einfügen von Standbildern in Video


Togijak

Grünschnabel
Es gab irgend wann mal Versuche bei denen man (wenn ich mich recht besinne) alle 20 Sekunden ein einzelnes Standbild (wurde damals glaube ich unter anderem mit einem Cola Bild gemacht) in einen Film eingefügt hat und es wurde festgestellt, dass diese einzelnen Standbilder beim Betrachter "Lust auf ein kaltes Cola" ausgelöst haben = man kann auf diesem Weg also (unbemerkt) Assoziationen auslösen. Gibt es eine Software / eine Methode mit der man das automatisiert machen könnte?



Gleich zu Anfang eine Bitte - für die Frage gibt es einen vernünftigen (nachvollziehbaren Grund) und was ich gerne tun würde ist moralisch wie rechtlich vertretbar = kein Sturm im Wasserglas. Ich werde mein Motiv und den Sinn nicht öffentlich kund tun (weil dann der gewünschte Effekt möglicherweise nicht eintritt) bin aber bereit es demjenigen der eine passende Lösung hat es per PN zu erklären.
 

Togijak

Grünschnabel
Das Ganze wurde in der Iss-Popcorn-trink-Cola-Studie beschrieben und ich hab bei Lesen des Artikels festgestellt, dass es nicht so einfach funktioniert wie erhofft wobei ich mich mit 1 Bild alle 24 Sekunden begnügen würde, auch wenn die vollkommene Unsichtbarkeit nicht garantiert ist.

Und da es eh nicht zu funktionieren scheint will ich zumindest soviel sagen - das Bild einer Markenurkunde sollten in den Film
"Schöne neue Welt" - Wie Silicon Valley unsere Zukunft bestimmt Film von Angela Andersen und Claus Kleber eingefügt werden.