Ballplakat

NuDiva007

Grünschnabel
Hi,

Ich geh in eine HTL für Informationstechnologie, diese gehört zu einem Schulzentrum. Dieses besteht neben der HTL auch noch aus einer HAK und einer HAS.
Da ich heuer im 4.Jahrgang bin und damit zu den Organisatoren des Balls gehöre, ist es unter anderem meine Aufgabe ein Ballplakat zu entwerfen, da ich in der Fachrichtung Medientechnick bin. Da am MO Abgabetermin ist und ich mich zwischen meinen zwei Entwürfen nicht entscheiden kann, würde ich mich über Tipps von euch freuen.

Lg, NuDiva.

edit: musste die bilder ziemlich stark verkleinern damit ich sie hochladen konnte.
 

Anhänge

  • 1.jpg
    1.jpg
    144,6 KB · Aufrufe: 347
  • 2.jpg
    2.jpg
    158,9 KB · Aufrufe: 338

FipsTheThief

Erfahrenes Mitglied
Im oberen Bild , der Mann sieht so aus als hätte er ein Brett im Rücken ;)

Ich nehm einfach mal an das er am Rand eines Bildes war .Zum anderen sieht gut aus eigentlich würde ich schon sagen , das untere würde ich da eher empfehlen zwecks dem Brett im Rücken Problem ;)
 

NuDiva007

Grünschnabel
Hi,

danke, da hast du recht. Der stand wirklich am Rande des Bildes. Hab e versucht so gut wie möglich zu tricksen,... naja.

Würd gern noch wissen, was du sonst so zu den bilder sagst. In Bezug auf Thema, ... usw.

Lg, NuDiva.
 

nichtsooft

Mitglied
Pack den Typen einfach; Spielgle ihn horrizontal und schieb ihn mitsammt seiner Schnitte an die rechte Bildkante. So schlägst du 2 Fliegen mit einer Klatsche!
1) Der seltsame schwarze Fleck im Wasser (unteres Bild) wird verdeckt!
2) Ohne Physiotherapie bekommt der ärmste wieder nen ansehnlichen Rücken!

Dann kannst du vielleicht noch das auf dem Bild höchste Haus von diesem Verlauf befreien, so dass es dunkel bleibt und die gesammtoptik etwas aufbricht.
Ansonsten ein echt gutes Bild zum Thema Bälle!

Lg. aus Wien
 

FipsTheThief

Erfahrenes Mitglied
Also ich bin sozusagen keiner der sich mit Grafiken auskennt oder jetzt sagen kann ja Du musst diese Techniken verwenden. Also ne ziemliche Pfeife und mir reicht es ein Tutorial zu finden und es nachzuarbeiten wenn ich es mal brauch für eine Grafik ;)

Aber gehen wir mal davon aus das 95% derjenigen die das Schild sehen, genau so viel Ahnung von Bildbearbeitung haben wie die Amish People von Robotern.

Da finde ich nun das obere klar besser , auch wenn das mit dem steifen Rücken auffällt aber es ist einfach mal ausgefüllter und wirkt nicht so leer / dunkel.
Bei dem unteren der schwarze Kasten ist mir zu Beginn nicht mal aufgefallen bis es hier erwähnt wurde.
Die Schrift finde ich eigentlich soweit gut auch wenn der hintere Schriftzug etwas pixelig wirkt , aber wie du bereits sagtest kommt das vom verkleinern.
Nur muss ich sagen das Stimmung ein wenig was von Casablanca hat , also es hat einen ziemlich starken romatischen Touch obwohl ich schon die ganze Zeit darüber nachdenke ob das nicht eigentlich das beste ist.

Eventuell wäre ein Paar das tanzt auch ganz gut , aber das wirkt dann wieder so förmlich.Also finde ich den Romatik Look eigentlich noch am besten.
Aber würde wohl beides gut reinpassen denk ich.

Wenn alle Stricke reissen machst ein Bild von Immortal rein und schreibst drüber "Tanzen ist Krieg" ;)
 

NuDiva007

Grünschnabel
Hi,

danke für den Tipp mit dem horizontal Spiegln. Weis echt nicht warum ich nicht selbst daran gedacht habe. :-(

Noch ein Statement zu dem "komischen schwarzen Fleck": Der war leider schon im Bild. Das Foto ist anscheinend von einem Hafen aus entstanden und da stand dieses Dings, an dem man die Seile für die Schiffe anhängt.

Freu mich aber das die Bilder doch gut ankommen. Die Entscheidung welches ich abgebe, wurde mir nun auch erleichtert, einfach alle beide. Jetzt hängt es vom Geschmack meiner Schulkollegen ab, ob es auch in Druck kommt.

edit: hab vergessen zu sagen, dass die schrift wirklich durch das verkleinern so pixelig geworden ist.

Danke für eure Tipps,
lg NuDiva.
 
Zuletzt bearbeitet: