Copyright ?

X-trOn

Erfahrenes Mitglied
Also da hast du sicher recht! um alles zu wissen muss man schon studiert haben, oder sich zu mindest einige zeit lang eingelesen haben.

Als Grundsatz fürs Web gilt aber:

Wenn möglich Frag den Besitzer der Bilder ob du sie haben darfst. Sehr viele werden sich freun das irgendwer ihre Bilder nimmt und dir gerne das OK geben.

Wenn nicht möglich, dann kommts drauf an was du machen willst. Wenn du eine Geburtstagseinladung für deine Oma machst die 10 Leute kriegen wird egal sein ob du das bild habendarfst oder nicht, aber es ist gesetzeswidrig! Wenn du aber eine Landesweite Werbecampagne machen willst dann würd ichs mir überlegen......

PS: Das mit der Collage stimmt! allerdings gilt es vor gericht meist nicht wenn bilder nur digital verändert wurden!
Und den Trick mit dem Brief sollten sich die Fotografen unter euch auch merken, der is gut

Greatz
X-trOn
 

mikkele

Erfahrenes Mitglied
Jetzt hab ich auch nomal ne Fage zu dem Thema:

Ich habe ein Puzzle (und ein Poster) mit dem Bild von Leonardo da Vinci (Der Mann im Kreis u. Quadrat)
Die Urheberrechte in diesem Bild liegen nicht bei mir... eh klar :)
Bsp.: Wenn ich dieses Puzzle (oder Poster) abfotografiere, bin ich der Urheber des Fotos. Darf ich dieses Foto verwenden?

@Ellie: den Trick mit dem Brief habe ich auch schon gehört (aber mit ner DemoCD), ist super. Was ich nicht weiß, muss ich mir den Brief schicken, bevor mein Bild/Sound ein Anderer verwendet? Das heisst, ich müsste jedes Original per Brief an mich schicken, und habe es lebenslänglich bei mir, aber nicht zugänglich (da der Brief ja nicht geöffnet werden darf)? :confused:

Danke
Mikkele
 

da_Dj

Erfahrenes Mitglied
Möglichst nachdem du das was du an dich schickst fertig hast. Sonst könntest du es ja auch "geklaut" haben und nachträglich an dich schicken.

Was das Bild mit da Vinci angeht, da wird wohl kein © mehr drauf liegen, aber einfach etwas abfotografieren und die Fotografie als eigenes © wird wohl auch nicht gehen ... dann könnte man auch den ganzen Tag Musik mit schneiden, sagen die Tonbänder sind schliesslich deine und ohne GEMA Gebühren große Veranstaltungen aufführen :)
 

X-trOn

Erfahrenes Mitglied
Ja genau in der Zugänglichkeit liegt auch der Nachteil dieser Methode. Bei vielen Dingen kann man das Problem aber durch Kopiern leicht umgehn, ich mein lass von deinen Fotos einfach zwei Abzüge machen, oder kopier deine DemoCDs vor dem Abschicken.

Ich hätte allerdings eine Frage: Wie macht ihr das bei Digitalen Fotos? ich mein Einfach nur Ausdrucken und dann schicken? oder auf CD brennen und dann schicken? Würde das vor Gericht ausreichen? ich mein das Datum kann man ja sehr leicht verändern? Und ausdrucken kann es doch auch jeder.


Greatz
X-trOn
 

Andreas Späth

Erfahrenes Mitglied
da_Dj hat gesagt.:
Möglichst nachdem du das was du an dich schickst fertig hast. Sonst könntest du es ja auch "geklaut" haben und nachträglich an dich schicken.

Was das Bild mit da Vinci angeht, da wird wohl kein © mehr drauf liegen, aber einfach etwas abfotografieren und die Fotografie als eigenes © wird wohl auch nicht gehen ... dann könnte man auch den ganzen Tag Musik mit schneiden, sagen die Tonbänder sind schliesslich deine und ohne GEMA Gebühren große Veranstaltungen aufführen :)
Selbst wenn die Musik 100% selbstgemacht ist muss man Gema zahlen beim öffentlichem Aufführen, zumindest muste damals unser Gastgeber dafür Zahlen.

Das mit dem Fotografieren war demletzt doch noch bei "Genial Daneben" als Frage.
Da hatte ein Hotel ein Bild von einem Künstler ( und ja der lebt noch :) ) in der Empfangshalle oder irgendwo sonst hängen.
Von diesem Raum wurde ein Bild gemacht für die Postkarte, am ende mussten die das Bild von dem Künstler aus dem Bild für die Postkarte herausnehmen weil sie dafür keine Erlaubniss hatten.
Das Ende vom Lied war das tausende von bereits gedrückten Karten ausgestanzt wurden, und anstatt der Kunst dort nun ein Loch zu sehen ist :rolleyes: