Der Brocken, die Exzentrikerin, der Knüppel & ein typographisches Symbol


ink

Mitglied Tomatenmark
erler_dingbats.jpg
Quelle: fontblog.de


Die kostenlosen Erler Dingbats

Nichts nagt mehr am Zeichen der Zeit als die Zeichen der Zeit.
Gleiches oder Ähnliches dachten sich auch Johannes Erler & Henning Skibbe als sie die FF-Dingbats überarbeiteten und in ihrer Interpretation in die heutige Zeit holten.

100% Unicode-Kompatibilität garantiert der 191 Zeichen umfassende Font, welcher eine, meiner Meinung nach, überaus gelungene Überarbeitung darstellt, mit einem ehrenvollen Hintergedanken.
Die Unterschiede zum Standard-Dingbats werden in diesem PDF aufgezeigt.

Einen Einblick gibt es auf Fontblog.de und den Font findet ihr bei ffdingbatsfont.com
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:

Neue Beiträge