Collagen - Poster, 60-80 cm, welches Programm?


Status
Nicht offen für weitere Antworten.
A

AAGA

Hallo zusammen!

Habe ein dringendes Problem. Bin auf der Suche nach einem Programm, welches mir automatisch Collagen erstellt, indem ich nur die Bilder auswählen muss und dann erstellt es mir die Collage, welche ich dann noch verändern kann.

Mein Hauptproblem ist es aber: Es gibt viele solche Programme, aber ich brauch da ne sehr hohe Auflösung, da ich es mind. 60x80 cm drucken lassen möchten - und noch einmal zwei Tage vor Photoshop zu sitzen und manuell das ganze zu machen, möcht ich nicht. Hat mir jemand ne Lösung?

Ich suche also: ein Programm, das mir automatisch Collagen erstellt, jedoch man die Auflösung so einstellen kann, dass das ganze auch bei 60x80 cm noch super aussieht, sprich so ca. 300 dpi?

Danke und Gruss!
 

Leola13

Erfahrenes Mitglied
Hai,

ich habe da noch ein Verständnisproblem :

Ein Programm, daß automatisch Collagen erstellt ? Wie soll, daß Programm denn wissen was du willst ?

indem ich nur die Bilder auswählen muss und dann erstellt es mir die Collage, welche ich dann noch verändern kann.

Wenn du die Bilder selber auswählst und veränderst, kannst du doch deren Auflösung, Platzierung, .... bestimmen. Das geht doch auch mit PS.

Wobei soll das Programm denn noch helfen ?

Ciao Stefan
 
A

AAGA

Hallo:

Es gitb Programme, bei denen kann man einen Ordner auswählen mit sagen wir 50 Fotos und dann klicken auf: Collage erstellen, dann erstellt es eine Collage, welche man noch verändern kann, wenn nicht alles so nach Wünschen ist. Aber NICHT einzeln die Bilder in die Collage ziehen, wisst ihr was ich meine? Diese Automatismen haben aber meistens das Problem, dass die Auflösung zu gering ist für ein Poster in meiner gewünschten Grösse...
 

fluessig

Royal Blue
Könntest du eines der Programme nennen, dass das automatisch macht - aber eben mit einer zu geringen Auflösung.

Wahrscheinlich stellen Leola und ich uns etwas anderes unter einer Collage vor als du und sind deshalb etwas verblüfft.
 

ink

Mitglied Tomatenmark
Moin
Es gibt PlugIns für PS die dir Bilder aneinander reihen.
(Als Mosaikeffekt, kannst ja mal suchen)
Sonst wüsste ich nicht was du meinen könntest und schließe mich
der Ratlosigkeit der anderen an.
 
A

AAGA

Hallo zusammen!

Danke für Eure Unterstützung. Programme, mit denen ich das gemacht habe, sind zum Beispiel Picasa - Auf einen Klick und die Collage steht - aber eben, für ein Poster von 60x80 cm reicht diese Auflösung nicht aus, und die Auflösung kann man nicht manuell einstellen...das Programm muss es geben, und wenn nicht, dann ran an die Arbeit Programmierer - ne Marktlücke entdeckt
 

Leola13

Erfahrenes Mitglied
Hai,

such mal, als erstes hier im Forum, nach Mosaik. Da solltest du fündig werden.

Ciao Stefan
 

fluessig

Royal Blue
Hallo zusammen!

Danke für Eure Unterstützung. Programme, mit denen ich das gemacht habe, sind zum Beispiel Picasa - Auf einen Klick und die Collage steht - aber eben, für ein Poster von 60x80 cm reicht diese Auflösung nicht aus, und die Auflösung kann man nicht manuell einstellen...das Programm muss es geben, und wenn nicht, dann ran an die Arbeit Programmierer - ne Marktlücke entdeckt

Ok, jetzt ist klar was du meintest. Unter einer Collage habe ich mir etwas klassischeres Vorgestellt als die Funktion von Picasa, nämlich, dass Objekte aus Bildern ausgeschnitten werden und ein neues Bild ergeben. Ich dachte schon ich hätte eine neue technische Entwicklung verschlafen ;)
 
A

AAGA

Hallo zusammen!

Bin nun in etwa fündig geworden mit einem Mosaikprogramm (Foto-Mosaik). Nun habe ich aber das Problem, dass ich verschiedene Formate bei den Fotos habe..Querformat und Hochformat. Die Fotos werden jedoch nur auf eine Art angeordnet. Was wäre nun die Lösung des Problems?

Oder gibt es ein anderes Programm, da ihr nun wisst, was ich genau will?

Danke für schnelle Hilfe!
 

kurze1985

Grünschnabel
Hallo, ich heiße Peter und auch ich habe das Problem mit der Colage und habe mich deswegen mal angemeldet weil mir hier bei den Antworten doch etwas sauer aufgestoßen ist.Ich werde wohl mit meinem Beitrag als neu Zugang in Ungnade fallen, aber warum soll ich um den heißen Brei herum reden.?
Hier wurde nach einem Prg. gefragt welches automatisch Colagen erstellt.
Falls hier keiner weiß, das lese ich an der Reaktion der Antworten, was Colagen sind, das sind Bilder die in verschiedenender Größe,Anordnung zb. auf einem DIN A 4 Blatt angeordnet werden. Dabei kann man die Bilder hinsetzten wie und wo man will. Ich bin erstaunt das dies hier keiner kennt. Das ist auch nicht zu verwechseln mit Mosaik,wie es hier angeboten wurde.
Photo Shop soll dieses auch können,nur hier ist wieder die Frage, wie macht man das mit einem bestimmtem Prg.Was mich schon ein wenig ärgert, ist, das man immer an der eigendliche Frage herumredet und diese nachher nicht mehr zur Debatte steht.
Wenn ich zb. eine Frage lese und habe dazu keine passende Antwort, dann gebe ich erst gar kein Kommentar ab und überlasse das denen die auch das Wissen haben.
Das ist nicht böse gemeint, aber wenn Ihr ehrlich seit, läuft es doch meistens so ab.
Es grüßt, Peter
 

fluessig

Royal Blue
Hallo Peter,

willkommen auf tutorials.de. Das wir hier so lange um den heissen Brei geredet haben, hat schon seinen Sinn, denn bei einer Collage (und wenn man sich schon der Definition so genau bewußt ist wie du, sollte man auch wissen, dass sich diese mit 2 l schreibt), erwartet man erfahrungsgemäß, dass es sich nicht um eine rein zufällige Anordnung der Objekte handelt. Mehr noch erwartet man dass die Objekte in einem ersten Schritt schon bearbeitet wurden, etwa in ihrer Form.
Im ersten Moment habe ich also erwartet, dass AAGA nach einem Programm sucht, dass ihm das Arrangement und auch die Vorarbeit der Objektbearbeitung abnimmt, was an Hellseherei grenzen würde, denn woher sollte ein Programm diese Wünsche erahnen können.

Als dieser Punkt mit dem Picasabeispiel geklärt wurde kam als Hilfestellung der Hinweis auf Mosaikprogramme, denn es wäre möglich, dass sich dort Werkzeuge so einstellen ließen, dass man auch collagentaugliche Bildkompositionen erhält. Sollte das nicht der Fall sein, dann haben wir eben keinen besseren Vorschlag zu bieten und vielleicht handelt es dann eben wie AAGA schrieb um eine Marktlücke.

Vielleicht kann ich euch aber doch noch ein wenig helfen, denn wie ich gerade herausgefunden habe, könnte man mit Inkscape sich ein wenig Zeit sparen.

1. Alle Bilder in Inkscape importieren (geht auch per Drag'n'Drop)
2. Alle Bilder auswählen
3. Im Menü "Objekt -> Ausrichten und Abstände angleichen" wählen
4. Jetzt findet man rechts einen Punkt unter "Abstände angleichen" mit dem man die Objekte zufällig horizontal und vertikal verteilen kann (gelbe Kästchen ohne erkennbare Ordnung). Wenn man den ein paar mal drückt und dann noch einzelne Objekte ein wenig verschiebt, sollte sich ein passendes Ergebnis finden lassen.

Über Datei->Dokumenteinstellungen kann man auch die Ausmaße des Bildes entsprechend einstellen (z.B. 60x80 cm).
 
Zuletzt bearbeitet:

kurze1985

Grünschnabel
Hallo, danke für die Antwort.
Die Spritze ist voll angekommen wegen dem Grammatikfehler. Übrigens finde ich es nicht nett einen auf solche Fehler hinzuweisen. Ich habe schon bemerkt das ich nicht der einzige bin der auf Schreibfehler hingewiesen wird.
Na ja, ich hatte mich ja auch nur angemeldet damit das mit der Collagen los werden konnte.
Auf solch einem Forum ,wo man schon auf Schreibfehler hingewiesen wird,und man keine Antworten auf einfach gestellte Fragen bekommt,habe ich keine Lust. Daher werde ich mich hier nicht weiter äußern und mich auch in keiner anderen Weise hier Beiträge einstellen,geschweige noch lesen.
mein Acount kann daher gelöscht werden.
gruß, peter
 
Status
Nicht offen für weitere Antworten.

Forum-Statistiken

Themen
272.354
Beiträge
1.558.604
Mitglieder
187.825
Neuestes Mitglied
markus.frick