Domainklau!

BSA

Erfahrenes Mitglied
Hi Leute!

Es folgt eine kleine WAHRE Geschichte die mir passiert ist, ist zwar etwas länger, aber sehr Interessant:

Es war einmal ein erfolgreiches Team mit einem sehr Angergierten Manager. Dieser Manager beauftrage einen bekannten (mich) damit eine Neue Webseite für dieses Team zu Programmieren. Der Bekannte sagte: "Ja, kein Problem, mache ich! Aber ich empfehle dir den Webhoster zu wechseln. Am besten ist du gehst von 1 & 1 zu Hostloco." Der angergierte Manager dachte sich na gut, dann werde ich einmal bei 1 & 1 kündigen. Das erzählte der Manager dann seinem Bkannten (das er gekündigt hat). Der Bekannte war ganz aufgebracht und sagte: "Du hättest nicht kündigen brauchen, du hättest einfach bei Hostloco einen Umzug beantragen müssen. Aber halb so Wild, dann werde ich jetzt schnell bei Hostloco die Domain neu Registrieren." Der Bekannte des Managers machte sich auf und wollte sich die Domain wieder auf seinen Namen registrieren lassen. Aber da kam das böse erwachen. Am 19.11 wurde die Domain gekündigt, und am 20.11 (8 Uhr) wurde Sie schon wieder von einem anderen registriert. Da Fragte sich der Bekannte wie das denn so schnell ginge. Da muss doch jemand mit illegalen Waffen kämpfen. Dann schaute der Bekannte wer sich denn die Domain registriert hat. Da wurde der Name Mario Dolzer genannt. Mhh, nie gehört. Na gut, dann hat sich der Bekannte gedacht: "Benutze ich doch mal google und schaue was es mit dieser Person auf sich hat!" Die ersten Begriffe die ihm ins Auge stachen waren Dialer, Contentklau und Abmahnung. Na das hörte sich ja schonmal nciht so gut an. Nach einigerm suchen stieß er auf die folgende Webseite: klick

In diesem Bericht wird geschildert wie Herr Dolzer vorgeht, er verbreitet einen Dialer (k.exe) und spioniert User aus, das heißt er checkt auf welche Seiten diese User gehen und überprüft (automatisch) ob eine dieser Webseiten ncht mehr registriert ist, wenn dies der Fall ist, dann sichert er sich innerhalb von Sekunden diese Domains.
-------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

Das ist mir nun leider passiert.

Hat jemand eine Idee ob irgendwelche Rechtsmittel eine Möglichkeit gibt diese Domain wiederzuerlangen? Oder ist es nur möglich wenn man damit vor Gericht geht?
Er hat sicherlich kein Recht auf diese Domain weil er unter garantie nichts mit diesem Domainnamen in Verbindung bringt (team-fila.de).

Es wäre nett wenn jemand dazu mal was sagen könnte.

Gruß BSA
 

hpvw

Erfahrenes Mitglied
Gibt es einen bei euch, der diesen Namen als Marke, Firmennamen, Vereinsnamen oder in sonst irgendeiner Form registriert hat (nicht als Domain, sondern im "realen" Juristendurcheinander)?
Dann stehen eure Chancen nicht schlecht, allerdings wohl auch nur mit Anwalt.
Ansonsten würde ich ohnehin nichts ohne einen Anwalt machen, der sich auf Rechtstreitigkeiten im Internet spezialisiert hat.
Ein solcher ist zum Beispiel Dr. Bahr, der bekannt geworden ist, als er einen Forenbetreiber gegen eine Abmahnung verteidigt hat.

Gruß hpvw

EDIT:
Meines Wissens hat jeder ein Recht auf eine Domain, wenn nicht ein anderer durch Markenrechte oder Firmennamen ein besonderes Recht an dieser Domain geltend machen kann.
 

Rena Hermann

Erfahrenes Mitglied
Ich würd's FILA stecken ... das bringt dem Team zwar seine Domain nicht wieder (war das mit Fila abgesprochen?), aber vielleicht haben die als Markeninhaber die finanzielle/anwaltliche Power gegenüber Dolzers Rechtsbeistand (seines Zeichens unser lieber "Freund" Bernhard Syndikus), damit hinter der URL nicht demnächst Dialer, Downloads und Schweinkram zu finden ist.

Gruß
Rena
 

BSA

Erfahrenes Mitglied
Hi!

Danke erstmal für eure Antworten, also eingetragen oder geschützt ist dieser Name leider nicht.
Das ganze war mit FILA Abgesprochen, die haben uns gesponsort. Leider läuft dieser Sponsorenvertrag ende des Jahres aus, aber es ist trotzdem ärgerlich das die Domain nun weg ist, alle User die Wir vorher hatten (in Summe 130.00 pro Jahr) werden jetzt auf diese Dailerseite kommen und nicht mehr in unseren Statistiken aufschlagen. Wir wurden unteranderem auch an unseren Besuchern bewertet (Sponsorengelder). Das ist alles sehr Dumm, aber es wäre eine gute Idee wenn wir das ganze an FILA melden würden, evt. haben die auch kein Interesse daran das die User in die Irre geleitet werden, immerhin 130.000!

Ich hoffe das ich da was machen kann.

Nocheinmal vielen Dank und ich würde mich über noch mehr Antworten freuen!

Gruß BSA
 

hpvw

Erfahrenes Mitglied
Frag' mal einen Anwalt, ob nicht vielleicht auch der Vertrag mit Fila genügt, wenn da drin der Domainname erwähnt wird.
Nach meinem laienhaften Verständnis wäre damit ja ein Nutzungsrecht durch den Markeninhaber an euch gewährt.

Gruß hpvw
 

BSA

Erfahrenes Mitglied
Das Problem ist, das ich da mit den Verträgen nichts am Hut habe, da müsste ich mal Nachfragen. Das zweite Problem ist eben das die Verträge auslaufen. Und das dritte Problem:

Anwalt = Geld!
Geld = Knapp!
 

Rena Hermann

Erfahrenes Mitglied
BSA hat gesagt.:
Das ganze war mit FILA Abgesprochen, die haben uns gesponsort.
Na dann ist ja diesbezüglich alles paletti. :)
aber es wäre eine gute Idee wenn wir das ganze an FILA melden würden,
evt. haben die auch kein Interesse daran das die User in die Irre geleitet werden, immerhin 130.000!
Halt uns auf dem Laufenden.
Wäre schön, wenn den "Herren D + S" (mal wieder) auf die Finger geklopft werden würde ...
Auch wenn sie das wohl nicht von weiteren "Aktivitäten" abhalten wird, befürchte ich. :(

Viel Erfolg
Gruß
Rena
 
Zuletzt bearbeitet:

BSA

Erfahrenes Mitglied
Hi Rena!

Mal etwas anderes, ich habe bis zum 20.11 nichts von dieser Person gehört, und nun höre ich jeden Tag etwas dadrüber *grübel*
Das finde ich sehr verblüffend! Ich habe heute zufällig im Guten Rat auch was über den Herrn gelesen, da wollte er kostenlose Comics verschicken, nachdem man in einem Formular OK eingibt!

Aber naja, die masche kennt man ja!

Ich werde sehen was ich machen kann, wenn ich eine Rechtsschutzversicherung hätte würde mir die doch die Anwaltskosten etc. zahlen, oder?!

Gruß BSA
 

Rena Hermann

Erfahrenes Mitglied
Da "hätte" impliziert, dass du keine hast, erübrigt sich die Frage.
Falls doch frag dort nach - selbst mit Rechtsschutz übernimmt die Versicherung nicht alles sondern meist nur das, wo sie Erfolgsaussichten sieht.

Was die "Herren" betrifft:
Herrn D. kenne ich auch erst seit kurzem, obwohl es ihn wohl schon länger gibt.
Herr S. (siehe oben) war mir aus seiner damaligen Partnerschaft mit Anwaltskollege G. (Gravenreuth) bekannt - wobei letzterer ja mittlerweile wieder auf dem Pfad der Tugend wandeln soll - sagt er, und dass er von allem nix gewußt hat. ;)

Gruß
Rena

PS ... nette Liste (nur eine Liste, da passiert nichts), dennoch extra nicht verlinkt und bitte nicht die URLs dort ausprobieren:
http://de.geocities.com/dialerwarner/index.htm
Die Domains des Herrn D. sind ganz unten angehängt ...
 
Zuletzt bearbeitet:

BSA

Erfahrenes Mitglied
Nette Liste!

Aber welcher normale Mensch hat soviele Domains auf seinen Namen registriert?!

Ich muss mal gucken ob ich ne Rechtsschutzversicherung habe bzw. meine Eltern oder ein Bekannter, das ist ja im Prinzip egal hauptsache er hat was mit dem Team zu tun. Es geht ja einafach nur darum das ich diese Domain in Anspruch nehmen möchte. Was vorher war ist ja im Prinzip egal!

Gruß BSA
 
Zuletzt bearbeitet: