Connection refused


garage1

Grünschnabel
Hallo zusammen,

ich betreibe einen Postfix Mail Server unter Debian GNU/Linux 8.
Der Mail Server hat Super funktioniert, bis vor ein paar Tagen.

Seit ein paar Tagen bekomme ich ein Connection refused beim Versuch eine lokale Email mittels telnet zu senden.

Demzufolgt bekommt auch jeder Client im Internet eine solche Meldung :(

Code:
telnet localhost 25

Code:
Aug 20 22:41:12 FQDN postfix/qmgr[10475]: 9F7C5260A15: from=<bekannt>, size=369, nrcpt=1 (queue active)
Aug 20 22:41:12 FQDN postfix/error[15758]: 9F7C5260A15: to=<bekannt>, relay=none, delay=24, delays=24/0/0/0, dsn=4.4.1, st
atus=deferred (delivery temporarily suspended: connect to 127.0.0.1[127.0.0.1]:10024: Connection refused)

Habt ihr eine Idee an was das liegen kann?

Vielen Dank
Viele Grüße
garagenclown
 

garage1

Grünschnabel
Hi, ja wie geschrieben

delivery temporarily suspended und
irgendwie ist auf dem Server zu wenig RAM.

Code:
Aug 20 23:24:24 FQDN amavis[13960]: (13960-01-58) (!!)file(1) utility (/usr/bin/file) FAILED: run_command: can't fork: Cannot allocate memory at /usr/sbin/amavisd-new line 4713.
wurde behoben durch abstellen von

Code:
gitlab-ctl stop



Code:
Aug 20 22:41:12 FQDN postfix/qmgr[10475]: 9F7C5260A15: from=<bekannt>, size=369, nrcpt=1 (queue active)
Aug 20 22:41:12 FQDN postfix/error[15758]: 9F7C5260A15: to=<bekannt>, relay=none, delay=24, delays=24/0/0/0, dsn=4.4.1, status=deferred (delivery temporarily suspended: connect to 127.0.0.1[127.0.0.1]:10024: Connection refused)
 
Zuletzt bearbeitet:

merzi86

Erfahrenes Mitglied
Mehr aber nicht?

Es scheint so, dass es ein Problem mit mit Amavis hat, da er nicht auf den Dienst der auf Port 10024 lauscht .
 

garage1

Grünschnabel
irgendwas stimmt da nicht mehr.
Jetzt kommen aber vereinzelt Mails rein:
Code:
/home/vmail/fqdn/<user>/cur

Code:
ls -ltr | wc -l

2278

und irgendwie ist die Box zu voll:
Code:
Your mailbox: email@fqdn.de is 222% full.

2GB sind dann eben doch zu wenig