Cannon EOS 300 D, empfehlenswert? Alternativen?

Bachi

Gesperrt
Hallo Martin,

hab ich mir schon gedacht das du stolzer Besitzer der 10D bist!

Ein kleine nicht so ernst gemeinte Frag: Schmeisst du eigentlich ab und zu deinen Body gegen die Wand um zu testen wie stabiel er ist?

Du scheinst sehr viel wert darauf zu legen wie das äussere Erscheinungsbild dieser beiden Schönheiten ausgefallen ist.

Ich beglückwünsche dich auch zu reichem Geldsegen, aber erkläre mir doch bitte wo jetzt genau die Unterschiede bei der Bildqualität zwischen 10D und 300D zu finden sind. Das ist denke ich ja wohl bei einer Photocamera das wichtigste!
Hast du beide geteste, hast du Vergleichsfotos wooooo kann man Beweise finden.

Ich weiss ja wenn man verliebt ist, bis bald Bachi!
 

Vitalis

Erfahrenes Mitglied
Oh Leute :)

@Bahi: Ohne alles ganz genau durchgelesen zu haben: Der Martin hat doch gar nicht behauptet, die Bildqualität der 300D sei schlechter als die der 10D.

Hehe, ehrlich gesagt... würde ich mir auch niemals die 300D kaufen. Und warum? Weil sie hässlich ist :) Nicht, daß ich das Geld für ne hübsche 10D hätte, geschweige denn für Objektive. Aber ich hab Zeit.. :) Meine AE-1 ist sowieso vieel besser als diese Digi-Gurken :p

Gruß,
Vita
 

Martin Schaefer

Administrator
Aber wenn wir schon so gemütlich von Nachteilen der 300D reden:

1. Die 300D rauscht mehr als die 10D, u.a. weil die Herstellung des Chips
für die 300D auf kostengünstige Produktion optimiert wurde.
2. Die 300D hat ein noch dunkleres Sucherbild als die 10D eh schon hat
2.a. Die 300D hat kein Prisma, sondern Spiegel
3. Das Auslösegeräusch ist deutlich lauter
4. Der Schwingspiegel ist nich annähernd so gut gedämpft wie bei der 10D
5. Spiegelvorauslösung kann die 300D nicht
6. Die 300D kann keinen manuellen Weißabgleich (Farbtemperaturjustage)
7. Die 10D ist schneller "motorisiert" und hat einen größeren Puffer für Serienaufnahmen
8. Die 300D hat hinten kein Drehrad, sondern nur 4 Tasten *urgs*
9. Bei der 300D kann der AF-Modus nicht manuell eingestellt werden
10. Bei der 300D kann die Belichtungsmessercharakteristik nicht manuell
eingestellt werden
11. An der 300D können mangels X-Synchronbuchse keine Studioblitzanlagen
angeschlossen werden

Der einzige mir bekannte kleine Vorteil der 300D ist, dass der eingebaute Blitz
höher ausklappt und damit bei Weitwinkelaufnahmen weniger Objektivschatten
produziert. Wer aber ernsthaft fotografiert, der nutzt ohnehin einen guten Aufsteckblitz
oder eine Studioblitzanlage.
Die neue Objektivgeneration EF-S (die bisher nur an der 300D funktionieren) hat
für mich keine Vorteile, da es (zumindest bisher) keine hochwertigen Objektive
dieser Bauart gibt. Zielgruppe scheint der sparfreudige Amateur mit reduziertem
Qualitätsbedürfnis zu sein.

Gruß
Martin
 

Bachi

Gesperrt
Hallo lieber Vitalis,

bitte erst alles lesen und dann Antworten! Berichte Martin,Berichte Bachi, dann sprechen sorry aber nur so gehts.

Und nehmt doch nicht alles so Bierernst, du lieber Vitalis hast eine schöne Camera, und Martin hat eine noch schöner Camera.

Es ist wirklich schade, man stellt Fragen lieber Vitalis (Objektive) wenn du dich erinnerst, ist noch nicht so lange her, Antworten bekommt man nicht jajaja schlechter Service.

Du hast vollkommen recht die 300D ist sogar super
hässlich, du musst aber doch nicht mit ihr in die Kiste steigen! Wie dem auch sei, mal kurz von mir gesprochen ich habe weder die 10D noch die 300D!

Wenn ich mir jedoch eine der beiden kaufen wollte wäre ich mit euren Informatione schlecht beraten. Ich lebe in den USA und habe Gott sei dank durch die hier übliche (return policy) die Möglichkeit selber zu testen ausführlich zu testen 2 Wochen (Cameras und Objektive)

Aber bitte lieber Vitalis und lieber Martin schreibt doch bitte weiter der Unterhaltungswert in diesem (Forum für Photographie) ist unschlagbar.

Für alle anderen die sich ausführlich Informieren wollen ein gutgemeinter Rat von mir. Wer sich überlegt eine analoge/digitale Camera zu leisten, und wirklich brauchbare Informationen haben möchte sollte!
1. Viele Testberichte in Fotozeitschriften studieren(sich in die Materie einarbeiten)
2. Mehrer Fotofachgeschäfte besuch und sich genau beraten lassen
3. Wenn die Möglichkeit besteht das Objekt der Begierde selber testen( Fotofachgeschät, Messen ect.)
4. Im Internet stöbern, auch mal nette Foren besuchen, um zu sehen was denn hier die Profies so sprechen.
5. Zum Schluss hinsetzen alle Informationen zusammenfassen, und dann entscheiden. So gibt es meiner Erfahrung nach hinterher die geringsten Probleme.
6. Zu nichts überreden lassen(sehr wichtig).

Denn wer sich auf andere Verlässt ist meistens.............................................!

Besondere Grüsse an Vitalis und Martin
 

Martin Schaefer

Administrator
Original geschrieben von Bachi
Wenn ich mir jedoch eine der beiden kaufen wollte wäre ich mit euren Informatione schlecht beraten.

Wie darf ich das bitte verstehen?
Ich denke, meine Liste oben zu den 300D-Kontras ist durchaus aussagekräftig.
Wenn du mit ihr inhaltliche Probleme hast, dann informiere dich besser.

Und zum Stichwort "schlechter Service" hier:
Das klingt nach einer sehr ungesunden Erwartungshaltung
gegenüber denjenigen, die hier freiwillig und kostenlos aktiv sind.
 

Vitalis

Erfahrenes Mitglied
Argh.

Und nehmt doch nicht alles so Bierernst, ...
Genau das habe ich eben gemacht, nicht alles ernst nehmen.
Bachi, Du hast da leider was in den falschen Hals bekommen. Mein Post war absolut nicht ernst gemeint, ich wollte damit bloß die Situation ein wenig auflockern. Das war nicht als Rat gedacht, die 300D nicht zu kaufen oder irgendetwas in der Art. Meine eigene, persönliche Meinung zur 300D spiegelt es natürlich schon wieder, aber es sollte kein konstruktiver Beitrag zum Thema sein, es war einfach nur ein Spaß. Was man auch an den Smilies sieht.

Aber ich gebe zu, sowas ist sehr leicht mißverständlich und war hier vielleicht fehl am Platz.

Es ist wirklich schade, man stellt Fragen lieber Vitalis (Objektive) wenn du dich erinnerst, ist noch nicht so lange her, Antworten bekommt man nicht jajaja schlechter Service.
Ich habe mir noch überlegt, auf Deine Frage zu antworten. Aber ich habe einfach gedacht, in der Diskussion mit Martin bist Du an der Antwort sowieso nicht mehr allzu sehr interessiert. Also hol ich's jetzt nach: Ja, ich meinte eigentlich Objektive über 500 Euro. Denn Dein Satz klang ja danach, daß man allgemein keine analogen Objektive verwenden sollte und nicht nur keine <500€-Optiken. Außerdem gibt es z.B. das 1.8/50er von Canon schon für 100 Euro.

Es ist nicht so, daß ich hier Leute verarsche. Wenn Du Dir mal ein paar andere Threads anschaust, wist Du sehen, daß hier gern geholfen und beraten wird. Aber man sollte nicht immer alles ernst nehmen, wie Du selbst gesagt hast. ;) Es tut mir leid, daß Du Dich offensichtlich veralbert fühlst, aber so war das nicht gemeint von mir.

Gruß,
Vitalis

P.S.:

Geschrieben von Martin:
Wie darf ich das bitte verstehen?
Er meint mich damit, nicht Dich. :)
 
Zuletzt bearbeitet:

Martin Schaefer

Administrator
Original geschrieben von Vitalis
Er meint mich damit, nicht Dich. :)

Er schrieb "EURE Informationen".
Aber ich hake das Thema jetzt ab.
Er will es offenbar falsch verstehen oder zumindest nicht annehmen,
was er hier geschrieben bekommt. Er wird andere Orte finden, die ihn
"besser beraten".
 

Bachi

Gesperrt
Da bin ich wieder,

na also man muss die Leute nur einbischen kitzel! Da kommt aber erschreckender weise auch nichts neues dabei raus.

Deine Detail - Liste ist schön habe ich zum grössten Teil schon in meinem ersten oder zweiten Beitrag aufgezählt lieber Martin.

Einige Punkte zähltst du auf mit denen ich 100% einverstanden bin.

1. Dunkles Sucherbild aber man sieht trotzdem noch etwas
2. Auslösegerausch lauter
3. Spiegelvorauslösung
4. Hinten kein Drehrad

Fazit: Sehr wichtige Punkte um Photos machen zu können!

Punkte mit denen ich nur zu 80% einverstanden bin.

1. Weissabgleich natürlich manuell einstellbar zwar in weniger Programmen als bei 10D aber möglich/ Farbtemperatureingabe stimmt nicht möglich.


Nicht einverstanden dein erster Punkt, du meinst wahrscheinlich die neue Sony!
Böser Fehler.

P.S. Das solltest du hier natürlch kostenlos machen!
 

Vitalis

Erfahrenes Mitglied
Bachi,
Du solltest Dir einen freundlicheren Ton angewöhnen. Verzichte bitte auf Sarkasmus und Dinge wie "Böser Fehler.". Man kann sich auch anders ausdrücken.
 

Bachi

Gesperrt
Tja Martin,

genau das meine ich mit schlechtem Service, wenn man nicht mehr weiter weiss dann gibt man eben auf.

Tschau!