Berufseinsteiger


Reverent

Erfahrenes Mitglied
Hallo Leute,
ich weiß das was jetzt kommt gehört eigentlich nicht hier hin, aber ich möchte trotzdem mal darüber reden.
Ich bin staatlich geprüfter Techniker in Informatik; Schwerpunkt technische Informatik
und habe auch den S7 SPS Techniker.
Ich verfüge auch über Kenntnise inder administration von Windows und da auch Server 2003 und Linux. In der Technikerausbildung (4 Jahre Abendschule) haben wir 2 Jahre C b.z.w. C++ und die letzten zwei Jahre C# durchgenommen plus SQL. Zusätzliche Kenntnisse habe ich noch in HTML, Java(etwas weniger), PHP, ASP und MySQL.
Aber leider fast alles nur schulisch oder selbst erlernte Kenntnisse. Als Abschlussprojekt in der Technikerschule haben drei Mitschülern und ich, mit C# das Prüfverfahren eines Pumpenprüfstand vereinfacht was zumeiner Freude auch eingesetz wird.
Und wie gesagt alles "nur schulische Kenntnisse".
Wie komme ich jetzt "fast ohne Beruferfahrung" an eine Administratoren b.z.w. an eine Softwareentwicklerstelle. Ich würde auch wohl eine BA besuchen wollen und flexibel bin ich auch.
Ihr hier hatte doch auch mal alle dieses Problem, oder?
Wie sind da eure Erfahrungen?
Als ich vor 4 Jahe mit dem Techniker angefangen habe sah alles noch sehr gut aus, in der IT Branche!
Und heute muss man 20 Jahre alt sein, den Dipl. Ing. (UNI) in Informatik haben und 20 Computersprachen können.
Bitte mal eure Erfahrungen.
MfG
Reverent
 
Zuletzt bearbeitet:

Norbert Eder

Erfahrenes Mitglied
Naja, ganz so wild ist es nicht. Meist ist es davon abhängig, wie gut du wirklich bist (und vieles beim Programmieren spielt sich ohnehin in der Theorie ab).

An deiner Stelle würde ich mich einfach bewerben, zum Vorstellungsgespräch gehen und mal darüber reden, dann siehst du ohnehin worauf es ankommt.

Weiters kannst du dir ja ein Produkt überlegen, welches du umsetzt (es sollte natürlich nicht die tausendste Lösung eines bekannten Problemes sein). Dadurch kannst du auch schon wieder etwas neues vorweisen.

Beschäftige dich mit aktuellen Technologien -> XML, WebServices (sind zwar schon uralt, aber doch erst in der letzten Zeit aufgekommen), Zero-Touch-Deployment usw. Da gibt es Dinge en masse. Danach sollte dir das alles viel leichter fallen und ein potentieller Arbeitgeber sieht, dass du dich am aktuellen Stand der Dinge befindest.

Auf keinen Fall aufgeben.
 

cyperdark

Grünschnabel
du bist ja gut! *g*
ich hab dir doch schon öfters angeboten was zusammen auf die beine zu stellen.
ideen hab ich genug. außerdem will ich nach dem sommer eh ein gewerbe anmelden und einen internet-shop eröffnen. erst alles ganz klein mit der hoffnung das alles mit der zeit größer wird (vielleicht auch erst einmal nur über ebay).
über das coden von dlls haben wir uns ja auch schon unterhalten.
außerdem könnte man zum winter hin einen linux server anmieten und dort auch noch das ein oder andere aufbauen (z.B. teile untervermieten usw.)
zum thema prüfstand fällt mir auch direkt "profibus" ein. den wir leider im projekt nicht realisieren konnten. vielleicht hat man aber nebenbei zeit dafür (und man braucht dafür auch einiges an zeit), aber dann wäre das projekt auf jeden anderen prüfstand auch einsetzbar.
ich rechne eh damit das man ein wenig länger braucht um irgendwo eine anstellung zu finden.
programmieren kommt für mich nicht in frage, dafür hab ich in den admin fächern einfach zu gute noten. :)

gruß
thomas


Reverent hat gesagt.:
Hallo Leute,
ich weiß das was jetzt kommt gehört eigentlich nicht hier hin, aber ich möchte trotzdem mal darüber reden.
Ich bin staatlich geprüfter Techniker in Informatik; Schwerpunkt technische Informatik
und habe auch den S7 SPS Techniker.
Ich verfüge auch über Kenntnise inder administration von Windows und da auch Server 2003 und Linux. In der Technikerausbildung (4 Jahre Abendschule) haben wir 2 Jahre C b.z.w. C++ und die letzten zwei Jahre C# durchgenommen plus SQL. Zusätzliche Kenntnisse habe ich noch in HTML, Java(etwas weniger), PHP, ASP und MySQL.
Aber leider fast alles nur schulisch oder selbst erlernte Kenntnisse. Als Abschlussprojekt in der Technikerschule haben drei Mitschülern und ich, mit C# das Prüfverfahren eines Pumpenprüfstand vereinfacht was zumeiner Freude auch eingesetz wird.
Und wie gesagt alles "nur schulische Kenntnisse".
Wie komme ich jetzt "fast ohne Beruferfahrung" an eine Administratoren b.z.w. an eine Softwareentwicklerstelle. Ich würde auch wohl eine BA besuchen wollen und flexibel bin ich auch.
Ihr hier hatte doch auch mal alle dieses Problem, oder?
Wie sind da eure Erfahrungen?
Als ich vor 4 Jahe mit dem Techniker angefangen habe sah alles noch sehr gut aus, in der IT Branche!
Und heute muss man 20 Jahre alt sein, den Dipl. Ing. (UNI) in Informatik haben und 20 Computersprachen können.
Bitte mal eure Erfahrungen.
MfG
Reverent
 
Zuletzt bearbeitet:

Christian Kusmanow

Erfahrenes Mitglied
Hallo Tutorialer!

cyperdark hat gesagt.:
programmieren kommt für mich nicht in frage, dafür hab ich in den admin fächern einfach zu gute noten.
Nicht nur die Netiquette (12) lässt zu wünschen übrig sondern auch der Sinn deiner Aussage. :rolleyes:

@Reverent: Ich würde Dir zuerst ein Praktikum empfehlen, wo Du deine Bisherigen Erfahrungen
in die Tat umsetzen und Du dich letztendlich selber besser einschätzen kannst.
Vielleicht bekommst Du sogar auch die Chance ein Produkt für den Betrieb während
deines Praktikum zu entwickeln. Somit hättest Du eine aussagekräftige Referenz.

Norberts Vorschlag sollte dem aber vorran gehen. Es ist wichtig das der Arbeitgeber sieht,
dass Du auch von selber in der Lage bist, was auf die Beine zustellen und ein sinnvolles
Produkt für ein Problem zu entwickeln kannst.

MfG, cosmo
 

Maniac2202

Mitglied
Also ich kann dir nur von meinen persönlichen Erfahrungen berichten:

Ich bin gelernter Maschinenschlosser und kann aufgrund eines Unfalls diesen Beruf leider nicht mehr ausüben. Aus diesem Grund hab ich den Sprung ins kalte Wasser gewagt und eine 2-jährige Umschulung zum Informatiker (leider nur mit Lehrabschluss) gemacht.
Ich hab während der Umschulung mein Praktikum in einer IT-Firma absolviert und diese hat mich OHNE jeglichen Vorkenntnissen angestellt.
Mittlerweise bin ich das 3. Monat in dieser Firma beschäftigt und mein Chef hat mir gerade ein 60.000 € Projekt zugeschanzt.

Zeig was du kannst bzw. volle Einsatzbereitschaft alles nötige innerhalb kürzester Zeit zu lernen, dann hast du gute Chancen auf einen Job.

lg Martin
 

Neue Beiträge