[C#] - Bindingsource + Große Datenmenge = °%!&$/%*

kasal

Erfahrenes Mitglied
Hallo Freunde,

ich habe ein Problem und ich hoffe ihr könnt mir helfen. :(

Ich habe z.B. einen Artikelstamm da sind ca. 100'000 Artikeln drin und die dahinterliegende Artikeltabelle hat ~ 150 Spalten.

Für kleine Datenmengen hatte bisher die Bindingsource ausgereicht. Aber bei etwas größeren Datenmengen funktioniert das so nicht mehr.

Wenn nur angezeigt werden soll (z.B. in einer Listenansicht), lade ich inzwischen nur noch die Daten, die der Benutzer gerade sieht, den Rest lade ich beim Scrollen nach. Jedoch kann ich bei dieser Methode nichtmehr editieren, anfügen, löschen, usw.

Wie kriege ich das hin, dass ich Datensätze (wie bei der Bindingsource) editieren, anfügen etc kann bei gleicher perfomance wie iben genannt (wenn die die Datensätze nur schrittweise lade)? :confused:
Achja, Datenbanksystem ist der SQL Server 2000


Viele Grüsse,
kasal
 

Spyke

Premium-User
Könnte es sein das du DataGridView für die anzeige verwendest?

Ich glaube am besten ist dafür die FlexGrid Lösung von ComponentOne, das ist bisher die mir bekannteste performanteste Lösung.

Kannst dir ja mal die Demo Version runterladen und testen.

Edit:
150 Spalten? BIssel viel oder? Wer will sich das noch antun?
 
Zuletzt bearbeitet:

kasal

Erfahrenes Mitglied
Ahh, hatte ich vergessen:

Das mit der Listenansicht war nur ein andres Besipiel. Hier zum Ändern der Daten habe ich Textfelder die an die BindingSource gebunden sind. Mit dem BindingNavigator blätter ich weiter.


gruss,
kasal