Ein ARRAY speichern und abrufen


m.scatello

Mitglied
Was verstehst du an
Aber nicht eine Debug-Ausgabe eingebaut
nicht? Ist das wirklich so schwer? Und wenn die Variablen scheinbar in Ordnung sind, dann kann man immer noch die Datenbank fragen, ob der etwas nicht gepasst hat, siehe PHP: PDOStatement::errorInfo - Manual

Und noch ein letzter Tipp: höre auf, wie wild immer wieder ohne Sinn und Verstand das Script zu verändern. Alleine in diesem Thread gibt es schon unterschiedliche Versionen, damit treibst du potentielle Helfer in den Wahnsinn, weil immer wieder ein anderes Script fehlerhaft ist. Du scheinst mehr zu raten als logisch und mit dem nötigen Grundwissen an die Sache zu gehen. Und solange du nicht Debuggen lernst, wird das sowieso nichts.
 

EuroCent

Erfahrenes Mitglied
Kleine Hilfestellung meinerseits:
versuch mal folgendes einzubauen:
PHP:
printf('<pre>%s</pre>', print_r($_REQUEST, true));
exit();
Damit lässt Du dir alles Ausgeben was deine Seite als Request bekommt.
Unter anderem auch $_REQUEST['bild']!

Wie bereits @m.scatello erwähnte solltest Du nicht stumpf etwas Abschreiben und es dann nicht debuggen oder debuggen können.

Ich habe auch mal klein Angefangen und wenn man mir gesagt hat, dass es man Debuggen solle, dann hab Ich gefragt wie.

Aber Du gehst hier nicht mal auf @m.scatello Kritiken zu.
Im gegenteil, Du kommentierst weiteren Code der aus deiner Sicht zu Fehlern führt.

Dein Gesamtes Skript ist fehlerhaft wenn er nicht das tut was es soll!

Bitte versuche auch andere zu verstehen wenn Sie versuchen die Tipps zu geben.
Und ob du "nur" Web-Designer bist oder auch nicht, spielt hier keine Rolle.

Wie gesagt, so lange Du nicht bereit bist, diese Aufgabe zu lösen, die man Dir stellt, so lange brauchst Du am Skript nicht weiter machen.