Aus der Advanced Photoshop wird "der bildbearbeiter" – eine Vorschau


Markus Kolletzky

Come here the voices
Moderator
#1
Advanced Photoshop heißt nun der bildbearbeiter. Nach dreieinhalb Jahren haben wir das bisherige Konzept, das sich auf die Bildbearbeitung mit nur einer Software stützt, überdacht und wollen zukünftig die Tätigkeit der Bildbearbeitung selbst in den Vordergrund rücken. Damit wollen wir unseren Lesern eine noch größere Themenvielfalt bieten und die Heftinhalte breiter aufstellen.
Und damit gibt es in Zukunft regelmäßig die Vorschau auf "der bildbearbeiter". Fangen wir gleich damit an.

titelAP02.jpg

Features/ Portrait
  • Im Portrait: Studio Output
  • Ratgeber: 40 professionelle Experten-Tipps
  • Technik-Tipp: Mouse Over-Effekt
  • Technik im Fokus: Vignettierung entfernen
  • Photoshop CS4 und CS5 besser beherrschen: Textfunktionen – Teil 2

Workshops
  • Schräge Porträts
  • Fotorealistische 3D-Szenen
  • Mixed Media-Design
  • Grundkurs: Adobe Camera Raw
  • Low Budget-Car Photography
  • Metamorphose per Photoshop
  • Ein individuelles Webportfolio gestalten
  • Anspruchsvolle Effekte mit Photoshop Elements 10
  • Fotocomposing leicht gemacht

Webdisk-Inhalte
  • Alle verfügbaren Projektdateien zum Nachbau unserer Workshops – 30-minütiger Auszug aus dem Videotraining PowerWorkshops: Freistellen in Photoshop von und mit Olaf Giermann, produziert von video2brain.
  • 30 hochauflösende Stockfotos
  • 27 universell einsetzbare Pinselspitzen
  • 30 Stein-, Stoff-, Regenbogen- und Streifenstrukturen
  • zehn Aktionen mit denen Sie jedes Porträtbild retuschieren können
  • vier PSD-Dateien als Vorlage für einen ‚grungigen‘-Look von Go Media
  • Muster, Wallpaper, Farbverläufe und Farbpaletten aus unseren Archiven

Disclaimer: tutorials.de und der Sonic Media Verlag haben eine Partnerschaft, bei der ihr vorab von den neuesten Ausgaben erfahrt und in Contests/Gewinnspielen Ausgaben und Mini-Abos gewinnen könnt.