themen in einzelne Seiten/Dateien aufteilen und an der jeweiligen Stelle einbinden.
 

Nusspli

Mitglied
Hey...

Leider liege ich im Moment etwas platt und bin daher bisher noch nicht mal zum Abgleich der Inhalte gekommen. :(

Hoffe, das in den nächsten Tagen nachholen zu können und gebe dann umgehend Rückmeldung.

Kann die Problematik bzgl. der "mit einer Suche muss ich alle Inhalte durchsuchen, anzeigen/aufklappen können" auch mit php realisiert werden? Jetzt bin ich eh schon ein depperter Anfänger, hab aber in html wenigstens ein paar Grundkenntnisse. Bei php komm ich wohl von Anfang an nicht mit... müsste mich da erst einlesen. :)
 

tombe

Erfahrenes Mitglied
Hab mir schon gedacht das du krank bist.

Mit PHP wäre es einfacher die einzelnen Seiten zu verwalten und zu bearbeiten. Ich mache dir Morgen mal ein kleines Beispiel wie es dann aussehen müsste. Viel Wissen in PHP wäre dafür auch gar nicht notwendig, es müsste nur bei dir bzw. auf dem Rechner/Server installiert sein!

Gute Besserung

Thomas
 

tombe

Erfahrenes Mitglied
So jetzt nochmal zum gestrigen Thema.

Im Moment schreibst du ja sämtlichen Text in die eine Seite. Da es ja anscheinend nicht gerade wenig ist was du da unterbringen musst, wird die Seite ja unendlch lang, unübersichtlich und schwer zu pflegen.

Mit PHP könntest du die einzelnen Themen in jeweils eine eigene Seite auslagern und dann mit dem entsprechenden Befehl in die Seite einbinden in der es dann die Suchfunktion usw. gibt. Es wäre einzig ein PHP Befehl dafür nötig: include

Im Moment sieht ja deine Seite (stark gekürzt) in etwa so aus:
HTML:
<div>
	Thema 1
	<div>
		Inhalt zum Thema 1
	</div>
</div>
<div>
	Thema 2
	<div>
		Inhalt zum Thema 2
	</div>
</div>
<div>
	Thema 3
	<div>
		Inhalt zum Thema 3
	</div>
</div>


Und so würde die PHP Lösung aussehen:
HTML:
<div>
	Thema 1
	<div>
		<?php include "inhalt_thema1.html"; ?>
	</div>
</div>
<div>
	Thema 2
	<div>
		<?php include "inhalt_thema2.html"; ?>
	</div>
</div>
<div>
	Thema 3
	<div>
		<?php include "inhalt_thema3.html"; ?>
	</div>
</div>

Du würdest in der jetzigen Datei nur das "Gerüst" erstellen und dann an der jeweiligen Stelle die entsprechende Datei einbinden. Es hätte auch den Vorteil das du Passagen die an verschiedenen Stellen vorkommen in einer Datei stehen hättest und diese dann mehrfach einbindest => Änderungen müssten nur in dieser Datei und nicht an X-Stellen gemacht werden.

Voraussetzung: Die "Themenseiten" kannst wie bisher mit der Endung HTML speichern, die Seite in welcher du PHP einsetzt muss mit der Endung PHP gespeichert werden (bei der vorhandenen Datei kannst du die Endung auch einfach umbenennen!!).

Bei den Themenseiten darf dann auch nur der Inhalt enthalten sein der später ausgegeben werden soll. HEAD - BODY - TITLE darf NICHT drinstehen! Wirklich nur das was sonst innerhalb des BODY-Tags stehen würde.

Hoffe du kannst mit der Erklärung was anfangen. Denke es wäre für dich sinnvoll es so zu lösen weil du sonst irgendwann den Überblick verlierst wenn die eine Seite alles enthält.
 

Nusspli

Mitglied
Hey.. :)

So.. ich kam jetzt tatsächlich dazu, mich wieder mit dem Thema zu beschäftigen.

Vorab schon mal vielen vielen Dank für den obigen Post. Das werde ich versuchen, umzusetzen und hoffe, dass danach alles noch so klappt wie jetzt auch. :) Sieht jedenfalls deutlich besser aus.
Gespannt bin ich allerdings, ob die Suche so erhalten bleibt wie sie funktionieren soll.

Zum Thema Farbe:

Auch da bin ich jetzt einen Schritt weiter und kann sagen, dass style2.css sich "vordrängt".

So siehts im Moment aus:

HTML:
<style type="text/css">
.auto-style2 {
	font-family: "Trebuchet MS";
	font-size: large;
	font-weight: bold;
	color: black;
}
.auto-style3 {
	font-family: "Trebuchet MS";
	font-size: medium;
	color: black;
}
.auto-style4 {
	margin-left: 300px;
	margin-right: 200px;
	color: black;
}
</style>
<!-- #EndEditable -->
<link href="styles/style2.css" rel="stylesheet" type="text/css" />
<style type="text/css">
</style>


Sooo... lösche ich jetzt die Einbindung von syle2.css, zerhaut es mir sowohl die definierten Abstände usw. usf. als auch die richtige Schriftart (Trebuchet MS)...dafür klappt die Markierung der Treffer in rot.

Lasse ich allerdings die Einbindung drin und entferne oben bei .auto-style2 usw. die Farbe, dann ist die Schrift weiß und die Markierung der Treffer wieder in schwarz.

Demzufolge muss ich jetzt also die style2.css entsprechend anpassen.

Aktueller Inhalt der css:
HTML:
@import url("layout.css");
body {
	font-family: Verdana, Arial, Helvetica, Sans-Serif;
	font-size: 0.8em;
	background-image: url("../images/background.gif");
	background-repeat: no-repeat;
	background-attachment: fixed;
}
#container {
	width: 700px;
	margin: 10px auto;
}
#masthead {
	text-align: center;
	width: 698px;
	border-top: 5px solid #dcdcdc;
	border-right: 5px solid #a9a9a9;
	border-bottom: 5px solid #808080;
	border-left: 5px solid #a9a9a9;
	
}
#navigation {
	position: relative;
	float: left;
	width: 160px;
	margin-top: 10px;
	margin-bottom: 10px;
	border-top: 1px solid #dcdcdc;
	border-right: 1px solid #a9a9a9;
	border-bottom: 1px solid #808080;
	border-left: 1px solid #a9a9a9;
	background-color:transparent;	
}
#content {
	float: left;
	width: 518px;
	margin-top: 10px;
	padding: 10px;
}
#footer {
	text-align: center;
	clear: both;
	width: 698px;
	padding-top: 5px;
	padding-bottom: 5px;
	border-top: 1px solid #dcdcdc;
	border-right: 1px solid #a9a9a9;
	border-bottom: 1px solid #808080;
	border-left: 1px solid #a9a9a9;
	background-color: #fefeff;
}
/* Mastertitel-Formatvorlagen  */
#masthead h1 {
	color: #FFFFFF;
}
#masthead h3 {
	color: #5f8ea9;
}
/* Navigationsformatvorlagen*/
#navigation ul {
	width: 100%;
	display: block;
	margin: 0;
	padding: 0;
	visibility: visible;
}
#navigation li {
	display: block;
	margin: 0;
	padding: 0;
	border: 1px solid black;
	background-color:transparent;
}
#navigation a {
	text-decoration: none;
	display: block;
	padding: 5px;
	border: 1px solid #fff;
	color: #000000;
}
#navigation a:hover {
	color: #fff;
	text-decoration: none;
	border: 1px solid #5f8ea9;
	background-color: #5f8ea9;
}
/* Inhaltsformatvorlagen */
#content h1,h2,h3,h4,h5,h6 {
	color: #000000;
}
#content img {
	padding: 5px;
	border: 1px solid #808080;
}
/* Fußzeilen-Formatvorlagen */
#footer p {
	color: #808080;
	margin-top: 5px;
}
#footer a {
	color: #5f8ea9;
	text-decoration: underline;
}
#footer a:hover {
	color: #33627d;
	text-decoration: none;
}
a {
	color: #000000;
	text-decoration: none;
}
a:hover {
	color: #FF0000;
	text-decoration: none;
}
.style_bold {
	font-weight: bold;
}
.style_italic {
	font-style: italic;
}
img.zentriert {
	display: block;
	margin: 0px auto;
}

Denke, das dürfte lösbar sein.

Deinen obigen Vorschlag versuche ich jetzt gleich mal und schaue was passiert.

Viele Grüße

e:/ Hab den ersten Versuch bereits gewagt. Leider wird der Inhalt nicht eingeblendet.

HTML:
<div id="s1-6" style="display: none;color: #FFFFFF" class="xxx">
			
			<?php include "Übersicht Änderungen.html"; ?>
		
</div>

Entsprechende Datei ist erstellt und liegt im gleichen Ordner wie die php-Datei. Leider werden die Inhalte nicht dargestellt.
 
Zuletzt bearbeitet: