4 GB USB-Stick nach Formatierung halbiert


erlkoenig

Grünschnabel
Hi Leute,

ich habe ein Problem mit meinem 4 GB USB-Stick (2 x 2 GB parallel). Der Stick wurde unter Windows XP Pro von FAT32 auf NTFS formatiert und nun erkennt ihn Windows nur noch mit 2 GB. Eine Rückformatierung auf FAT32 brachte keine Abhilfe.

Ich hatte mich anfangs zwar gewundert, daß er ursprünglich unter der Windows-Datenträgerverwaltung im oberen Fensterbereich mit 4 GB, im unteren Fensterbereich aber nur mit 2 GB erkannt wurde. Im Nachhinein betrachtet, hätte mir dies schon zu denken geben müssen, und ich hätte sehr wahrscheinlich die Finger von der Formatierung lassen sollen. Doch nun ist das Kind leider in den Brunnen gefallen!

Wer kennt das Problem und weiß eine Lösung? Oder gibt es ein Programm, mit dessen Hilfe der ursprüngliche Parallelzustand wieder hergestellt werden kann?

Für Eure Hilfe und Anregungen danke ich im voraus.
 

erlkoenig

Grünschnabel
Hi octo124,

danke für den Tipp. Das Pgm habe ich, was auch für die anderen gilt, die Du verlinkt hast. Ich hatte bereits einiges versucht. Und auch Partition Magic und Paragon Partition Manager etc. eingesetzt. Dolch leider vergebens. Da es sich hierbei um keine normale Partitions, sondern um zwei parallelgeschaltete Einheiten von je 2 GB handelt, die jede über einen eigenen Controler verfügt (wie es aussieht).

Inzwischen hat mir der Lieferant angeboten, den Stick zwecks Überprüfung zurückzuschicken. Sollte er Defekt sein, erhalte ich kostenlos Ersatz.

Damit dürfte sich das Problem erst einmal erledigt haben. Trotzdem wurmt es mich irgendwie, weil ich nicht weiß, was da genau passiert ist und woran es eigentlich lag.

Danke!
 

Forum-Statistiken

Themen
272.357
Beiträge
1.558.616
Mitglieder
187.832
Neuestes Mitglied
SirrDansen